Wasserkühlung bei -15°

invalid

New member
moin


da in DT derzeit krasse sibirische ausläufer ihr unwessen treiben hab ich mich mal mit wakü aufm balkon gesetzt, bei besagten -15°.
was dabei heraus kam ist nicht grad erstaunlich, denn das system war nicht wirklich in betrieb zu nehmen. zwar konnte ich immerhin in den Testläufen bis in Windows vordringen, aber aus noch ungeklärten gruden fuhr sich windows immer von allein weider runter oder der rechner schaltete kommplet ab. Ich bin deshalb noch am suchen der ursachen. Eine könnte der ram sein, da er mit in die wakü eingebunden ist.? ich weis es noch nicht.
aber einwas ist mir gelungen, denn wer hate schoneinmal -10° wassertemp in ner wakü;), wenn die temps so anhalten die tage werd ich den Test sicher noch ein zweites mal starten , mit anderen RAM Riegeln.......

bei den außentemps hab ich auch gleich einene Kühlmittelvergelcih gemacht der demnächst kommen wird:
als Porben hab ich:
1: desti.wasser
2: 1/1 gemisch (kühlerfrostschutz / desti.wasser)(-40°)
3: scheibenwischerfrostschutz(-60°)in alu schale
4: scheibenwischerfrostschutz(-60°)in plaste schale

warum 3/4 doppelt werdest ihr sehen,denn der unterschied ist doch krass.


MFG pics kommen bald
 

coolanter

New member
Das hört sich interessant an! Ich hoffe beim nächsten mal klappt es damit wir mehr erfahren. Du hast aber nur den Radiator draußen oder? So hab ichs verstanden....

Gruß

coolanter
 

mantodea

New member
Weißt du was mit Wasser ab 0°C abwärts passiert?

Es gefriert.

Nun zähl 1 + 1 zusammen und denk nochmal drüber nach, warum du nicht weiter als bis in's OS gekommen bist.
 

coolanter

New member
Ich denke mal er wird so klug gewesen sein und hat Frostschutz zugekippt... sonst wärs ja wohl schwachsinn ^^
 

Reggea Gandalf

Active member
Naja, es lohnt nicht wirklich, die Systemparts unter 10° zu kühlen, da sie dann anfangen ineffizienter zu arbeiten (bei N2 Kühlung als Extrembeispiel musste den Rest ja auch wieder wärmen, weil sonst nichts funzt).
 

invalid

New member
moin


manto für wie blöd hältst du mich? im kreislauf war ein 1/1 gemsich Kühlerfrost/desti.wasser. Das zeug hätt locker bis -40° gelangt.
ja warum es net ging, ich denk es lag am ram, weil ich glaub net das der -10° mitmacht.
aber der rest hätte gehen müssen! aber wie ich heute festgestellt hab, war das win voll im arsch, musste heut formatieren un neu machen , weil fast alle kernel datein defekt waren.
aber ich konnt ncoh all datein sichern un komm heut abnend wieder mit eigenem pc ONLINE


MFG
 

Bitnik

New member
Hi,

Also ich finde es schon ne geniale Idee, Wenn ich so durch die straßen laufen würde und ein typ Sitzt da mit dem Computer auf dem Balkon würde ich laut rufen "TEMPS ? ". Und danke deines neuaufgestezten BS bin ich mal gespannd was du so aus dem Gerät rausholst. Ich würde mich Über PrimeStable-Werte freuen.

Greetz BitNik
 

coolanter

New member
Bei dem Frost im PC würde mir schon etwas mulmig werden. :roll:
Hast du die Graka irgendwie abgedeckt oder andere Teile? Auf den einem Bild sieht das nämlich so aus als ob der Frost auf dem Kühler schon taut. Muss nicht tötlich sein, wäre ja aber ne Sauerei im PC....

Gruß

coolanter
 

invalid

New member
nien

das abtau bild war nach dem abbau! auch die graka war voll mit frost, der AB vereiste sogar anch dem auftauen mitm föhn erneut.
aber um mal en paar rekord werte zu geben, hier mal ein screey:
Graka rekord war bei -1° Grad

 

Compiler

Administrator
Wow, sehr geiler Beitrag. ist ja wirklich gefroren alles dort. Gibts da auch schon kleine Winterstürme? :D

ne also BackToTopic. Mit einer Wasserkühlung Minus Werte zu bekommen ist schon hart und das alles funktioniert ist geil.

Hast du schon damit gebencht? ^^

Compiler
 

invalid

New member
moin

nein leider wie ich oben beschrieben habe, hatte ich arge probs, das win war im arsch, er bootete kaum bei 1,8Ghz, win fuhr sich einfach runter, oder PC ging einfach so mal aus, cih hab keine ahnung warum, dewegen musste cih den test auch abbrechen. aber ich hab immerhin ne coole wakü gehabt.

MFG
 

KeKs

New member
Schöne Idee, das Wetter auszunutzen^^
man könnte sich ja den Radi in nen eisfach packen, dann hätte man es immer so *SCHERZ* :)
Ist ja rekordverdächtig mit ner WaKü... hat das schonmal jemand irgendwo gemacht? Ich hb sowas noch nie gesehen...
Wäre ja mal nen Rekord wert^^
 

bolef2k

Administrator
Hi,

ich würde es vielleicht nicht so ganz machen, aber der Versuch an sich ist hammer interessant. Ich habe bei niemandem so etwas bsiher lesen oder sehen können.

Ich habe shcon öfters darüber anchgedacht nur den radiator anch draussen zu stellen, aber da müsste man sich auf jeden fall Gednaken über das Kodnenz- und Tauwasser machen. Die Hardware würde ich oberflächlich mit einem weichen und wasser/luftundruchlässigem Material abdecken, wenn ich den ganzen PC nach draussen bringen würde. Um die den Sockel herum würde ich etwas isolierendes legen, damit auch kein Kondenzwasser oder Ähnliches entstehen kann. Die Festplatten sollte man eventuell in ein extra case legen, z.B. Scythe Silent Box.
Die Temps wirst du wohl noch diese Woche ausnutzen können, also wäre es eine Überlegung wert finde ich!
RAM sollte eigentlich die Grade vertragen können. Die Grafikkarte mit dem Standardkühler bringt ein System nicht zu einem Shutdown, jedoch kann es passieren, dass zwischen dem Kühler und den warmen bauteilen sich etwas unangenehm flüssiges(Wasser) bildet. Das PCB wird sich wohl kaum auf Minus Grade konstant kühlen, das ist alles etwas problematisch, deswegen ja die isolierung...sofern realisierbar...

Grüße,
Bolef2k