Warum überhaupt Apple?

ViperPC

New member
Nur das es keine 80€ kostet, sondern schon um einiges mehr. Du solltest dich da lieber mal vorher informieren. Die Hardware kosten belaufen sich schon auf 250-350€. Die Leute die da Arbeiten wollen aber auch bezahlt werden oder arbeitest du um sonst? Dazu kommen noch Lizenz und Entwicklungskosten usw.

Also besser mal vorher informieren.

Die Herstellung eines iPhone 11 kostet umgerechnet etwa 262€ inkl. Entwicklungskosten. Es dann für das 5-fache zu verkaufen ist einfach nur Abzockerei und Kundenverarsche. Aber wie gesagt, solange es gekauft wird, kann die Industrie mit uns machen was sie will.
Das gleiche gilt bei anderen Dingen z.B. Lootboxen oder PayToWin Spiele. Es wird gemacht, weil damit die Menschen gemolken werden können. Und es wird nicht aufhören, solange der Konsument sich nicht darüber Gedanken macht, was er da tut. Und Apple wird immer weiter solch horrende Preise verlangen (damit meine ich auch andere Marken, nicht nur Apple), weil wir Menschen es mitmachen, uns von Werbung beeinflussen lassen und nicht mehr klar denken können. Das ist Fakt.

Wenn niemand mehr die Produkte kauft und sagt, "ne das ist mir zu teuer", würden die Hersteller schnell mit dem Preis dafür sorgen, dass wir es wieder kaufen. Aber eben, die Menschheit ist halt noch im Anfangsstadium und das verüble ich ihr auch gar nicht, denn ich lebe selbst in dieser Zeit und habe mich stets weiter zu entwickeln.
 

Slosim

Member
Ich stimme absolut zu in dem was ihr sagt. Allerdings bleibt die Frage, was man dagegen tun kann. Keine Handys oder andere Geräte besitzen?.... Ist heutzutage keine Möglichkeit mehr. Die Handys und andere Geräte solange benutzen bis wirklich gar nichts mehr geht, dass sollte selbstverständlich sein. Aber dann bitte nicht einfach in die Tonne damit, sondern an Recycling Firmen schicken, die das Handy neu aufsetzen und günstiger Verkaufen. Sich selbst dann natürlich nicht im nächsten Store ein neuen kaufen, sondern mal gucken, ob ein so ein neu aufgesetztes Handy nicht auch zusagt. Die sind nämlich genauso wie neu, nur Umweltfreundlicher.
 

akimann

Member
„Warum überhaupt Apple ?“

ich hab mir nach längerer Apple Pause (ca. 10 Jahre) ein iPhone SE 2020 gekauft, da mein Lumia 550 immer langsamer wurde da zugemüllt mit zu vielen Fotos etc. und ein kaputtes Display hatte.

Das SE ist einfach super, von vorne bis hinten, entspannend schnell in allen Bereichen dank A13-Chip, insgesamt einfach perfekt. Die Apps von Microsoft funktionieren super.
Android wollte ich nicht, Ubuntu Touch habe ich mir lange überlegt, aber wegen Kompatibilität dann fürs iPhone entschieden.

Wasserdicht, tolle Video/Foto-Kamera, 5 Jahre iOS Support, und halt alle Spezifikationen die es eben hat.
Ich stell mir jetzt eher die Frage, warum ich nicht früher ein iPhone gekauft habe.
 
Zuletzt bearbeitet:

thenefor

New member
Meine Gründe für Apple haben sich so nach und nach mit den Jahren ergeben. Dass ich mir überhaupt mein erstes MacBook zugelegt habe hatte etwas mit dem Einfluss meines Chefs zu tun der für die Bildbearbeitung auf Apple-Geräte schwört. Dem entsprechend war auch für mich ein iMac die erste Wahl beim Computerkauf vor einigen Jahren. Dann hat sich das immer weiter gemausert dass ich auch andere Apple Geräte hinzugenommen habe, einfach weil es ein komfortables Ökosystem für mich ist jetzt mal so platt gesagt. Mittlerweile bin ich aber auch von der Arbeitsoberfläche absolut begeistert und fühle mich hier einfach am aller wohlsten, besonders wenn ich mal länger woran arbeite. Zudem haben sich meine Rechner und Smartphones als immer sehr zuverlässig gezeigt. Mein erster iMac (2008) von dem ich gesprochen habe läuft nach wie vor für sein alter sehr gut (auch wenn er kaum mehr in Gebrauch ist). Ich bin mir aber sicher, dass wenn ich mich mal wieder etwas mehr mit anderen Rechnern und Smartphones im täglichen Gebrauch auseinandersetzen würde, für mich auch da einige passende Optionen bereitstünden. :)
 

HardwareHerzig

New member
Ich benutze Apple Handys einfach aus Gewohnheit da ich damit gestartet habe und finde die Art und Weise wie man diese benutzt auch immer noch am angenehmsten. Dazu muss ich aber auch sagen das ich mein iphone 6 jetzt auch nur upgradet habe, weil nach 6 Jahren jede Taste kaputt war und ich kaum noch neue Apps installieren konnte. Und das iphone 12 mini hat jetzt im Vergleich zu anderen Versionen jetzt auch nicht soviel gekostet.
 

Opeashom

New member
Ich habe mein ganzes Leben lang Android und Windows benutzt. Aber ich denke mehr und mehr über Apple nach.
Ich weiß nicht, ob es das wert ist. Können Sie mir sagen, ob die Umstellung einfach ist?
 

Boss.55

Member
Wer morgens um 5 ln der Schlange vor einem Apple-Store steht, weil er unbedingt das völlig überteuerte "neuste" Produkt von Fallobst kaufen MUSS, weil er sonst nicht hip ist, der hat eindeutg die Kontrolle über sein Leben verloren.
 

luna654

Member
Der Grund warum alle Apple wollen ist dass das System stabiler läuft als die alternativen, aber auch geschlossener ist. Manchmal sind Apple Produkte Preiswerter als die von anderen Herstellern. Apple ist im Profibereich oft die erste Wahl. iPhones haben den großen Vorteil das es lange Softwareunterstützung gibt. Ein iPhone kann man in der Regel mindestens 5 Jahre Problemlos verwenden und ein Android Smartphone nur 3-4 Jahre.
 
X
Keine passende Antwort gefunden?