Welche Müsik hört ihr so?

The CHEE$E

New member
Da das Thema so wieso grad ausgeschlachtet wird und vor allem weil ich mal wieder neue Einflüsse brauch, würd mich das mal interisieren.


also... ich bin gespannt ;)
 

s4nt4-c4p

Banned
das doofe ist man kan nur 1 sache ankreuzen. hab einfahc ma Metal angekreuzt.. obwohl ich mehr höre... emo,alternative,indie,grunge,ska,punk,metal,death,speed,hard,blackmetal...

and so on
 

The CHEE$E

New member
das doofe ist man kan nur 1 sache ankreuzen. hab einfahc ma Metal angekreuzt.. obwohl ich mehr höre... emo,alternative,indie,grunge,ska,punk,metal,death,speed,hard,blackmetal...
Ich weiß aber das geht halt net anders..
Oben kreuzt man halt seine Hauptrichtung an und den Rest schreibt man in den Beitrag, so wie du.

Ich hör auch noch Punk, Metal, Reggae aber eben hauptsächlich grunge!
 

Caput

New member
ich höre alles Rap,HipHop, Metal(SOAD) halt alles mögliche
ich habe sonstiges genommen da ich alles höre
 

Lloth

New member
also ich höre metal, punkrock und auchn bissel so lieder die ich net wirklich einordnen kann ^^
das metal geht für mich aber eher ins "hard" metal
 

Compiler

Administrator
Ich bin die Stimme, die bei HipHop gelandet ist *g*

Also ansonsten gehört dazu ,dass ich RnB, Soul, Dancehall und Raggae höre.

Die Mischung macht es ;)


Compiler
 

TheBerserker

New member
Also ich finde da fehlt noch bissl was. Meistens höre ich house oder richtig coole chill out mucke. aber nich so ne langweilige. Vll sagt ja jemanden morcheeba etwas. zu greenday und den sportfreunden sag ich allerdings auch nicht nein. Manchmal treibts mich auch so in die drum & bass und schranz ecke. das aber nur selten.

so long...
 

Jason

New member
Also ich hör metal, gothic metal, new metal, indie. Selten hör ich auch noch house.

Zurzeit aber die soundtracks der alten Bud Spencer Filme^^

:D
 

s4nt4-c4p

Banned
also genau betrachtet hör ich zur zeit nur ska.... aber da schein ich hier mit alleine zu sein Oo was ich gar nciht höre sind hiphop,rap,rnb,gothic und new metal.. sonst kann irgendwo auch alles ma vorkommen... auch jazzz und blues oder swing ;)

solong
 

s4nt4-c4p

Banned
ihr bringt mich echt vom glauben ab Oo

Als in den 50er Jahren zum ersten Mal heiße musikalische Ware aus Amerika in Form von Rhythm'n'Blues, Jazz und Gospel in jamaikanischen Dancehalls ertönte, öffnete dieser "Kulturschock" die Türen für neue kompositorische Wege auf dem Eiland. Traditionelle jamaikanische Rhythmen und Gesänge (Mento) flossen in die neugewonnenen Musikformen ein, der Ska war geboren. Der Ausdruck stammt nach weitverbreitester Meinung von einem Gitarristen, der während einer Jam-Session mit Prince Buster statt dem Downbeat den Offbeat betonte, woraufhin Buster lautmalerisch wiederholte: "Do again this ‘Ska’".
Als Jamaika 1962 unabhängig wurde, war Ska schon sehr populär: Hits wie "Oh Carolina" von den Folkes Brothers und "Boogie in my Bones" von Laurel Aitken verkauften sich blendend. Der weltweite Durchbruch gelang mit Millie’s "My Boy Lollipop", das 7 Millionen Exemplare verkaufte.

Die Legende sagt, daß die westindischen Inseln 1967 von einer großen Hitzewelle heimgesucht wurden. Das machte den schweißtreibenden Tanz zu Ska schwieriger, so daß der langsamere Rocksteady entstand. Desmond Dekkers "007 Shanty Town" enterte die britischen Charts und zog weitere Vertreter nach sich. Rocksteady wurde zur Musik der britischen Arbeiterklasse, die Anhänger rasierten sich den Schädel, nicht zuletzt um sich von den verhaßten, langhaarigen Hippies zu distanzieren. Man sprach auch von Skinhead Reggae. Die Hymne jener Zeit gelang Symarip mit "Skinhead Moonstomp".

Nach einer kleinen Auszeit brachten englische Bands Ende der 70er den Ska wieder in des Volkes Munde: Madness, The Specials, The Selecter und Bad Manners mischten die Wut von The Clash in ihren Sound mit ein. Das Label "2-Tone" stand symbolisch für den Kampf gegen rassistische Spannungen zwischen Schwarzen und Weißen in der englischen Gesellschaft, die zwei Farben im Karomuster wurden artworktechnisch zum Aushängeschild. Interessante Skavertreter der neueren Generation sind neben den populären The Busters: Bluekilla, The Butlers, Hepcat, Mark Foggo, The Toasters oder The Slackers.
 

Abwesend

New member
Also.. Hab Techno angekreutz.. Jedoch ist das so eine Sache..
Im entefekt muss man da unterscheiden, Ich höre:

Techno, House, Trance, Acid, Deep Acid, Schranz, Goa, Industrial House/Techno/Goa, Bassbouster, Chicago House, Latin House, Urban, Drum 'n' Bass und Minimal..

Mit Rock und Black zeugs hab ich nix am hut! :D