Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Welchen Speicher und wieviel kaufen?

  1. #1
    Avatar von Verena81
    Verena81 Foren-Neuling
    Registriert seit
    16.11.2010
    Beiträge
    1
    Danksagungen
    0

    Standard Welchen Speicher und wieviel kaufen?


    Hallo zusammen,

    ich muss in der nächsten Zeit wohl meinen PC etwas aufrüsten. Ich mache Filme und bin jetzt mit dem Umstieg auf Full HD an meine Grenzen gestoßen (bzw. eigentlich mein Rechner).

    Eine Freundin hat mir geraten mal so ein spezielles Programm laufen zu lassen und mich dann mit den Daten hier bei euch zu melden. Hier also nun meine technischen Daten:

    Betriebssystem: MS Windows 7 Home Premium 64-bit
    CPU: Intel Core i7 920 @ 2.67GHz
    RAM: 4.0GB Dual-Kanal DDR3 @ 523MHz (8-8-8-20)
    Motherboard: ASUSTeK Computer INC. P6T SE
    Grafik: PLE2407HDS @ 1920x1080, 896 MB, GeForce GTX 260
    Festplatten: 977GB SAMSUNG HD103UJ ATA Device

    Soweit so gut. Ich hoffe ihr könnt damit was anfangen.

    Ich bräuchte nun eure Hilfe beim Thema Speicher. Ich arbeite mit Premiere Elements und da geht nach dem Umstieg auf FullHD Filme nicht mehr viel. Spätestens nach 5 Minuten kommt die Meldung, daß Premiere nur sehr wenig Speicher zur Verfügung steht. Nach einer Viertelstunde ist dann meist Schluss und das Programm streckt alle viere von sich. Nun meine Fragen:

    1. Sollte ich wirklich neuen RAM Speicher kaufen oder liegt es vielleicht an etwas anderem?
    2. Wieviel Speicher werde ich brauchen, damit es sauber läuft? 8 oder doch besser 12?
    3. Kann ich das alte RAM, das jetzt drin ist weiter benutzen und einfach irgendwelches dazukaufen?
    4. Oder sollte ich lieber komplett neue RAM Bausteine kaufen?

    PS: Ich habe mal mit der Taschenlampe durchs Fenster meines PC geleuchtet. Ich kann zwei so Riegel erkennen auf denen auch die Sachen von oben stehen (DDR3 und 8-8-8-24). Die Firma ist "takeMS" oder "fakeMS", so genau kann ich das nicht erkennen. Wichtig ist mir, daß ich etwas gutes bekomme, auch wenn es etwas kostet.

    Auf jeden Fall schon mal ein dickes Danke für eure Hilfe.

    lg,

    Verena

  2. #2
    burki Fortgeschrittener Benutzer
    Registriert seit
    26.10.2007
    Ort
    potsdam
    Beiträge
    1.046
    Danksagungen
    62

    Standard

    guten morgen

    im prinzip kannst du einfach ram dazu kaufen. der sollte ganz einfach den spezifikationen des mainboards entsprechen.
    also ddr3 1333, ganz normaler standard. speicher bänke sollten noch 4 von 6 bei dir frei sein.

    dein jetziger läuft mir etwas langsamer als ddr3 1066. ausserdem sind nur 2 speicherkanäle belegt von möglichen 3. ein feature vom sockel 1366, das man eben triple channel nutzen kann.

    generell macht mehr ram bei deinem anwendungsszenario sinn. ob nun dual- oder triple channel ist viel weniger wichtig. das aufrüsten auf mehr ram kommt auch gerade passend, da die preise gerade wieder rapide gefallen sind.

    du kannst also ein triple channel kit kaufen, 3x 2 gb, also 6 gb für etwa 80 euro, spezifikationen eben ganz normal ddr3 1333. ddr3 1600 ist auch nicht wirklich teurer.

    du kannst aber auch morgen (im hellen) ganz normal mal auf diese riegel raufgucken. die haben eine ganz genaue beschreibung.
    dann bestellst du dir davon z.b 1 stück und hast dann 3.

    da du 6 speicherbänke mit bis zu 24 gb bestücken kannst, sind deine möglichkeiten sehr gross.


    aber ganz am rande. bei deinem anwendungsszenario scheint mir eine 2. festplatte pflicht.
    eine für windows und die andere um dort filme abzulegen oder zu bearbeiten.

    tschüss burki

  3. #3
    Avatar von guy without life
    guy without life Regelmäßiger Besucher
    Registriert seit
    31.05.2010
    Beiträge
    100
    Danksagungen
    2

    Standard

    Ich kann Burki nur zustimmen was den Speicher angeht.
    Aber vielleicht solltest du dir überlegen statt 2Festplatten gleich mehrer zu holen.
    Eine für das Betriebssystem und diverese andere Programme (darunter auch das Videobearbeitungsprogramm)
    Noch eine weitere wo man die Filme abspeichert und ich würde mir an deiner Stelle noch ein RAID zusammenstellen das die Festplatte mit den Filmen absichert.

    Es wäre schade drum wenn mal ein Hardware/Software Problem auftritt und einige/ alle deine bearbeiteten Filme werden gelöscht.
    Spoiler:


    Alternative zum RAID sind auch externe Festplatten eine Lösung,aber meiner Meinung nach für dein Vorhaben nicht ganz so sicher und kostet natürlich je Speicherbedarf mehr.

    greetz

Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN bitte sich zuerst » hier kostenlos registrieren!!
Neue Frage stellen?
Kurze Zusammenfassung der Frage:

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 06.02.2010, 22:22
  2. Welcher Speicher für High End?
    Von Joker001 im Forum Speicher
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.11.2009, 10:07
  3. Welcher Speicher für Acer TravelMate 4000?
    Von horus00 im Forum Notebooks, Barebones und HTPCs
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.11.2009, 17:26
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.09.2009, 19:16
  5. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.08.2009, 16:19

Stichworte