Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Nachkauf Empfehlung für GA-350m Gaming 3 ryzen 5 1600x

  1. #1
    deamon1266 Foren-Neuling
    Registriert seit
    02.12.2015
    Beiträge
    16
    Danksagungen
    0

    Standard Nachkauf Empfehlung für GA-350m Gaming 3 ryzen 5 1600x


    Hey zusammen,
    ich habe mir letzte Woche einiges an neuer Hardware zugelegt:

    [Nur eingeloggte Nutzer, können Links sehen ]
    [Nur eingeloggte Nutzer, können Links sehen ][Nur eingeloggte Nutzer, können Links sehen ][Nur eingeloggte Nutzer, können Links sehen ]
    [Nur eingeloggte Nutzer, können Links sehen ][Nur eingeloggte Nutzer, können Links sehen ][Nur eingeloggte Nutzer, können Links sehen ][Nur eingeloggte Nutzer, können Links sehen ]
    Das GA-AB350m gaming 3 in Verbindung der Ram f4-3200c16d-16gvk war wohl mehr oder weniger ein Pokern, dass sich nicht wirklich ausgezahlt hat. Es wurde zwar oft hier und in anderen Quellen von dem Kauf abgeraten, aber zum Teil war das vor dem F7a uefi update und basierend auf der selben Datenlage (QVL).

    Der Ram läuft unter Windows 10 auf 2133 mhz, wenn im Bios auf 1.35v und 3200 gesettet wird mit oder ohne XMP. Mit den Timings hab ich jetzt nicht rumgespielt, da ich mir das ohne einschlägige Referenzen nicht zu traue.

    Ich hab jetzt noch 1 Woche Widerruf frist und würde das Lehrgeld gerne auf die Versand- und Nutzungskosten beschränken.

    Ausserdem möchte gerne bei 16 GB Ram bleiben und die CPU möglichst nicht mit der Taktrate limitieren. Hast du einen Tipp?

    Die QVL vom Motherboard sieht 16GB maximal bei 2666 mhz vor.

  2. #2
    Avatar von Simlog
    Simlog PCMasters Redakteur
    Registriert seit
    18.07.2008
    Ort
    Aus I<Aow
    Beiträge
    11.711
    Danksagungen
    726

    Standard

    Die spannende Frage ist, was versprichst du dir von so hohen Arbeitsspeicher Taktraten? Der Ryzen besitzt schließlich keine IGP, die davon profitieren könnte und auch sonst bringt der Arbeitsspeichertakt bestenfalls bei extrem hohen FPS Werten oder in Benchmarks einen wirklichen Vorteil. Ich würde an deiner Stelle den Arbeitsspeicher zurücksenden und mir einen günstigeren Arbeitsspeicher mit einer geringeren Taktrate zulegen.

    Nicht nur optisch, sondern auch preislich würde z.B. der [Nur eingeloggte Nutzer, können Links sehen ] gut passen.
    Bei Idealo bekommst du mittesl Qipu sogar noch 1,5% Cashback.

    Dein Lehrgeld wird sich übrigens nur auf die Rücksendekosten beschränken, da keine Nutzungskosten anfallen und die Versandkoten dir erstattet werden (nicht aber der Rückversand).

    Edit: Ich sehe grade der Speicher ist bei Amazon erst ab dem 20.10.2017 wieder lieferbar. [Nur eingeloggte Nutzer, können Links sehen ] wäre optional noch eine andere Möglichkeit, die ist nur unwesentlich teurer.
    Geändert von Simlog (11.10.2017 um 14:42 Uhr)

  3. #3
    deamon1266 Foren-Neuling
    Registriert seit
    02.12.2015
    Beiträge
    16
    Danksagungen
    0

    Standard

    Danke für dein Beitrag und Hinweis. Ich kann dir auch nicht genau sagen, ob der hohe takt sich tatsächlich in der Praxis bemerkbar macht oder machen wird. Die Presse scheint ja zumindest bereits einen messbaren mehrwert zu sehen.

    [Nur eingeloggte Nutzer, können Links sehen ]

    [Nur eingeloggte Nutzer, können Links sehen ]

    Wie kommst du auf den F4-2800C17D-16GVR ? In der [Nur eingeloggte Nutzer, können Links sehen ]zum ga-ab350m gaming 3 taucht der jedenfalls nicht auf.

    Ansonsten, wenn ich bedenke, dass ich fast 6 Jahre lang mit einem Phenom II x4 mit 8GB ddr3 (<1ghz) glücklich war, wird das vermutlich mein letztes updrade sein im Desktop. Graka jetzt mal abgesehen.

    - - - Aktualisiert - - -

    Ich hab spaßeshalber eben noch mal CPU-Z abgechecked und keine Ahnung wieso, aber der Ram läuft jetzt plötzlich auf 2933.

    Hab eigentlich nichts geändert, ausser das ich seit meinen letzten post das XMP nochmal gesetzt hab. Gibts dafür eine Erklärung?