Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Temperaturen vertauscht?

  1. #1
    Avatar von BassDrive
    BassDrive Dauerkarten-Besitzer
    Registriert seit
    17.12.2008
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.959
    Danksagungen
    99

    Standard Temperaturen vertauscht?


    Hallo

    vor etwas längeren habe ich hier erfahren, dass die CPU/Core-Temp falsch ausgelesen wird.
    (CPU ist ca 10 Grad wärmer als die der Kerne)
    seit dem lässt mir das keine Ruhe und ich wollte heuter wieder einmal Googeln und nachsehen, ob ich denn die CPU Temp ignorieren darf um rein auf die Corewerte zu achten. Leider finde ich nirgendwo eine Antwort und hoffe ihr könnt mir helfen.
    Geändert von BassDrive (13.01.2012 um 16:59 Uhr)

  2. #2
    Avatar von Horst58
    Horst58 Super-Moderator
    Registriert seit
    20.02.2007
    Ort
    Skive (Midtjylland)
    Beiträge
    16.979
    Danksagungen
    2.715

    Standard

    Deine CPU "zerkochst" Du Dir ganz bestimmt nicht.
    Das geht ja deshalb nicht, weil vorher die Notabschaltung zuschlägt und dem Kochvorgang, schon bevor er angefangen hat, ein schnelles Ende Ende bereitet.
    Das es AMD, immer etwas abhängig vom Mainboard, mit der Abschaltung nicht so sehr genau nimmt, soll heißen, daß mal schon bei 90° CPU-Temp. Dunkeltuten ist, mal aber erst bei 100° oder gar erst bei 105°, ist, weil das noch immer weit genug von wirklichen Kaputt-Werten entfernt ist, eher unerheblich.

    Zu warm ist aber trotzdem nicht gut.
    Außer Dein BIOS ignorieret die thermische Spezifikation, geht Dir nämlich dadurch, daß der Multi und die Vcore zeitweise (oder dauerhaft) gesenkt wird, massenhaft Performance verloren, wenns zu warm wird.
    Das zu warm auch den Alterungsprozess der CPU beschleunigt, spielt zwar eine Rolle, dürfte aber, weil mit einiger Wahrscheinlichkeit Dein System in 10 bis 15 Jahren sowieso auf dem Müll gelandet ist, nicht so derb interessieren.

    Wenn es einigermaßen sicher ist, daß die Core-Temperaturen stimmig angezeigt werden, nimmst Du einfach die Core-Temperaturen und ziehst nach der schon tausendfach bewährten Faustformel 10 Grad ab.
    Damit hast Du dann eine Annäherung an die tatsächliche CPU-Temperatur, die für die tägliche Praxis genau genug ist.

    Ansonsten mal andere Tools auf Dein Rechenwerk ansetzen.
    OCCT Perestroika und die ganzen PC-Wizards diagnostizieren oft garnicht mal so schlecht.

  3. #3
    Avatar von BassDrive
    BassDrive Dauerkarten-Besitzer
    Registriert seit
    17.12.2008
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.959
    Danksagungen
    99

    Standard

    eigentlich meinte ich, weil ich dann nur noch auf die Core-Werte achte und es dann unter Umständen doch ein falscher Wert sein könnte.
    Aber wenn ein CPU Defekt nicht sooo leicht passiert (und ich, wie du schon sagst den PC keine 10 Jahre verwenden werde) dann richte ich mich nun nach den Corewerten
    Core-Temp meldet dasselbe wie Everest bei den Corewerten.


    edit:
    wenn ich bei den Corewerten 10 Grad abziehe erhalte ich einen unrealen wert, denn im Idle haben die Cores ca 5°C mehr als die Zimmertemp. (Gekühlt durch ne Corsair H80)

    Danke für deine Hilfe
    Grüße
    Geändert von BassDrive (13.01.2012 um 17:39 Uhr)

  4. #4
    Avatar von Horst58
    Horst58 Super-Moderator
    Registriert seit
    20.02.2007
    Ort
    Skive (Midtjylland)
    Beiträge
    16.979
    Danksagungen
    2.715

    Standard

    Dann will es scheinen, daß das schon die CPU-Temperatur ist, was D>u da unter Cores angezeigt bekommst.
    So etwa 15° über Raumtemperatur ist, als ich mal kurz mit ner H80 experimentiert habe, im Idle durchaus angesagt gewesen.

  5. #5
    Avatar von BassDrive
    BassDrive Dauerkarten-Besitzer
    Registriert seit
    17.12.2008
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.959
    Danksagungen
    99

    Standard

    alles klar, dann heißts also Kerne=CPU
    Kerne=CPU+10°C= realcoretemp
    hab die WLP getauscht, wenn ich das Fenster offen habe sind auch schon mal 10°C an der CPU(realer Wert) bei 5°C außen Temp (der PC steht direkt neben dem Fenster) :P
    das ganze wiederum bedeutet, dass CPU<>Core vertauscht wurden

    +10-15°C Coretemp über Raumtemp ist doch ein guter werd, oder gibts da bessere Alternativen?
    Geändert von BassDrive (13.01.2012 um 21:44 Uhr)

  6. #6
    Avatar von Horst58
    Horst58 Super-Moderator
    Registriert seit
    20.02.2007
    Ort
    Skive (Midtjylland)
    Beiträge
    16.979
    Danksagungen
    2.715

    Standard

    Rekordverdächtig!
    Unter Last aber selbst mit ner H80 nicht glaubhaft.
    Das Ding ist gut. Aber die Physik überlisten geht trotzdem nicht.
    Hast Du die Serienlüfter ausgetauscht?

  7. #7
    Avatar von BassDrive
    BassDrive Dauerkarten-Besitzer
    Registriert seit
    17.12.2008
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.959
    Danksagungen
    99

    Standard

    unter Laste steigt die Temp schon sehr an, aber wenn ich nun den richtigen Wert habe ist natürlich noch Spiel nach oben, und der PC wird somit leiser.
    ja das habe ich, die Original-Lüfter sind einfach zu laut

    habe nun von Enermax Lüfter verbaut
    http://www.alternate.at/html/product...Vegas/438761/?

    sind zwar von der Leistung nicht ganz so stark, aber trotzdem ausreichend
    Ich lasse sie auch vom Gehäuseinneren nach Außen blasen und nicht umgekehrt, wie in der Beschreibung beschrieben.
    Dafür muss leider der Gehäusetoplüfter nach innen blasen.

    Ich achte nun einfach darauf, dass die "Kern"-Temperatur (die in Wahrheit die CPU-Temp zu scheinen ist) einfach nicht über 65°C wandert.

Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN bitte sich zuerst » hier kostenlos registrieren!!
Neue Frage stellen?
Kurze Zusammenfassung der Frage:

Ähnliche Themen

  1. Amd 1090t Temperaturen
    Von Limerick im Forum Prozessoren
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.06.2011, 22:21
  2. i5 750 - Temperaturen verschlechtern sich.
    Von MarceLLL im Forum Prozessoren
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 05.08.2010, 07:01
  3. Cpu temperaturen zu hoch?
    Von -eSpaNa-pLaYa- im Forum Prozessoren
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 10.11.2009, 11:09
  4. Sind diese Temperaturen akzeptabel?
    Von FatihP6 im Forum Hardware Allgemein
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.08.2009, 15:10
  5. Computer Temperaturen
    Von WeenMask im Forum Hardware Allgemein
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 06.07.2009, 14:03
  6. AMD 64 3700 übertaktet - Temperaturen
    Von crazy_mazy im Forum Overclocking
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.03.2008, 20:01
  7. E6850 Temperaturen - Help
    Von hallowelt im Forum Overclocking
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 24.12.2007, 19:18
  8. tda dateien auf cd brennen oder erst umwandeln, oder wie?
    Von p4p800 im Forum Windows Programme und Apps
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.03.2006, 15:04

Stichworte