Umfrage: Gaming Maus

Santa_Maria

New member
Hallo, da ich vorhab bald eine neue gescheite Maus zu kaufen, dachte ich ich mach hier mal ne Umfrage und frag:

Was habt ihr für ein (Gaming-)Maus?
Ich würde gerne noch dazu wissen,

  • Kostenfaktor
  • Zubehörumfang
  • Anwendung (Wie sie reagiert, liegt sie gut in der Hand, etc.)
  • einen kleine Ehrfahrungsbericht
  • und letzten Endes noch das Preis/Leistungs- Verhältnis
Natürlich müsst ihr mir nicht so umfangreich alles beantworte nur würde ich gerne auf jedenfall wissen, wie teuer/günstig die Maus ist und was besonders gut/schlecht ist, damit ich so ca. eine Ahnung darüber habe.

Ich hoffe es werden ganze viele mir antworten,( dass wäre mir sehr hilfreich) und bedanke mich schon einmal für eure Antworten.

Gruß Santa_Maria
 
Bei Mäusen kann man keinen Tipp gehen. Das ist fast unmöglich.

Du musst damit gut zurecht kommen. Fahr in den Mediamarkt und nimm sie in die Hand.

Ich komm mit so flachen Mäusen wie die Razer Lachesis(hoffe richtig geschrieben) gar nicht klar. Ich brauch ehr was buckliges wie meine MX518. Das kommt auch alles auf die Handgröße an.

Und was wichtiges: Lass eine teuer Maus nicht auf so einem Mousepad vom Baumarkt oder einem Werbegeschenk rumlaufen.
 
Okay, danke für die schnelle Antwort.
Ich habe diese Antwort schon oft gehört, und leider sind die Media-Märkte in mein Nähe oder andere ähnlich Fach-Märkte (Saturn,etc.) nicht sehr gut ausgestattet mit Mäusen.
 
Naja soviel Auswahl gibt es nicht.

Logitech Mx518, G3, G9
Razer: Lachesis, Copperhead ( da kenn ich mich nich so aus)
Microsoft: Sidewinder
 
Je nach dem, wie viel Geld du bereit bist auszugeben...

Razer-Mäuse sind nichts für mich. Die Logitech G5 ist ziemlich gut, die neue Roccat Kone hat eine ähnliche Form und ein paar Features mehr - geschenkt würde ich die nehmen.

Aber meine nächste Maus wird etwas á la MX518 - sowas wie austauschbare Gewichte, ~135 verschiedene (DPI-)Profile oder allg. 5k DPI oder mehr sind im Endeffekt nutzlos. Da ist die Form der Maus viel wichtiger... Allerdings würde ich auch keine all zu billige Maus kaufen (hatte mal eine OCZ Equalizer) - die war wirklich furchtbar...
 
Ich mein ich bin keiner, der eine geniale Gaming-Maus braucht. Rein theoretisch bin ich schon mit unserer 5€ Lasermaus zufrieden. Nur dachte ich mir ich kauf mir ne bessere Maus+ gute Tastatur. Insgesamt dachte ich preislich zusammen ca.60€.
Also würde es schonmal für keine Razer reichen aber die sind zu gut für mich:fresse:.
Ich habe auf Caseking eine gesehen, die mir gefällt. von . Kostet ca.40€ und dann habe ich noch eine coole Tastatur gesehn für 20€, ich denke, dass es auf sowas hinauslaufen wird.
 
Um mal an deinen Anfangspost zurückzukommen:
Logitech G9


  • Kostenfaktor laut Geizahls 45,60€
  • Zubehörumfang Gewichte, zwei Schalen, Treiber CD, Anleitung
  • Anwendung (Wie sie reagiert, liegt sie gut in der Hand, etc.) Ist wie schon von vielnen erwähnt unterschiedlich / bei mir liegt sie recht gut in der Hand und reagiert genau und zuverlässig
  • einen kleine Ehrfahrungsbericht bisher eine gute und zuverlässige Maus, gut zum zocken, surfen und arbeiten
  • und letzten Endes noch das Preis/Leistungs- Verhältnis ist in der normalen Preisregion mittlerweile angekommen. mMn. ist es ein "gutes" P/L Verhältnis

Da die Maus aber dein Buget sprengen würde, ist die evtl was für dich, geh aber wie schon erwähnt in einem Geschäft schaun wie die Maüse liegen.
 
Umfrage in diesem Fall = Statistik und wo genau ist diese, bzw. wo wird diese erkenntlich fest gehalten?
Bitte doch freundlich darum den Threadtitel in Zukunft besser zu wählen, bzw. den Thread entsprechend um zu setzen, Danke...
 
Also ich habe seit einem halben Jahr eine G5 und bin voll kommen zu frieden !
auserdem ist diese nur um ein wenig teuer als die MX518 und liegt( meiner Meinung nach) auch besser in der hand.
z.B. hier
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich bin immernoch absolut begeistert von meiner Logitech MX Revolution !
Habe sie damals direkt gekauft als sie erschienen ist.
Liegt absolut Göttlich in der Hand, ist sehr solide verarbeitet, und macht bei allem eine gute Figur. Mit 600dpi nicht unbedingt als Gamer Maus zu bezeichnen, aber das will sie auch garnicht sein.

Ich zocke damit schon sehr lange, und komme Prima damit klar.
 
Ich hab die Mx518 seit nun bestimmt 2,5 Jahren.

Das Teil funktioniert einwandfrei ohne jegliche Probleme, ganz so wie es sein soll.
Für meinen persönlichen Geschmack liegt sie ausgezeichnet in der Hand und passt auch vom Gewicht her sehr gut.
Austauschbare Gewichte halte ich da ehrlich gesagt für unsinnig.

Im Verglich kenne ich auch die "große" Logitech G9. Auch eine gute Maus, wenn auch für mein Empfinden fast ein bisschen überladen und von der Handhabung nicht ganz so angenehm wie die MX518. Auch einen Unterschied in der Reaktionszeit konnte ich noch nicht feststellen.

Vielleicht wäre die G5 ja was für dich. Die kommt von Design und Form her der MX518 sehr nahe und hat zudem Laser und einige andere Spielerein an Bord obwohl sie nur unwesentlich teurer ist!

Nochmals unterstreichen sollte man aber auch, dass eine gute Maus auf einem billigen Pad nicht wirklich anständig läuft. Ein vernünftiges Mauspad ist also unabdingbar!
 
hab die G7, ist ja sozusagen ne G5 wireless. Sind 2 Akkus dabei, einer kann also immer während des Gebrauchs am Funkempfänger aufgeladen werden.

Ansonsten sieht sie gut aus, passt für meine Handverhältnisse perfekt in die Hand und hat - wie ich finde - auch sehr gute Gleiteigenschaften. die Laserabtastung kannste von (ich glaub) 400 - 2000 dpi verändern, allerdings benutze ich die sehr selten, in dem ein oder anderen game mal zum snipen, das wars aber auch schon.
 
Seit 2 jahre hämmer ich schon auf meiner A4tech x750 Laser Mouse und bin mit dieser auch bestens zufrieden,mann muß aber etwas Glück haben um eine gut verarbeitete zu erwischen.
 
Ich bin zufriedener Besitzer einer Logitech G5 Refresh. Kann ich auch nur empfehlen. Im Lieferumfang waren: Gewichte, Installations-CD. Gekostet hat mich die Maus im Angebot 30€ 😀 Der momentane Preis sollte bei ca. 45€ liegen.
 
Hab die Razer Diamondback und kann nur sagen dass es sch.. egal ist was die Maus an Zubehör und feat. hat, am wichtigsten ist das sie gut in der Hand liegt^^ der Rest ist Bonus !​
 
Hab die Razer Diamondback und kann nur sagen dass es sch.. egal ist was die Maus an Zubehör und feat. hat, am wichtigsten ist das sie gut in der Hand liegt^^ der Rest ist Bonus !​

jop , ne mouse muss einem von der Ergonomie her zusagen , den rest kann man dann mitnehmen oder eben nicht , wobei dpi von über 2000 schon ganz schön sind 😉 ...
aber ob man dann zigmakrofunktionen etc usw braucht , muss jeder selber wissen
 
es kommt nur auf dein geschmack an ab 25€ sind die recht gleichwertig.
Aber gestern hab ich mir meine erste gaming maus gekauft:
Raccot Kova und war überrascht wie schnell die is ich mustte die dpi am anfang sogar runterdrehen.


EDIT (autom. Beitragszusammenführung):


aso die kova hat 3200DPI
 
Zuletzt bearbeitet:
hoi,

also ich habe seit ein paar Monaten die Logitech G500

ist echt ne klasse maus gut einzustellen (geschwindigkeit mit Knöpfen verstellbar, Gewichte austauschbar, 3 Daumentasten, 2 Mausradmodis einer stufenlos und der andere mit Stufe zum waffenwechseln z.B.)

Liegt echt gut in der die MX-18 von Logitech die reicht eigtl. auch

Lieferumfang is ne CD joa Handbuch

kostet rund 50 euro das Teil ist aber echt TOP

mfg
 
Ich würde dir ne Logitech Mx 518 empfehlen, ich hab meine auch schon seit gut 4 Jahre und sie liegt immernoch geil in der Hand ... sowas hatte ich bisher bei noch keiner maus ich find die einfach genial
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
0
Zurzeit aktive Gäste
14
Besucher gesamt
14

Beliebte Forum-Themen

Zurück
Oben Unten