Ergebnis 1 bis 24 von 24

Thema: Spiel sperren

  1. #1
    Miran1993 Foren-Neuling
    Registriert seit
    15.01.2012
    Beiträge
    3
    Danksagungen
    0

    Standard Spiel sperren


    erro1234
    Geändert von Miran1993 (24.01.2012 um 20:22 Uhr)

  2. #2
    Avatar von KeKs
    KeKs Moderator und Equipment-Junkie
    Registriert seit
    02.01.2006
    Ort
    Berlin Hohenschönhausen
    Beiträge
    8.944
    Danksagungen
    276

    Standard

    Hi,
    kommt drauf an, was du für ne Windows Version installiert hast. Man kann glaube unter Windows 7 ab Professional in der Lokalen Sicherheitsrichtlinie (unter Systemsteuerung - Verwaltung) einzelne Programme, bzw .exe Dateien sperren. Das könnte auch bei dem jeweiligen Spiel klappen.

  3. #3
    Avatar von Urkman
    Urkman V.I.PCMaster
    Registriert seit
    04.01.2008
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    7.780
    Danksagungen
    1.304

    Standard

    ich wollte gerne ein online spiel sperren, weil mein kleiner Bruder sich grad kaum noch für die Schule kümmert.
    Eines mußt du bei der Geschichte ganz klar verstehen, dein Bruder ist der Spielsucht verfallen. Da nutzt es recht wenig, wenn du nun das eine Game sperren würdest, er würde sich ganz schnell einen anderen Game witmen.
    Das einzige, und wirklich einzige was hilft, deinen Bruder den Computer weg nemen, so das er nichts mehr daddeln kann.
    Solches Suchtverhalten ist leider nicht selten und da hilft nur die ganz harte Metode, Computer weg, für längere Zeit.

  4. #4
    Avatar von incredible-olf
    incredible-olf Co-Admin
    Registriert seit
    29.10.2006
    Ort
    Hanau (nähe FFM)
    Beiträge
    11.483
    Danksagungen
    1.337

    Standard

    So ein Blödsinn...nur weil jemand am Zocken mehr Freude hat als an der Schule ist das noch lange kein Suchtverhalten...

    Die Methode die Keks beschrieben hat sollte funktionieren, zusätzlich wäre natürlich auch ein Gespräch mit euren Eltern ratsam.

  5. #5
    Avatar von Urkman
    Urkman V.I.PCMaster
    Registriert seit
    04.01.2008
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    7.780
    Danksagungen
    1.304

    Standard

    Zitat Zitat von incredible-olf Beitrag anzeigen
    So ein Blödsinn...nur weil jemand am Zocken mehr Freude hat als an der Schule ist das noch lange kein Suchtverhalten...

    Die Methode die Keks beschrieben hat sollte funktionieren, zusätzlich wäre natürlich auch ein Gespräch mit euren Eltern ratsam.
    Als "Blödsinn" sollte man meine Ausführung sicher nicht abstempeln. Ich könnte wetten, bei genauen hinsehen, werden dem älteren Bruder sicher noch mehr typische Anzeichen einer Sucht auffallen, als das der Junge nur nichts mehr für die Schule macht.
    Das Problem mit Computerspielen jedlicher Art wird eh völlig verkannt, was sicher nicht Sinn der Sache ist.
    Im übrigen, ein weiteres Merkmal wären z.B., soziale Kontakte mit Freunden und Bekannten werden fast nur noch online getätigt (ICQ usw.) Das reale Leben findet im Prinzip nicht mehr statt, alternative aktivitäten werden gar nicht mehr oder nur noch sehr eingeschränkt mit "unlust" war genommen (Sportvereine etc.).
    Auf jeden Fall sollte nicht gleich "Blödsinn" geschrien werden, sondern mal genauer nachgeschaut werden.

  6. #6
    bf3_3amer Banned
    Registriert seit
    25.11.2011
    Beiträge
    2.186
    Danksagungen
    109

    Standard

    ich würde nicht gleich schreiben das er süchtig ist! ich war selbst mal in der phase! süchtig wäre es wenn man 8 stunden am tag zockt und keine sozialen kontakte mehr pflegt! mit dem wort süchtig sollte man vorsichtig sein! ps. um welches spiel geht es hier? wow sc2?

  7. #7
    Avatar von Buffbanane
    Buffbanane Fortgeschrittener Benutzer
    Registriert seit
    07.10.2008
    Ort
    01809 Heidenau
    Beiträge
    1.223
    Danksagungen
    78

    Standard

    Aus Erfahrung kann ich auch sagen, dass ein komplettes Vorenthalten des Spiels nichts bringen wird.

    Eine Belohnungsmethode wäre eventuell empfehlenswert. Also wenn er seine Hausaufgaben regelmäßig macht und auch lernt, darf er 2-3 mal die Woche für ne Stunde oder so sein Game spielen. Wenns dann in der Schule wieder besser klappt, dann auch öfter oder länger.

    Irgendwann tritt bei Erfolg der pavlovsche Effekt ein und er macht von selber seine Schulsachen, damit er spielen darf.

  8. #8
    Avatar von ChiefAlex
    ChiefAlex Super-Moderator
    Registriert seit
    14.01.2007
    Beiträge
    5.253
    Danksagungen
    582

    Standard

    Zitat Zitat von Urkman Beitrag anzeigen
    Im übrigen, ein weiteres Merkmal wären z.B., soziale Kontakte mit Freunden und Bekannten werden fast nur noch online getätigt (ICQ usw.) Das reale Leben findet im Prinzip nicht mehr statt, alternative aktivitäten werden gar nicht mehr oder nur noch sehr eingeschränkt mit "unlust" war genommen (Sportvereine etc.).
    Auf jeden Fall sollte nicht gleich "Blödsinn" geschrien werden, sondern mal genauer nachgeschaut werden.
    2012 ist das wohl eher Facebook und mit Sicherheit kein "Merkmal" einer vermuteten Sucht.

  9. #9
    Miran1993 Foren-Neuling
    Registriert seit
    15.01.2012
    Beiträge
    3
    Danksagungen
    0

    Standard

    erro1234





    Geändert von Miran1993 (24.01.2012 um 20:22 Uhr)

  10. #10
    Avatar von Arctiic_FreeZeX
    Arctiic_FreeZeX ehemals nVidiaFan
    Registriert seit
    08.02.2011
    Ort
    Tettau/Kleintettau
    Beiträge
    1.422
    Danksagungen
    121

    Standard

    Wieso nicht so machen das man es als Admin ausführen muss? Also Eigenschaften -> Kompatiblität -> Als Administrator ausführen. Und deinem Bruder ein eignes Konto einrichten, natürlich nur mit normalen Rechten und im Admin-Konto ein Passwort reinhaun. Denke nicht das dein Bruder drauf kommt den Admin-Zwang zu entfernen.

  11. #11
    Avatar von Urkman
    Urkman V.I.PCMaster
    Registriert seit
    04.01.2008
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    7.780
    Danksagungen
    1.304

    Standard

    Zitat Zitat von ChiefAlex Beitrag anzeigen
    2012 ist das wohl eher Facebook und mit Sicherheit kein "Merkmal" einer vermuteten Sucht.
    Natürlich sind auch so etwas Merkmale einer Sucht, mit welcher Software auch immer.
    Die frage ist schlicht, wo höhrt sinniges/normales, oder auch oftes Nutzen auf und eine Sucht an?!
    Ein Alkoholiker ist auch nicht nur der Extremfall, der morgens um sechs schon mit ner Pulle Korn in der Hand an einer Trinkhalle steht, dass wäre gelinde gesagt schon das Endstadium. Vielmer fängt Alkorolismus schon viel früher an, an einem Punkt wo sich das selber nie einer eingestehen würde, dass er Alkoholiker ist. Genau das ist ja das große Problem einer Sucht.
    Ärzte sagen nicht umsonst, wer jeden Tag (gemeint täglich) 2-3 Flaschen Bier trinkt, zählt als Alkoholiker, zumindest im Anfangsstadium.
    Bei Cpmputer, Internet oder Spielesüchtigen ist der Verlauf einer Sucht änlich, wie bei jeder Sucht auch.
    Mir ist nur seit 2-3 Monaten aufgefallen, das sich seine Schulnoten sehr verschlechtert haben und er am Tag mindestens 4 Stunden vor dem Spiel hockt.
    Zumindest ein Alarmsignal, denn mindestens vier Stunden täglich, halte ich für einen (wie alt ist dein Bruder eigentlich?) Heranwachsenden doch arg viel, gerade und wenn er dadurch seine anderen Pflichten (Schule) arg vernachlässigt.
    Das in der heutigen Zeit viel über soziale Netzwerke gemacht wird, ist mir durchaus bewust und auch, dass gerade junge Menschen an dem Medium nicht mehr vorbei kommen, allerdings sollte das immer in einem gesunden Ramen gemacht werden. Wenn der Punkt erst mal gekommen ist, dass jemand in seiner Freizeit nicht mehr das Haus verlässt und nur noch vor der Kiste hängt, ist man da wo der Hardcore Alkoholiker morgens um sechs mit seiner Pulle Korn vor der Trinkhalle steht, nur mit einer anderen Sucht als dem Alkohol.

  12. #12
    Avatar von KeKs
    KeKs Moderator und Equipment-Junkie
    Registriert seit
    02.01.2006
    Ort
    Berlin Hohenschönhausen
    Beiträge
    8.944
    Danksagungen
    276

    Standard

    @Miran1993:
    Ah... verdammt mit Home Premium wird die Variante nicht gehen, weil man dort nicht an die "Lokale Sicherheitsrichtlinie" rankommt.. die gibts erst ab Professional.

    Da muss man dann auf andere Methoden zurückgreifen... eventuell das Spiel temporär nen bisschen sabotieren und die .exe Datei umbenennen, herausnehmen oder so... da müsste dein Bruder dann das Spiel erst neuinstallieren bevor es wieder laufen würde.

    Oder die Version mit dem eingeschränkten Benutzerkonto wäre eventuell auch ne Variante... Adminkonto mit einem Kennwort versehen, eingeschränktes Konto anlegen und einzelne Ordner sperren oder so...

  13. #13
    Avatar von eraser4400
    eraser4400 Stammbesatzung
    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    4.541
    Danksagungen
    665

    Standard

    Es gibt da so eine tolle Institution die in vielen Familien vorzufinden ist...ähhh, wie hieß die noch gleich......

    .....ah, ja ! Eltern !

    Ich denke du als Bruder hast da eh wenig Chancen als Authorität wahrgenommen zu werden.
    Melde deine Beobachtungen /Befüchtungen mal deiner Mum/Dad die sollten da mal einschreiten !

  14. #14
    Avatar von KeKs
    KeKs Moderator und Equipment-Junkie
    Registriert seit
    02.01.2006
    Ort
    Berlin Hohenschönhausen
    Beiträge
    8.944
    Danksagungen
    276

    Standard

    Ich glaube, es ist ein bisschen dreist, dem Threadersteller vorzuwerfen, seine Eltern würden ihre Aufsichtspflicht vernachlässigen... das soll aber auch nicht Thema dieses Threads sein... es geht hier einzig allein nur um eine Problemlösung für die ursprüngliche Frage.

  15. #15
    Avatar von eraser4400
    eraser4400 Stammbesatzung
    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    4.541
    Danksagungen
    665

    Standard

    Wo bitteschön impliziert mein Beitrag denn, dass ich der Meinung bin, seine Eltern würden ihre Aufsichtspflicht verletzen ?

    Er besagt lediglich, das ich davon ausgehe, dass seine Eltern über diese Situation gar nicht Kenntniss besitzen.

  16. #16
    Avatar von KeKs
    KeKs Moderator und Equipment-Junkie
    Registriert seit
    02.01.2006
    Ort
    Berlin Hohenschönhausen
    Beiträge
    8.944
    Danksagungen
    276

    Standard

    Zitat Zitat von eraser4400 Beitrag anzeigen
    Melde deine Beobachtungen /Befüchtungen mal deiner Mum/Dad die sollten da mal einschreiten !
    Nach deiner Bewertung zur Familiensituation wurde nicht gefragt und das ist hier auch nicht Gegenstand der Diskussion.

  17. #17
    Avatar von Urkman
    Urkman V.I.PCMaster
    Registriert seit
    04.01.2008
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    7.780
    Danksagungen
    1.304

    Standard

    Moment mal @Keks, du hast sinngemäß recht damit,
    Nach deiner Bewertung zur Familiensituation wurde nicht gefragt und das ist hier auch nicht Gegenstand der Diskussion.
    aber glaube ich schon, dass es Gegenstand der Diskussion ist. Gefragt wurde danach, ob ein bestimmtes Game, was nämlich mindestens vier Stunden am Tag von einem Jungen Menschen (alter nicht bekannt) gedaddelt wird, welches wiederum zu schlechten Schulleistung führt, durch bestimmte Maßnamen gar nicht mehr oder zumindest nur noch eingeschränkt genutzt werden soll/kann. Mir scheint es aber, an das eigentliche Problem, nämlich das hier ein Suchtverhalten vorliegen kann, traut sich keiner ran, bzw. wird einfach ignoriert.
    Wenn nun aber der ein oder andere Forenuser (ich selber auch) darauf hinweisen, kommen nur, ich sag mal, "eigenartige" Komentare.
    Solche Probleme, die durchaus berechtigte Grundlagen haben, kann man nicht durch eine Einschränkung eines Games Herr werden, sondern brauchen andere Maßnamen, wie z.B. mal Eltern, die davon evtl. nicht mal was mitbekommen haben, zu einen Gespräch ermuntern.

  18. #18
    Avatar von ClisClis
    ClisClis Stammbesatzung
    Registriert seit
    06.05.2010
    Beiträge
    4.957
    Danksagungen
    851

    Standard

    Ja, Urkman hat da schon irgendwie recht.. Denn wenn er es freiwillig machen will, ist es am besten.. Ich bin da wohl ein gutes Beispiel für.. Also ein negativ Beispiel.. Ich habe auch in der Schule angefangen und fast ausschliesslich gezockt.. Klar, die Eltern waren da nicht wirklich begeistert.. Aber was sollten sie machen.. Der Vater hatte das dann mal mit so nem Timer gemacht.. Wo mein PC dann einfach nur so und so lange lief. Und länger nur mit nem speziellen Passwort.. Und solche Sachen.. Das ging ne Zeit lang gut.. Bis man dann selbst klug genug war, das System auszutüfteln..
    Irgendwann haben die Eltern dann "nichts mehr zu melden"..
    Nun hock ich dann einfach in meiner Freizeit daheim und zocke.. Einfach zocken.. Dann mal bissl Facebook und wieder zocken..
    So ging das lange weiter.. Meine Noten in der Lehre ? ATM katastrophal.. Ich muss da ez echt noch schauen, dass ich irgendwie noch auf nen genügenden Schnitt komme.. Sonst hats sich.. Und ohne Geld und Ausbildung kannste dann auch nicht mehr zocken.. Kumpels sehe ich in der Schule.. Dann hats sich.. Und z.T online..
    Mittlerweile hab ichs etwas in den Griff bekommen.. Zocke zwar immer noch viel, aber mehr Phasenweise.. Also z.T dann gar nicht mehr..
    Ich habs selbst zwar hingekriegt.. Aber es wäre einfacher, wenn ich davon abgehalten worden wäre.. Dann müsste ich mit den Noten jetzt auch nicht so krass hocharbeiten..
    Einfach, damit das mal von jemandem geschildert wurde. .

    Die Methode, ein Admin Konto einzurichten, wäre sicher eine gute Idee.
    Dann muss er zu dir oder zu den Eltern kommen und es von euch starten lassen.
    Ihr könnt dann mal prüfen ob die Hausaufgaben gemacht sind und so..
    So hat man wohl die beste Kontrolle..
    Oder so wie es bei mir war, mit Zeitbegrenzungen etc. Vlt nicht, dass der PC gleich ausgeht, sondern dass dann eben das Internet oder ein bestimmtes Programm nicht mehr geht.. Das wird wohl mit zusätzlicher Software möglich sein.. Vielleciht weiss das mein Vater noch... Wenn ich dran denke, frage ich nach.
    Ganz verbieten, ist natürlich auch doof, wenn man die Hintergründe noch betrachtet.. Du sagst, fast alle in der Schule würden das Spiel spielen.. Wenn er das nicht mehr tut, wird er dann vielleicht etwas wie ein Aussenseiter in der Klasse. Weil er "uncool" ist und das Spiel nicht spielt.. Oder was in der Art..
    Was dann natürlich auch nicht das ist, was am meisten hilft.. Denn mit solchen Sorgen lernt es sich auch schlecht..

    Also sowas wie ein Belonungssystem oder einfach "Erst die Arbeit dann das Vergnügen" wäre wohl das beste.

    Meine Meinung!

  19. #19
    bf3_3amer Banned
    Registriert seit
    25.11.2011
    Beiträge
    2.186
    Danksagungen
    109

    Standard

    ja ist natürlich schon blöd wenn alle das spiel spielen und man dann ausgegrentzt wird! ich hatte in meiner klasse glück weil ich der einzige gamer war und die anderen alle *streber* ;D. Außerdem sollte man in betracht ziehen das eltern von einem älteren baujahr keine ahnung von pc´s haben! ich mein meine mutter wusste bis vor 1 jahr auch nicht das ich ego shooter und soetwas zocke und das hab ich immerhin ca 3-4 jahre geheimgehalten ^^

  20. #20
    Avatar von KeKs
    KeKs Moderator und Equipment-Junkie
    Registriert seit
    02.01.2006
    Ort
    Berlin Hohenschönhausen
    Beiträge
    8.944
    Danksagungen
    276

    Standard

    Zitat Zitat von Urkman Beitrag anzeigen
    Moment mal @Keks, du hast sinngemäß recht damit,

    aber glaube ich schon, dass es Gegenstand der Diskussion ist. Gefragt wurde danach, ob ein bestimmtes Game, was nämlich mindestens vier Stunden am Tag von einem Jungen Menschen (alter nicht bekannt) gedaddelt wird, welches wiederum zu schlechten Schulleistung führt, durch bestimmte Maßnamen gar nicht mehr oder zumindest nur noch eingeschränkt genutzt werden soll/kann. Mir scheint es aber, an das eigentliche Problem, nämlich das hier ein Suchtverhalten vorliegen kann, traut sich keiner ran, bzw. wird einfach ignoriert.
    Wenn nun aber der ein oder andere Forenuser (ich selber auch) darauf hinweisen, kommen nur, ich sag mal, "eigenartige" Komentare.
    Solche Probleme, die durchaus berechtigte Grundlagen haben, kann man nicht durch eine Einschränkung eines Games Herr werden, sondern brauchen andere Maßnamen, wie z.B. mal Eltern, die davon evtl. nicht mal was mitbekommen haben, zu einen Gespräch ermuntern.
    Du weißt aber erstmal garnicht, ob so ein Problem überhaupt vorliegt... von daher ist das erstmal bloße Mutmaßung. Vielleicht fühlt sich der Threadersteller auch dadurch gekränkt, dass ihm gleich irgendwelche Disharmonien in der Familie vorgeworfen werden. Daran könnte man denken, bevor man so eine Diskussion anfängt, die im Moment hier langsam die Überhand gewinnt.
    Für mich ist die eigentliche Problemfrage des Threads, wie man jetzt nun Programme unter Windows sperren kann. Das würde ich lieber erstmal geklärt wissen, als dass jetzt hier wieder in Grundsatzdiskussionen abgeschweift wird.
    Ich hab Verständnis für private Problemfälle, auch für das Bedürfnis diese zu klären... allerdings muss man auch kein Problem wo hinreden, wo vielleicht keins ist.

    Alle weiteren Beiträge schweifen mir hier schonwieder zu weit ab und ich bitte euch einfach, die eigene private Situation jetzt nicht ins Detail auszudiskutieren. Wir haben dafür auch einen allgemeinen Thread:
    http://www.pcmasters.de/forum/sport-...melthread.html
    Dort kann jeder ernsthafte und ernstgemeinte Hilfe von hilfsbereiten Forenusern erfahren.

  21. #21
    Miran1993 Foren-Neuling
    Registriert seit
    15.01.2012
    Beiträge
    3
    Danksagungen
    0

    Standard

    erro1234
    Geändert von Miran1993 (24.01.2012 um 20:23 Uhr)

  22. #22
    cpX Ehemals Evoluti0n
    Registriert seit
    10.04.2009
    Ort
    Chemnitz
    Beiträge
    3.427
    Danksagungen
    253

    Standard

    Aber Urkmann hat schon Recht so eine Sucht geht sehr schnell und hat längere Folgen. Ich möchte jetzt nicht sagen dass dein Bruder so ein Problem hat, sondern dass sich sowas entwickeln kann und man da rechtzeitig einschreiten sollte...

    Ich weiß es selber, da ich eine Zeit (2 Jahre =/) am Tag gut 7h ein Spiel gespielt habe, nichts mehr für die Schule gemacht habe und meine Familie ignoriert hatte. Meine Familie war mein Clan. Ich war nicht azusprechen, aß in meinem Zimmer und zog mich vollkommen zurück. Dadurch dass mein PC dann aber kaputt gegangen ist (Danke nochmal Netzteil ( musste ich eine Zeitlang ohne auskommen, da ich pro Woche mindesten 30€ in das SPiel investiert hatte und so das Geld fehlte. In den Wochen wurde mir eins klar, dass Spiel zerstört mein Leben und so habe ich meinen PC verkauft und meinen Lappi genommen. So konnte ich nicht mehr zocken. Doch da war ein problem, was sollte ich in der Zeit machen? Ich hatte keine Idee und wurde wütend auf mich selber... Jetzt ist es auch noch nicht viel besser, ich sitze immer ncoh so 6h am Tag am Lappi und surfe sinnlos im Internet, aber ich bemühe mich seit kurzem den Laptop auszulassen und was sinnvolles zu machen (Lernen, Sport u.ä.).

    Also bitte Unterschätzt sowas nicht, denn es kann viel zerstören.. Und als Eltern kann man da auch nciht sehr viel machen wenn es zu spät ist.

    Ich bin der Meinung, dass es am sinvollsten wäre, wenn ihr die Vernüpfungen alle Löscht und den Ordner auf den Desktop verknüpft. Den ordner dann durch ein Passwort schützen und so kann er nicht mehr zocken, außer ihr gebt das Passwort ein. Achtet darauf, dass er nicht das Passwort beim eingeben mitliest dann wäre es für umsonst.

  23. #23
    Avatar von mrburnz
    mrburnz Aktiver Benutzer
    Registriert seit
    03.05.2011
    Beiträge
    913
    Danksagungen
    68

    Standard

    Zitat Zitat von cpX Beitrag anzeigen
    Ich bin der Meinung, dass es am sinvollsten wäre, wenn ihr dieVernüpfungen alle Löscht und den Ordner auf den Desktop verknüpft. Den ordner dann durch ein Passwort schützen und so kann er nicht mehr zocken, außer ihr gebt das Passwort ein. Achtet darauf, dass er nicht das Passwort beim eingeben mitliest dann wäre es für umsonst.
    Wenn man aber jmd was verbietet, gerade Jugendlichen, dann will man das nur noch umso mehr machen...Und er wird sicher einen weg finden an das Password zu kommen...Oder er installiert das Game einfach jedes mal neu...

    Ich würds auch eher mit dem Belohnungssystem machen...
    Hausaufgaben fertig ? ---> 1 Std zoggn...
    Verbesseung der Note/n ---> 1 1/2 Std zoggn...
    So gibts dann nen ansporn und das Problem wird sich sicher von selber lösen...

    Wenn das dann trotzdem nix bringt kann man immer noch das Inet sperren für seinen Lappy und dann für gewisse Zeit öffnen...

    Ich würds aber erst mit dem Belohnungssystem versuchen...

    Das ist meine bescheidene Meinung

  24. #24
    BitGNU Aktiver Benutzer
    Registriert seit
    09.11.2010
    Beiträge
    525
    Danksagungen
    129

    Standard

    Das eigentliche Problem ist ja nicht das er spielt, sondern das er seine Schule vernachlässigt.

    In meinen Augen - und das ist nur meine Meinung und die muss nicht geteilt werden - sollten geregelte Lernzeiten statt geregelte Spielzeiten eingeführt werden. Wenn er mehr lernt, spielt er weniger. Wenn er hingegen nur weniger spielt, ist das kein Garant das er mehr lernt. Es gibt schließlich auch andere tolle Dinge die einem von der Schule ablenken ( TV, Handy, Freunde, etc.)

    Wenn er nicht selbstständig lernen kann und dann heimlich lieber sein Spiel öffnet, kauft dem Bengel schalldichte Kopfhörer oder Ohrenpfropfen und setzt den Jungen ins Wohnzimmer. Am besten so das ihr den Bildschirm immer im Blick habt. 1-2 Stunden am Tag sollten reichen. Die Eltern sollten auch die Hausaufgaben kontrollieren. Zwischendurch lasse ich mir z. B. auch bestimmte Schulthemen von meinem Kids an der Schreibtafel erklären. Das hilft nicht nur der Kontrolle sondern auch dem Kind selbst, weil es dann selbst bemerkt wo noch Lücken sind. Wenn er dann fertig ist mit lernen, lasst den Jungen machen was ihm Spaß macht. Ob er lieber 4 Stunden WC3 mit seinen Freunden spielt oder auf dem Bolzplatz rumläuft sollte dann ihm überlassen sein. Alles andere wird er als Bestrafung und als Einschränkung seiner Freizeit auffassen und das führt sicherlich nicht zu besseren Noten.
    Geändert von BitGNU (18.01.2012 um 15:00 Uhr)

Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN bitte sich zuerst » hier kostenlos registrieren!!
Neue Frage stellen?
Kurze Zusammenfassung der Frage:

Ähnliche Themen

  1. Suche ein altes Playstation1 Spiel
    Von Tobiarsch im Forum Allgemeine Fragen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.05.2010, 12:00
  2. Yu-Gi-Oh Spiel gesucht
    Von leika9999 im Forum Allgemeine Fragen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.01.2010, 21:20
  3. (In Games:) Videos ruckeln, Spiel in Zeitlupe (trotz hoher FPS)
    Von shatogtar im Forum Hardware Allgemein
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 29.01.2009, 11:11
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.12.2008, 01:27
  5. auserhalb freguenz Spiel kaputt
    Von Young_crip499 im Forum Hardware Allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.04.2008, 00:25
  6. Neues Mainboard ?!
    Von Krusty im Forum Hardware Allgemein
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 19.04.2006, 07:57

Stichworte