Suche 180GB IBM Festplatte, zahle gut! auch mit Headcrash aber intakter Elektronik!

theStorm

New member
Hallo, mir ist leider meine IBM Deskstar heute morgen abgeraucht. Da sie keinen Headcrash hatte und ich die daten unbedingt brauche ist die günstigste Möglichkeit an sie dran zu kommen, die Platine mit einem Baugleichen Model zu tauschen.

Es handelt sich um folgendes Model:
IC35L180AVV207-1
Produktionsdatum DEC-2002
Hergestellt in Thailand

Ich bräuchte ein Model was auch zu diesem Zeitpunkt in Thailand hergestellt wurde - so der Mitarbeiter von IBM/Hitachi.

Falls irgendjemand also so ne Platte hat oder besorgen kann, ich kaufe Sie gut zahlend! ich würde 80,- vorschlagen. dafür kriegt man bei alternate ne 250gb-platte inkl. Versand!
Die Mühe nachzusehen, würde sich also lohnen!
wäre sehr dankbar.
ICH BRAUCH MEINE DATEN! *heul*

wenn ihr also so'n ding habt, bitte per mail melden: att@bigthepage.net



aber bevor hier jetzt zwanzig Antworten in der Form "pech wenn du keine Datensicherung hast" kommen, eine kurze Erläuterung:

Ich habe zwar keine persönlichen Erfahrungen mit Platinentausch - aber ich weiss das es möglich ist und das es auch oft zum erfolg führen kann, vorrausgesetzt man hat ein absolut baugleiches model. viele systemhäuser machen das. ausserdem ist der beste zeitpunkt erfahrungen zusammen der erstmögliche. Zudem bin ich kein Anfänger sondern betreibe selbst ein Gewerbe im EDV-Bereich und habe mehrjährige Berufserfahrung, abgesehen von meinem laufenden Informatik-Studium - soviel zu meiner Kompetenz :)

Eine Datensicherung gibt es nicht weil ich dafür bisher kein Geld hatte :-(.
180GB zu sichern ist auch nicht einfach. DVDs scheiden aus (zu unsicher), Streamer in der Grössenordnung sind zu teuer. eine zweite Platte wäre eine Möglichkeit - wie gesagt - es mangelte am Geld und aber auch an der Zeit sich darum zu kümmern.
Jetzt kommt sicher die Frage, was das denn für Daten seien, bei der Datenmenge - das sie wichtig wären.
Da sind z B. die Spuren von meinen Songs drauf (also viele viele WAV-Dateien), da sind alle meine hochauflösenden Fotos drauf, aber auch viel kleinkram wie Briefe, Rechnungen (private) etc... alles für mich persönlich! wichtige Dinge die ich in jedem Fall wieder haben möchte.

Sicher - die letzte Möglichkeit ist eine Datenrettungsfirma wie Ontrack - die Verlangen aber MINDESTENS (habe vorhin nachgefragt) 1.000,- euro. - wie gesagt - ich habe nicht viel geld. deshalb ist es der versuch für about 100,- wert, die platine zu tauschen. die wahrscheinlichkeit das dabei Daten beschädigt werden ist gering, da der Kopf sehr sehr falsch angesteuert werden müsste, damit daten gelöscht werden - was halt passieren kann ist, das "falsche" daten gelesen werden mit denen man nichts anfangen kann - so zumindest der Mitarbeiter von IBM/Hitachi.

Grüße,
Andi