Service Pack 1 Installation fehlgeschlagen

KlonKaetzchen

New member
Hallo zusammen!

Ich habe derzeit folgendes Problem... ich habe Windows XP ganz normal installiert, dann auch Service Pack 1 drauf, das ging alles. Bis ich auf die (bescheidene) Idee kam mit Style XP rumzufuschen.. darauf hin hab ich in all meiner Euphorie Windows einfach noch einmal installiert, weil meiner Meinung nach nichts mehr funktionierte. Lief auch alles gut, das störende Programm war weg und ich konnte von neuem anfangen alles zu installieren.

Allerdings lässt sich jetzt Service Pack 1 nicht mal mehr installieren.. es kommt die Fehlermeldung "Die zum Starten des Computers verwendete Systemdatei ( Kernel) ist keine Microsoft Windows Datei. Das Service Pack wird nicht installiert." ... Obwohl auf der Windows Seite angeblich ein Artikel zu meinem Problem steht, ist dieser nicht auffindbar. Hab zwar etwas Ähnliches finden können, aber damit kam ich leider nicht klar..
Jetzt hoffe ich, dass ich die Festplatte nicht nochmal von Grund auf formatieren muss und bin auf eure Hilfe angewiesen...
Dazu muss ich sagen, dass ich noch absolute Anfängerin bin und sicher sehr viele Fehler mache! Aber ich dachte mir: "Wer nicht wagt, der nicht gewinnt"..

Ich warte mit einer Formatierung noch bis ich hier eine Antwort hab...

Verzweifelte Grüße aus Friesland,

Christina
 

dennis15880

Member
bist du dir sicher das du service pack 1 meinst und nich service pack 2?


wenn ja dann lade dir SP 2 und versuchs damit!

:confused:
 

KlonKaetzchen

New member
Ich bin mir sicher, dass ich Service Pack 1 genommen hab.. und das mit SP 2 hab ich auch schon probiert, ergab allerdings wieder dieselbe Fehlermeldung..

Ich hab einfach XP draufinstalliert.. also nicht formatiert. Komme ich da jetzt wirklich nicht drum herum? Das hieße dann nämlich noch weitere Stunden Arbeit...:fuchtel:
 

Reggea Gandalf

Active member
Es wäre wohl die beste Lösung zu formatieren und anschließend XP wieder neu zu installieren. Evtl kriegt man das auch jetzt wieder hingebogen, aber ich garantiere dabei nicht für Erfolg bzw. ein rund laufendes System.

Nimm am besten ein Windows XP mit integriertem SP2, dann sparst du dir sicher eine Menge Ärger :)
 
X
Keine passende Antwort gefunden?