USB zickt nach Mainbordwechsel rum

Colossus

New member
Hi,

Vor einigen Tagen ist mein Gigabyte Sockel A Mainboard abgeraucht,konnte dann aber noch ein Asus Teil mit gleichem Chipsatz auftreiben.
Dachte mir also das ich eben den chipsatztreiber neu druff mach und alles is wieder in Butter.
Allerdings zickt nun ein USB rum,Maus macht keine Probleme aber z.b iPod mini wird von Windows als Wechseldatenträger erkannt iTunes zeigt ihn aber nicht an.
Dann erkennt Windows meinen iAudio X5 zu 90% erst ganrich und wenn doch kann ich nur auf wenige ordner zugreifen und die haben Datenfehler.
Ähnliches bei meiner Cam,wird erkannt allerdings haben die Bilder üble Bildfehler.



Kennt jemand ne Lösung ohne Windows neu drauf zu machen?

Dankö :)
 

Baron

Moderator
alos hatte mal ähnliches problem ... beim alten pc ging meine externe hdd digicam etc einwandfrei..dann hab ich das mainboard gewechselt und schon hats nicht mehr richtig funktioniert .. außer die maus die ging einwandfrei. hdd etc haben wieder funktioniert als ich im bios eingestellt hab dass nur USB 1.1 anstat usb 1.1+2.0 aktiv sein sollte ... war natürlich sau lahm. ... durch zufall hab ich dann gemerkt dass alles wieder einwandfrei funktionierte, nachdem ich mein bios komplett resettet hatte ... also batterie raus + netzteil vom strom weg
 

Colossus

New member
Werd ich gleich mal testen,danke vorab schonmal.

Achja neuinstalliert hab ich es aber leider immernoch das Problem.