Vergleich i5 7600k vs Ryzen 5 3600

schrauber1984

New member
Hallo

Ryzen 5 3500X hat AMD am 9. Oktober 2019 releast und im Anschluss die 3600 (Ryzenb 5)

ich habe in meinem Zweit Rechner (gaming PC) eine i5 7600 CPU von 2017 eingebaut, jetzt habe ich mich sehr gewundert, dass die i5 7600 bei Spiele Benchmarks die gleichen FPS werte erreicht wie der Ryzen 5 3600 z.B. bei Witcher 3 auf 4k mit 1080Ti GPU

Hier der Link zum Benchmark:

wie kommt es, dass die (veraltete i5 7600 (Kabylake) dem Ryzen 5 3600 kaum unterlegen ist, sondern bei vielen Titeln gleiche - wenn nicht Höhere - FPS Leistungen erzielt?

Bei den Benchmark Kommentaren liest man u.a.
So basically intel beats the newest ryzen with a 5y old cpu?

Grüße
 

bisy

Moderator
Ganz einfach, weil Intel die höhere Leistung pro Takt hat, und solang nicht mehr als 4 Kerne benötigt werden, kommst du zu dem Ergebnis.
Erst mit der Ryzen 5000er Serie würde es da anders aussehen.

Außerdem limitiert in 4K die Grafikkarte und nicht die CPU, du musst die Games mal in Full HD testen, dann dürfte es vielleicht anders aussehen.
 

schrauber1984

New member
Ganz einfach, weil Intel die höhere Leistung pro Takt hat, und solang nicht mehr als 4 Kerne benötigt werden, kommst du zu dem Ergebnis.
Erst mit der Ryzen 5000er Serie würde es da anders aussehen.

Außerdem limitiert in 4K die Grafikkarte und nicht die CPU, du musst die Games mal in Full HD testen, dann dürfte es vielleicht anders aussehen.

ich hätte gedacht dass ein Intel 5 (2017) absolut veraltet wäre, jedoch zeigt das Benchmark eindeutig dass für den Spielebereich die CPU mindestens genauso gut wie eine Ryzen 5 3000er abschneidet.

PS: Fazit ich kann meinen zweit Gaming Rechner mit dem i5 (Kabylake) noch lange behalten
 

KoH

Well-known member
Nein, die sind tatsächlich je nach Auflösung durchaus noch brauchbar. Ich bin auch erst vor kurzem von einem 5820k @4,2Ghz auf meinen jetztigen 5900X umgestiegen. Allerdings muss ich sagen, dass ich tatsächlich Unterschiede merke, das bei 3840:1200. Das ist zwar nicht "richtig 4k" aber schon deutlich höher als FullHD. Letzteres kann ich leider nicht testen zum daddeln.
 

bisy

Moderator
es kommt halt auch auf die Auflösung an, bei Full HD und Sehr starken Grafikkarten wie deine, Limitert ziemlich schnell die CPU, bei 4K Auflösung, Wird die CPU nicht so schnell Limitieren, da Limitiert dann schnell die Grafikkarte
 

schrauber1984

New member
es kommt halt auch auf die Auflösung an, bei Full HD und Sehr starken Grafikkarten wie deine, Limitert ziemlich schnell die CPU, bei 4K Auflösung, Wird die CPU nicht so schnell Limitieren, da Limitiert dann schnell die Grafikkarte

Da muss ich Dich korrigieren, der Youtuber hat ein Benchmark mit einer 1080Ti gemacht, ich habe dagegen eine Saphire Radeon Vega 56 Pulse 8GB (HBM2) Speicher

Da ich überwiegend ältere Flugsimulationen* Spiele (von 2017), einen Ego-Shooter und dann nur noch Strategiespiele reicht mir der I5 Kabylake 7600 für meine Anwendungen aus.
* z.B. Il-2 Battle of Stalingrad auf UWQHD*, bekomme ich ca 70-90 FPS was für mich völlig ausreichend ist
das teuerste an meinem I5 Rechner war der ultragroße 35 Zoll Monitor

Mein Anwendungs Spektrum sieht so aus: 30% Internet/Filme, 50% Gaming, 20% 2D Windows Anwendungen, (wie z.B. Surfen auf dem Steam Browser), Lets Plays (Youtube) schauen etc.
 

KoH

Well-known member
Da muss ich Dich korrigieren, der Youtuber hat ein Benchmark mit einer 1080Ti gemacht, ich habe dagegen eine Saphire Radeon Vega 56 Pulse 8GB (HBM2) Speicher

Da ich überwiegend ältere Flugsimulationen* Spiele (von 2017), einen Ego-Shooter und dann nur noch Strategiespiele reicht mir der I5 Kabylake 7600 für meine Anwendungen aus.
* z.B. Il-2 Battle of Stalingrad auf UWQHD*, bekomme ich ca 70-90 FPS was für mich völlig ausreichend ist
das teuerste an meinem I5 Rechner war der ultragroße 35 Zoll Monitor

Mein Anwendungs Spektrum sieht so aus: 30% Internet/Filme, 50% Gaming, 20% 2D Windows Anwendungen, (wie z.B. Surfen auf dem Steam Browser), Lets Plays (Youtube) schauen etc.

Es kommt immer auf die Auflösung und das jeweilige Game an.
Aber grundsätzlich ist das was Bisy sagt richtig.
Bei FullHD oder noch niedriger limitiert die CPU, je höher die Auflösung ist, ist es die GPU.
Wenn man CPU´s in Games vergleicht wird aus diesem Grund auch, wenn man es zumindest vernünftig machen möchte, in 720P und minimalen Details getestet. Da hat man dann auch entsprechende unterschiede.

Hier siehst du einen schönen Vergleich wie die Unterschiede sind bei 720p und 4k

Je höher die Auflösung, desto geringer wird der Leistungsunterschied zwischen eigentlich sehr unterschiedlich starken CPU´s.
Kommen dann noch dazu die Grafikeinstellungen, landet man irgendwann gleichauf, weil dann die GPU limitiert.

Dass der 7600 in dem "Benchmark" Video teilweise mit dem 3600 gleichauf ist liegt einzig und allein daran, dass der Test so "clever" durchgeführt wurde, und die Grafiksettings auch noch auf zu hoch gestellt wurden. In den vorherigen Tests sieht man eigentlich auch das was der Test von CB zeigt. Wie die tatsächlichen Unterschiede sind, wenn die GPU nicht limitieren kann.

Kurz gefasst, der Test in dem Video, so wie er durchgeführt wurde ist nicht wirklich Aussagekräftig.
Böse Zungen würden sagen, der Test ist ähnlich clever aufgebaut in den Spielen, wie wenn man zB zwei Rennwagen zur Rushhour im Berufsverkehr gegeneinander antreten lässt und beide eigentlich nur im Stau stehen.
 

schrauber1984

New member
Es kommt immer auf die Auflösung und das jeweilige Game an.
Aber grundsätzlich ist das was Bisy sagt richtig.
Bei FullHD oder noch niedriger limitiert die CPU, je höher die Auflösung ist, ist es die GPU.
Wenn man CPU´s in Games vergleicht wird aus diesem Grund auch, wenn man es zumindest vernünftig machen möchte, in 720P und minimalen Details getestet. Da hat man dann auch entsprechende unterschiede.

Hier siehst du einen schönen Vergleich wie die Unterschiede sind bei 720p und 4k

Je höher die Auflösung, desto geringer wird der Leistungsunterschied zwischen eigentlich sehr unterschiedlich starken CPU´s.
Kommen dann noch dazu die Grafikeinstellungen, landet man irgendwann gleichauf, weil dann die GPU limitiert.

Dass der 7600 in dem "Benchmark" Video teilweise mit dem 3600 gleichauf ist liegt einzig und allein daran, dass der Test so "clever" durchgeführt wurde, und die Grafiksettings auch noch auf zu hoch gestellt wurden. In den vorherigen Tests sieht man eigentlich auch das was der Test von CB zeigt. Wie die tatsächlichen Unterschiede sind, wenn die GPU nicht limitieren kann.

Kurz gefasst, der Test in dem Video, so wie er durchgeführt wurde ist nicht wirklich Aussagekräftig.
Böse Zungen würden sagen, der Test ist ähnlich clever aufgebaut in den Spielen, wie wenn man zB zwei Rennwagen zur Rushhour im Berufsverkehr gegeneinander antreten lässt und beide eigentlich nur im Stau stehen.

Leute der Markt an gebrauchen Grafikkarten ist im A. meine Vega 56 Pulse (Sapphire) wird für 400€ gehandelt bei ebay, der NP 2019 (!) war aber 329€.

PS: Ich hab derzeit zwei Gaming Rechner laufen:

i5 7600 (Kabylake) mit Vega 56
und ein Ryzen 7 3700X (8 Kerne) mit einer 5700XT

- den Ryzen benutze ich für entacken großer Dateien darin ist er vielfach schneller als der Intel, und zum zocken von Anspruchvollen games: War of Rights, manchmal bekomme ich auf dem i5 nur 40 fps hin.
 

KoH

Well-known member
Leute der Markt an gebrauchen Grafikkarten ist im A. meine Vega 56 Pulse (Sapphire) wird für 400€ gehandelt bei ebay, der NP 2019 (!) war aber 329€.

PS: Ich hab derzeit zwei Gaming Rechner laufen:

i5 7600 (Kabylake) mit Vega 56
und ein Ryzen 7 3700X (8 Kerne) mit einer 5700XT

- den Ryzen benutze ich für entacken großer Dateien darin ist er vielfach schneller als der Intel, und zum zocken von Anspruchvollen games: War of Rights, manchmal bekomme ich auf dem i5 nur 40 fps hin.

Inwiefern hast du in dem Post auf irgendwas von mir geantwortet ?
Ich bin ein bisschen irritiert.

Und die Vega 56 für 400€ bei Ebay bei einem Neupreis von 330€ vor zwei Jahren ist ja noch harmlos.
Hast du dir mal die 5700XT´s angesehen ?
Die sind in den letzten Monaten teilweise für 800-1000€ weggegangen.
Mittlerweile gehen die Preise langsam (sehr langsam) wieder runter.
 
X
Keine passende Antwort gefunden?