Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Asus P5N - T Deluxe defekt ? Bios fehlerhaft ?

  1. #1
    Soldier007 Schaut sich um
    Registriert seit
    07.11.2008
    Ort
    Euskirchen
    Beiträge
    2
    Danksagungen
    0

    Standard Asus P5N - T Deluxe defekt ? Bios fehlerhaft ?


    Hallo,guten Abend zusammen.

    Vieleicht hat einer von euch eine Idee oder Ratschlag für mich.
    Hab auch schon im Forum gesucht und den Fehlerdiagnose Thread gelesen.

    zu meinem Problem:

    Habe mir ein Paar neue Hardwarekomponenten zugelegt.

    Intel Q9550 Boxed
    4GB OCZ PC2-8500 CL Kit / 6-7-7-20
    Asus P5N -T Deluxe

    nachbestellt:
    Zalman 9700 CNPS LED

    Netzteil habe ich noch mein altes 550W (alles schon mit einem 850W Netzteil vom Bruder versucht)
    HDD: SATA 1 Maxtor
    Grafikkarte: Gainward 7900 GS (vorübergehend vom Arbeitskollegen geliehen)

    OK. Alles Fachgerecht montiert (mit dem Boxed Kühler vom Q9550) Doch nichts hat funktioniert. Bekam beim Versuch der OS Installation eine "Malfunction Hardware" error. Die Temperatur der CPU ging jedesmal rasant nach oben (bis 70°). Habe alle Komponenten in andere Slots gesteckt, in einem anderen System erfolgreich getestet. Bin dann ersteinmal davon ausgegangen das es an der CPU Temperatur liegen würde da ich den Boxed Kühler auch als sehr schlecht einstufen würde, auch wegen der schlechten Installation mit den Kunstoffspreizern da ^^

    Also PC ausgeschaltet und neuen Kühler bestellt (Zalman 9700 CNPS LED).
    Kühler heute eingetroffen und gleich installiert. Die CPU Temperatur war gleich um einiges niedrieger. Nach einigen misslungenen Versuchen den PC ans laufen zu bekommen habe ich ein BIOS update auf Version 1.303 geflasht. Doch mit dem selben ergebniss. Nach weiteren erfolglosen Stunden habe ich mal die ASUS Mainboard DVD eingelegt und die beinhaltete BIOS Version aufgespielt (diese wird online garnicht geführt erst ab Version 1.000). Nun bekamm ich während des Bootvorgangs die Fehlermeldung das die CPU nicht erkannt werden konnte und ein BIOS Update notwendig wäre um die volle Leistung aus dieser CPU herauszubekommen. Angezeigt wird mir eine 4 Kern CPU mit 2,66 GHz. Ich dücke F1 um den Bootvorgang weiter aufzunehmen. Fahre momentan mit dieser Einstellung jedoch taktet die CPU ständig von 2,66 Ghz mit einem Multiplikator von 6 auf die 2.83 GHz mit einem Multiplikator von 8 was das ganze System instabil werden lässt. Der Arbeitsspeicher wird als 800MHz erkannt statt 1600Mhz. CPU Vcore ist auf 1.3V und RAM auf 2.20 wobei dieser max auf 2.05v laufen sollte. Jegliche Veränderung im BIOS setup führt zu einem System absturz.

    Ich hoffe das ich euch jetzt nicht zu sehr zugetextet habe und vieleicht hat ja jemand eine Idee, Lösung oder Ratschlag wie ich nun vorgehen sollte.

    Vielen Dank im vorraus Soldier007
    Geändert von Soldier007 (08.11.2008 um 00:26 Uhr)

  2. #2
    Soldier007 Schaut sich um
    Registriert seit
    07.11.2008
    Ort
    Euskirchen
    Beiträge
    2
    Danksagungen
    0

    Standard weitere Informationen

    Hallo habe noch ein paar weitere Informationen mit Hilfe von Everest zusammengetragen.

    Mainboard wird garnicht erkannt und als nforce 680i chipsatz angezeigt (sollte 780i sein)

    ARbeitsspeicher läuft auf 400Mhz (sollte 800Mhz da 1066 im Dual channel)
    Latentzzeiten sollten folgende sein: 6-7-7-20

    Temperaturen

    Motherboard 32 °C (90 °F)
    CPU 23 °C (73 °F)
    1. CPU / 1. Kern 56 °C (133 °F)
    1. CPU / 2. Kern 55 °C (131 °F)
    1. CPU / 3. Kern 52 °C (126 °F)
    1. CPU / 4. Kern 50 °C (122 °F)
    Aux 43 °C (109 °F)
    GPU Diode 42 °C (108 °F)

    Kühllüfter
    CPU 2547 RPM
    Gehäuse 1193 RPM

    Spannungswerte
    CPU Core 1.23 V
    +2.5 V 3.33 V
    +5 V 4.95 V
    +12 V 12.22 V
    +5 V Bereitschaftsmodus 4.92 V
    VBAT Batterie 3.07 V


    Informationsliste Wert
    CPU-Eigenschaften
    CPU Typ QuadCore Intel Core 2 Quad
    CPU Bezeichnung Yorkfield
    Engineering Sample Nein
    CPUID CPU Name Intel(R) Core(TM)2 Quad CPU Q9550 @ 2.83GHz
    CPUID Revision 00010677h
    Core Spannung 1.238 V

    CPU Geschwindigkeit
    CPU Takt 2833.3 MHz (Original: 2833 MHz)
    CPU Multiplikator 8.5x
    CPU FSB 333.3 MHz
    Speicherbus 400.0 MHz
    DRAM:FSB Verhältnis 6:5

    CPU Cache
    L1 Code Cache 32 KB per core
    L1 Datencache 32 KB per core
    L2 Cache 2x 6 MB (On-Die, ASC, Full-Speed)

    Motherboard Eigenschaften
    Motherboard ID 12/07/2007-C72MCP55PXE-P5NTDLX-00
    Motherboard Name Unbekannt

    Chipsatz Eigenschaften
    Motherboard Chipsatz nVIDIA nForce 680i SLI
    Speicher Timings 5-5-5-15 (CL-RCD-RP-RAS)
    Command Rate (CR) 2T

    SPD Speichermodule
    DIMM1: OCZ OCZ2F10662G 2 GB DDR2-800 DDR2 SDRAM (5-5-5-15 @ 400 MHz) (4-5-5-13 @ 333 MHz) (3-4-4-10 @ 266 MHz)
    DIMM2: OCZ OCZ2F10662G 2 GB DDR2-800 DDR2 SDRAM (5-5-5-15 @ 400 MHz) (4-5-5-13 @ 333 MHz) (3-4-4-10 @ 266 MHz)

    BIOS Eigenschaften
    Datum System BIOS 12/07/07
    Datum Video BIOS 11/17/06
    Award BIOS Typ Phoenix - AwardBIOS v6.00PG
    Award BIOS Nachricht ASUS P5N-T DELUXE ACPI BIOS Revision 0402
    DMI BIOS Version ASUS P5N-T DELUXE ACPI BIOS Revision 0402


    Informationsliste Wert
    Arbeitsspeicher Eigenschaften
    Modulname OCZ OCZ2F10662G
    Seriennummer Keine
    Modulgröße 2048 MB (2 ranks, 8 banks)
    Modulart Unbuffered DIMM
    Speicherart DDR2 SDRAM
    Speichergeschwindigkeit DDR2-800 (400 MHz)
    Modulbreite 64 bit
    Modulspannung SSTL 1.8
    Fehlerkorrekturmethode Keine
    Auffrischungsrate Reduziert (7.8 us), Self-Refresh

    Speicher Timings
    @ 400 MHz 5-5-5-15 (CL-RCD-RP-RAS) / 24-54-3-6-3-3 (RC-RFC-RRD-WR-WTR-RTP)
    @ 333 MHz 4-5-5-13 (CL-RCD-RP-RAS) / 20-45-3-5-3-3 (RC-RFC-RRD-WR-WTR-RTP)
    @ 266 MHz 3-4-4-10 (CL-RCD-RP-RAS) / 16-36-2-4-2-2 (RC-RFC-RRD-WR-WTR-RTP)

    Speichermodulhersteller
    Firmenname OCZ Technology
    Produktinformation http://www.ocztechnology.com/products/memory/

Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN bitte sich zuerst » hier kostenlos registrieren!!
Neue Frage stellen?
Kurze Zusammenfassung der Frage:
Bitte wählen Sie eine Kategorie:
Mailadresse:
Ihre Frage:

Hinweis: Ihre Frage wird als Gast gespeichert. Sollte eine Antwort im Forum erfolgen, bekommen Sie diese per Email zugeschickt.


Antispam, bitte die folgende Aufgabe lösen:

 
 

Ähnliche Themen

  1. Welchen Prozessor für ASUS A8V Deluxe?
    Von thenouse im Forum Prozessoren
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 31.08.2009, 17:43
  2. ASUS P5Q Deluxe vs ASUS Maximus II Formula
    Von Icke&Er im Forum Mainboards
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.08.2009, 11:24
  3. Asus P5KC P35 evtl. defekt nach Neukauf?
    Von DeWe im Forum Mainboards
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.09.2007, 20:32
  4. Asus P5B Deluxe und zwei Asus EN8600GT
    Von Echankar im Forum Grafikkarten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.06.2007, 14:21
  5. Asus P5N32-SLI SE Deluxe...Bios Update!!
    Von obstler242 im Forum Mainboards
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.05.2007, 13:05
  6. Asus A8V Deluxe und Athlon 64 x2 4200 übertakten ???
    Von wardog256 im Forum Overclocking
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.02.2007, 13:34
  7. ASUS P5W DH Deluxe Bios??
    Von Hardware-Experte im Forum Mainboards
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 20.12.2006, 16:50
  8. Kein Asus Bios?
    Von Welle1 im Forum Mainboards
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.12.2006, 20:04
  9. Und die Party geht ab^^ Moin Leutz
    Von Aseembler_Fortune im Forum Off-Topic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 03.10.2004, 17:58

Stichworte