Eingabegeräte Speichermedien Multimedia News Hardware

USB 3.1 mit 10 GBit/s ein Konkurrent für Intels Thunderbolt?

Hat doch erst vor zwei Jahren USB 3.0 den Vorgänger USB 2.0 abgelöst, ist bereits der neue Standard USB 3.1 im Endstadium der Entwicklung. Nicht nur die Schnelligkeit wird von 5 GBit/s auf min. 10 GBit/s verdoppelt, nein, es werden auch neue Stecker und Kabel benötigt, die jedoch vollständig abwärtskompatibel sind. Damit scheint man sich jetzt mit Intels Thunderbolt-Technik ein Kopf an Kopf Rennen zu leisten. Allerdings will auch Intel den Durchsatz ihrer Technik demnächst auf 20 GBit/s verdoppeln, sodass Intel wieder einen Schritt voraus ist.

Artikel Video

Wer noch nicht ganz sicher mit der Technik und Kompatibilität ist, sollte sich dieses Video ansehen.

Vermutlich zum Glück der Endnutzer, denn Intel wird so auch weiterhin USB unterstützen, sodass nicht alle Intel-CPUs oder eben USB-Geräte entsorgt werden müssen. Müsste man sich jedoch ein Kopf an Kopf Rennen leisten, könnte das auch anders aussehen.

Das Ganze wird erreicht, indem die Daten effizienter codiert werden, darum gleicht USB 3.1 vonseiten der Software USB 3.0, wie ein Ei dem anderen.

USB 3.0 Kabel

Aller Voraussicht nach wird es noch bis 2014 dauern, bis der neue USB-Standard verfügbar sein wird. Denn das USB-Implementors-Forum veranstaltet in den kommenden Monaten Workshops in den USA, Europa und Asien, bei denen die Hersteller mit der neuen Technik vertraut gemacht werden.

Quelle: Golem

Welovetech