Wovon geht die Graka beim OCen kaputt?

Double

Member
Moinsen,

ich habe mir diese Frage beim OCen meiner Powercolor Hd4870 gestellt. Ich habe sie im Moment auf 800/920 laufen. Maximale Temperatur ist 65 Grad. Also im grünen Bereich. Maximal was geht mit dem CCC ist 800/1100. Ich habe sie mal auf 800/1000 gestellt. Test custom clock -> Test failed.
Habe mal Furmark einige Minuten laufen lassen, die Temperaturen gingen maximal auf 70 Grad. Also hing das failed ja wohl nicht mit den Temperaturen zusammen. Aber wieso stand da dann failed?? Wovon kann die Graka beim OCen sonst kaputt gehen? Und wie hoch habt ihr eure 4870 schon OCed?

Danke für Antworten :bigok:
 

besyra

New member
Ich versteh es nicht ganz...
also z.B.:
Zu hoher GPU / Speichertakt ---> dadurch instabil
Zu viel Vcore--> macht auf Dauer die Graka defekt
Es können z.B. die Spannungswandler zu heiß werden
 

Double

Member
Ahh genau die höhere Spannung hab ich ganz vergessen.. Danke!
Aber sind mir noch ein paar Fragen eingefallen. Aus irgendeinem Grunde haben die verschiedenen 4870 alle ein eigenes Limit. Wieso ist das so?
Und. Wenn ich meine Karte mit RivaTuner zu sehr übertaktet habe und nun zu viel Spannung anliegt, wie merke ich das, sodass ich die Karte schnell wieder runtertakten kann? Kann es auch vorkommen dass die Karte dann ohne Vorwarnung kaputtgeht?
 

EddyCross

New member
Meistens merkst du es an Bildfehlern bevor dir die Karte wegstirbt. Also wenn du wieder Bildfehler hast takte sie wieder runter und immer die Temps im Auge behalten.
 

eraser4400

New member
Die Qualität des Fertigungsprozesses ist halt nicht konstant auf einem Level, daher das unterschiedliche verhalten der Chips gegenüber OC-Maßnahmen.

Golden Samples zb. sind auch blos gewöhnliche GPUs allerdings mit besonders reinem Fertigungsprozess...
 

Double

Member
Danke für die Antworten! Da wird mir schon einiges klarer. Aber hat jemand persönliche Erfahrungen mit dem OCing von 4870s gemacht? Wie hoch kommt ihr?
 
X
Keine passende Antwort gefunden?