Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Kaufentscheidung zwischen zwei Lenovo Baureihen

  1. #1
    Avatar von HighStakes
    HighStakes Findet sich zurecht
    Registriert seit
    24.10.2007
    Ort
    Ludwigshafen am Rhein
    Beiträge
    434
    Danksagungen
    20

    Standard Kaufentscheidung zwischen zwei Lenovo Baureihen


    Hallo Freunde!

    Es wird nun auch bei mir Zeit für ein neues Notebook, da mein altes Thinkpad T43 solangsam aber sicher seinen Geist aufgibt und auch schon die ein oder andere Taste fehlt ...

    Ich kann mich nun zwischen den beiden Modellreihen in den nachfolgenden beiden Links nicht entscheiden:

    z570 i5 2450m
    http://www.notebooksbilliger.de/leno...re+i5++6gb+ram

    y570 i5 2450m

    http://www.notebooksbilliger.de/leno...re+i5++8gb+ram

    Grundlegende Unterschiede sehe ich kaum welche bis auf den RAM, Grafikkarte und USB 3.0 bei der Y-Reihe.

    Wie seht ihr das?


    Grüße, Mark

  2. #2
    Avatar von Drakar
    Drakar Aktiver Benutzer
    Registriert seit
    21.05.2007
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    989
    Danksagungen
    117

    Standard

    Die Grafikkarte sollte beim Y570 theoretisch auch stärker sein. "Theoretisch" deshalb, weil das Y570 dafür bekannt ist, eine besonders beschnittene GT 555m zu beherbergen.

    Hab dir einmal zwei Testberichte zu diesen Modellen herausgekramt.

    Y570:
    http://www.notebookjournal.de/tests/...gjge-nkmh-1710

    Z570:
    http://www.notebookjournal.de/tests/...hp64-nkmw-1656

    Aufgrund des grottenschlechten Displays, der Teils schlechten Verarbeitung (Z570) und nicht zuletzt wegen der bemängelten Kühlung (Y570) sollte man vor dem Kauf noch einmal in sich gehen und überlegen, ob man mit diesen Mangelerscheinungen leben kann.

  3. #3
    Avatar von HighStakes
    HighStakes Findet sich zurecht
    Registriert seit
    24.10.2007
    Ort
    Ludwigshafen am Rhein
    Beiträge
    434
    Danksagungen
    20

    Standard

    Zuerst einmal danke für deine Antwort. Also ist deiner Meinung nach von beiden Modellen eher abzuraten?

    Gibt es in diesem Preissegment +-50€ bessere Optionen?

  4. #4
    Avatar von Brink
    Brink Foren Profi
    Registriert seit
    12.10.2009
    Ort
    Velbert
    Beiträge
    3.663
    Danksagungen
    153

    Standard

    Du könntest dir ja die von Acer angucken.
    Die sind auch recht günstig aber die Verarbeitung ist glaub nicht sooo toll

  5. #5
    Avatar von Drakar
    Drakar Aktiver Benutzer
    Registriert seit
    21.05.2007
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    989
    Danksagungen
    117

    Standard

    Nun wäre es von Vorteil zu wissen welchen Einsatzbereichen das Notebook in Zukunft ausgesetzt sein wird. So kann man sich auf entscheidende Komponenten fixieren, die für bestimmte Aufgaben eine große Rolle spielen (wie bsp. eine starke CPU für Videobearbeitung, eine gute Grafikkarte zum Zocken,…….). Persönliche Vorlieben will ich auch nicht außer Acht lassen. So will man eventuell auch bei einem Notebook keinen satten Sound missen, mit einem hochauflösenden Display auch mal gut arbeiten können oder möglichst ohne Störgeräusche seine Dinge verrichten.

    Wenn ich mir deine zwei ausgewählten Notebooks ansehe, soll wohl das ein oder andere Game auch gut spielbar sein.


    Das Medion Akoya P6633 sieht schon mal ganz gut aus. In einem Testbericht werden zwei Dinge bemängelt. Zum einem quält man sich mit unnötiger Software die mitinstalliert wurde. Tja, dem kann man gut entgegenwirken. Meine erste Amtshandlung als neuer Notebookeigner wäre demnach die Beseitigung solcher Spassbremsen.
    Des Weiteren wird der für Schmutz äußerst anfällige Klavierlack bemängelt. Wer damit leben kann, bekommt sonst ein sehr ausgewogenes gutes Notebook.

    Im selben Preisbereich liegt das Sony Vaio VPC-CB3S1E, welches sich jedoch mehrere Schwächen leistet. Diese kann man dem Testbericht entnehmen. Wer sich daran nicht stört, kann auch hier zugreifen, wobei mir das Medion Akoya dann doch wesentlich besser zu gefallen weis.


    Schon etwas über deiner Preisvorstellung, Testberichte sind ebenfalls noch keine vorhanden, aber ich will sie dennoch kurz erwähnen.
    Zwei Notebooks stechen mir besonders ins Auge. Das MSI GE60-i547W7H und das Deviltech Fire DTX. Beide glänzen mit neuster Ivy Bridge CPU. Ein absolutes Sahnestück ist aber die verbaute Grafikkarte. In beiden Geräten findet man ein ganz rahres Exemplar, die 2GB GDDR5 Version einer ohnehin schon sehr leistungsfähigen und effizienten GT 650m, mit der man deutlich mehr Grafikperformance erwirbt als mit anderen Notebooks in dieser Preisklasse.
    Mit diesen Komponenten an Board sichert man sich ein sehr energieeffizientes Notebook. Bleibt nur zu hoffen, dass sich die Hersteller hier keine großen Schnitzer erlauben.

  6. #6
    Avatar von HighStakes
    HighStakes Findet sich zurecht
    Registriert seit
    24.10.2007
    Ort
    Ludwigshafen am Rhein
    Beiträge
    434
    Danksagungen
    20

    Standard

    Danke für deine ausführliche Antwort! Ich hab mich irgendwie in diese Lenovosache festgebissen ... Ist das Display wirklich so ein entscheidendes Kaufargument? Ich möchte damit ohne Komplikationen im Internet surfen (Youtube und andere Dinge sollten tadellos flüssig laufen), ab und an ein kleines Spiel spielen und Office Anwendungen tätigen. Alles ohne irgendwelche Leistungseinbrüche!

    Ab und an möchte ich vielleicht auch von meinem HD Camcorder Videos aus dem Urlaub schneiden etc.


    Was ist von dem Freund zu halten?

    Sony VAIO CB4Z1E/W

    http://www.notebooksbilliger.de/note...y+vaio+cb4z1ew
    Geändert von HighStakes (18.05.2012 um 23:21 Uhr)

  7. #7
    Avatar von Drakar
    Drakar Aktiver Benutzer
    Registriert seit
    21.05.2007
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    989
    Danksagungen
    117

    Standard

    Ich muss sagen, rein optisch gesehen macht das Sony VAIO CB4Z1E schon einen sehr guten Eindruck. Ausstattungstechnisch liegt es auch in der Norm.
    Tests findet man im Web leider keine.

    Nachdem man um diesen Preis bereits eine Ivy Bridge CPU und eine GT 650m ergattern kann, fiele meine Wahl zu Gunsten der neueren Hardware. Denn bei einem Notebook dreht sich vieles um die Energieeffizienz. Die Kühlung wird weniger gefordert was sich letztlich auch in der Geräuschentwicklung wiederspiegelt, die Gehäusetemperaturen fallen schnell niedriger aus und die Mobilität wird aufgrund des geringeren Strombedarfes auch erhöht.
    Das MSI und Deviltech Book aber auch das Medion Akoya verfügen über nVIDIA's Optimus Technologie, was ebenfalls einiges an Energie sparen kann. In der Beschreibung vom VAIO fehlt hingegen jede Spur von AMD's Konkurrenztechnologie "Dynamic Switchable Graphics".
    Des Weiteren liegen rein Leistungstechnisch Welten zwischen einer HD6630m und einer GT 650m.

    Danke für deine ausführliche Antwort! Ich hab mich irgendwie in diese Lenovosache festgebissen ... Ist das Display wirklich so ein entscheidendes Kaufargument? Ich möchte damit ohne Komplikationen im Internet surfen (Youtube und andere Dinge sollten tadellos flüssig laufen), ab und an ein kleines Spiel spielen und Office Anwendungen tätigen.
    Ob du dich an dem miserablen Display stören wirst, musst du wohl selbst wissen. Du kannst ja mal bei deinem Desktop PC eine ähnlich niedrige Auflösung (verglichen mit den zwei Lonovos) einstellen und anschließend Browser und MS-Word starten um zu testen, ob du genug siehst. Das Selbe kannst du auch in Spielen machen. Berücksichtigen muss man aber, dass ein Schwarz mit einem dieser Lenovos nie Schwarz sein wird und dass mit einer eher durchschnittlichen Helligkeit, gepaart mit einem schlechten Kontrast auch sämtliche Farben verblassen.

    Alles ohne irgendwelche Leistungseinbrüche!
    Auf notebookcheck.com findet sich eine Liste in der die Spieleperformance der verschiedenen Grafikkarten aufgezeigt wird. Zudem gibt es auch ein Benchmark Rating um die grobe Grafikleistung abschätzen zu können.

  8. #8
    Avatar von HighStakes
    HighStakes Findet sich zurecht
    Registriert seit
    24.10.2007
    Ort
    Ludwigshafen am Rhein
    Beiträge
    434
    Danksagungen
    20

    Standard

    Vielen Dank Darkar. Ich werde mir nun mal in Elektronikläden diesen MSI GE60 ansehen. Die GT650m scheint ja eigentlich mehr zu sein, als ich erwartet habe... Dabei bin ich ja gar nicht soooo der Zocker. Aber schaden kann es ja nicht!

    Und Medion hat für mich immer so etwas von "Aldi Ramsch"..... Hab da irgendwie kein gutes Gefühl!


    Update:

    Habe gerade eine Erfarungsbeschreibung bei Amazon bezüglich dem MSI GE60 gefunden. Klingt nicht sehr gut was jener Herr berichtet...

    http://www.amazon.de/product-reviews...owViewpoints=1
    Geändert von HighStakes (20.05.2012 um 18:55 Uhr)

Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN bitte sich zuerst » hier kostenlos registrieren!!
Neue Frage stellen?
Kurze Zusammenfassung der Frage:

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.09.2011, 14:54
  2. [V] Lenovo S12 Netbook
    Von bambusa im Forum Angebote
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.07.2011, 13:58
  3. Review: Lenovo Y560-i5
    Von SoftAir Booster im Forum Notebooks, Barebones und HTPCs
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 25.04.2011, 21:52
  4. Alternative zu diesem Lenovo T400 ?
    Von ec8or im Forum Notebooks, Barebones und HTPCs
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.07.2009, 07:37
  5. Kaufentscheidung zwischen zwei Mainboards
    Von Stevie04 im Forum Mainboards
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.01.2009, 13:03

Stichworte