Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Neuaufbau

  1. #1
    -Mick Foren-Neuling
    Registriert seit
    02.03.2012
    Beiträge
    2
    Danksagungen
    0

    Standard Neuaufbau


    Hallo,
    ich habe vor meinen vor vier Jahren gekauften Tower zu überholen. Es handelt sich um ein Sagitta Raidmax Gaming Development Case. Nun sind meine Fragen:
    -ob das ASUS P8P67-M B3, Intel P67 dort hinein passt?
    -ob ich die alte Festplatte (Samsung SP2514N) weiterhin benutzten kann?
    -ob ich einen Intel Core i5-2500K, 4x3.30GHz Prozessor und die Nvidia GeForce GTX 560 Ti 1024MB Grafikkarte verbauen kann?
    -ob ich die drei im Case Verbauten Gehäuselüfter weiterhin benutzen kann?
    -ob ich das Laufwerk (LG GSA-H 42 H), erhalten kann?
    -ob CombatPower 750W Netzteil ausreicht?
    -passt das 8GB TeamGroup Elite DDR3-1333 DIM CL9 Dual Kit auf das Mainboard?



    Also um nochmal aufzuzählen was ich mir in dem Sagitta Raidmax Gaming Development Case vorstelle:
    -ASUS P8P67-M B3, Intel P67
    -Samsung SP2514N
    -Nvidia GeForce GTX 560 Ti 1024MB
    -Intel Core i5-2500K, 4x3.30GHz
    -8GB TeamGroup Elite DDR3-1333 DIM CL9
    -LG GSA-H 42 H
    -CombatPower 750W
    (-evtl. eine 60GB SSD Festplatte)


    So, das sind erstmal ein Haufen Fragen die mir hoffentlich jemand mit mehr Ahnung als ich beantworten kann!
    Der PC wird hauptsächlich zum Spielen benutzt (LoL, CS:S, WoW....). Das Setup sollte für die nächsten Monate/Jahre reichen.
    Würde mich über schnelle Antworten freuen.
    MfG -Mick
    Geändert von -Mick (02.03.2012 um 21:32 Uhr)

  2. #2
    bisy V.I.PCMaster
    Registriert seit
    02.01.2010
    Ort
    01127 Dresden
    Beiträge
    8.359
    Danksagungen
    1.328

    Standard

    -solang es der tower ist: http://www.devhardware.com/c/a/Compu...g-Case-Review/
    passt auch das board rein, da es ein ATX board ist und das gehäuse ATX und microATX unterstützt.

    -die alte festplatte könnte man nutzen, allerdings dürfte das ja eine alte IDE festplatte sein (das board hat einen IDE anschluss).
    neue SATA festplatten sind da um einiges schneller und halt neu, z.b. ne samsung spinpoint F3.

    -jop cpu und grafikkarte sind ok.

    -natürlich kannst du die gehäuselüfter weiter verwenden.

    -für das system reicht auch ein 450-550W markennetzteil.
    deins gehört eher zu den billig netzteilen, denn gute 750W netzteile für 40€ gibt es nicht. deins sollte aber denoch funktionieren. fals das dein jetziges ist: http://www.amazon.de/Netzteil-Combat.../dp/B001E78WSA

    -jop der ram passt, board unterstützt ja bis 32gb ddr3 ram
    Geändert von bisy (02.03.2012 um 22:09 Uhr)

  3. #3
    Avatar von MilkaKuhRulz
    MilkaKuhRulz Dauerkarten-Besitzer
    Registriert seit
    23.10.2011
    Ort
    Dingholz
    Beiträge
    1.641
    Danksagungen
    141

    Standard

    würde zu Cougar A450 450W ATX 2.3 greifen

  4. #4
    Avatar von Arachnid
    Arachnid Aktiver Benutzer
    Registriert seit
    12.10.2009
    Ort
    Südniedersachsen/Harz
    Beiträge
    675
    Danksagungen
    275

    Standard

    Ich würde an statt einer GTX560Ti eine HD6950 empfehlen, die kostet praktisch das gleiche, leistet aber deutlich mehr.

    Ansonsten kann ich mich meinen Vorrednern nur anschließen. Deine alte Festplatte kannst du mindestens als Datengrab für Filme&co weiterverwenden. Für anspruchsvolle Games würde ich aber dennoch eine SATA-Platte empfehlen. Alternativ könnte man natürlich eine ausreichend große SSD verbauen, auf die die Games dann drauf können. Empfehlenswert wären da Crucial m4 oder ADATA S510.

    MfG
    Arachnid

  5. #5
    -Mick Foren-Neuling
    Registriert seit
    02.03.2012
    Beiträge
    2
    Danksagungen
    0

    Standard

    Guten Abend,
    erstmal möchte ich mich für die informativen und sehr schnellen Antworten bedanken.
    das freut mich erstmal das meine "Wunschkonfiguration" so möglich ist! Das Netzteil was ich jetzt habe wurde mir vor einigen Jahren mal in einem kleinen Computerladen hier in der Stadt empfohlen, werde es erstmal damit versuchen und schauen ob es läuft. Ich werde mich auf alle fälle noch nach einer SATA Festplatte umschauen, da es mir wichtig ist das alles schnell und flüssig läuft.
    Was haltet ihr von der Idee noch eine SSD Festplatte mit 64GB für das Betribssystem und die wichtigsten Programme zu verwenden?
    MfG Mick

  6. #6
    Avatar von Arachnid
    Arachnid Aktiver Benutzer
    Registriert seit
    12.10.2009
    Ort
    Südniedersachsen/Harz
    Beiträge
    675
    Danksagungen
    275

    Standard

    Was haltet ihr von der Idee noch eine SSD Festplatte mit 64GB für das Betribssystem und die wichtigsten Programme zu verwenden?
    SSD ist immer ne feine Sache. 60GB würden für OS und ein paar Programme reichen. Empfehlungen hab ich oben schon gemacht. (gibts beide auch als 60 bzw. 64GB Version)
    Wie gesagt mit einer größeren SSD könnte man evtl. die SATA-Platte sparen, denn für Musik und ähnliches würde die alte IDE-Platte auch reichen.

    MfG
    Arachnid

Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN bitte sich zuerst » hier kostenlos registrieren!!
Neue Frage stellen?
Kurze Zusammenfassung der Frage:

Ähnliche Themen

  1. PC Neuaufbau (600-800€)
    Von Tryden im Forum Kaufberatung für Komplettsysteme
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.07.2011, 18:14
  2. Raid 1 Neuaufbau Frage
    Von Hiper im Forum Festplatten und optische Laufwerke
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.10.2010, 12:53
  3. Wakü Neueinsteiger Neuaufbau
    Von NoAlibi im Forum Wasserkühlung
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 24.04.2009, 21:30

Stichworte