reicht 450W für 88GTS und 4200+?

Rulezz

New member
hiho ich plane mir ein neues sys zusammenzustellen und das soll beinhalten:

88GTS von XFX
4200+ AM2 1024kb
arctic freezer 64 pro
und als gehäuse Aeroengine JR (2x 120er lüfter und 1x 80er)
MB soll das Abit KN9 ultra
Laufwerk Pioneer DVR 111D
und ne Seagate baracuda 7200.10

also reicht das 450W von bequiet straight power?

achja ich brauch keine allzugrossen reserven und RAM muss ich guggen soll 2024 800mhz werden bin aber noch unschlüssig
 

rable

New member
Das reicht alle mal..
Also ein QX6700 mit GTX verbraucht und volllast ca. 300W.
Hast du die EE version von X2 genommen?
 

Rulezz

New member
AMD Athlon64 X2 4000+ EE AM2 "tray" 2x1024kB, Sockel AM2

hie die genaue beschreibung

was is der unterschied zwischen EE und nich EE
.
.
.
EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
.

achja wenn wir schonma dabei sind, passt die graka in das gehäuse? weil hab immer wieder gehört das dasn mortz monsterteil sein soll und hab kB das es iwo anstößt

obwohl zurnot kann ich das gehäuse ja "modden" oder also von den 3,5 zoll einschüben einen teil raussägen
 
Zuletzt bearbeitet:

EXABOSS

New member
Straight power

450 W sind knapp. Ich würde zu 600 W anraten. Auf die 10 Euro ist gesch..
und du hast in reserve. Falls du zudem übertakten, oder in einem halben jahr SLI fahren willst hast du die möglichkeit dazu.
Obendrein Empfehle ich dir, kein straight power zu hohlen sondern darkpower.
Straight power sind sehr fehlerhaft. du brauchst glück um eins zu erwischen das funktioniert. du hast zwar volle garantie, aber der weg zum händler reicht schon um verärgert zu sein. Darkpower hat zusätzlich ein besseres system an Kabeln.
Du kannnst anstecken was du brauchst und weglassen was platz wegnimmt.

Mfg Chris.
 

Rulezz

New member
wenn das mal nur 10€ wären wenn ich mir statt 450 straight pow, einen 600W d-power hole kostet das 60€ mehr und bei meinem system muss ich jeden penny 2mal umdrehen weil mein pa nich über 800€ kommen will und er finanziert es nunmal

achja ich will weder OCen noch SLI und wenn ich später mal doch will dann kauf mir eben ein neues NT ich weiss gleich ein gutes zu kaufen is besser aber das geht nunmal im mom nich:(
 

CompiWare13

New member
Man nennt es beim Dark Power Kabelmanagment!

Gerade das Straight Power mit 450W ist aktuell eines der begehrtesten Netzteile und schneidet in jedem Test ziemlich gut ab, war auch der Grund für meinen Kauf.
Es tritt teilweise gegen 700W Boliden an und lässt diese teilweise aufgrund von Effizienz und Stabilität hinter sich.

Siehe auch Hardwareluxx, PCGH, Planet 3D und mit Sicherheit noch etliche andere.
Also Rulezz lass dir keinen Quatsch erzählen, ich empfehle dir das Straight Power entweder mit 450W oder 500W, zumindest wenn du auf das Kabelmanagment verzichten kannst und ein ausgezeichnetes Preis/Leistungsverhältnis willst.
Die Kabel sind sehr "strong" und lassen sich hervorragend zwischen den Laufwerken verstecken.
 

Rulezz

New member
für den aufpreis ist MIR PERSÖNLICH (extra in blockbuchstaben geschrieben da jeder anders denkt) ein Kabelmanagement nicht wert aber nun zu meinen übrigen fragen:

1.)Passt die graka in das gehäuse? weil ich gehört habe das sie riesig sein soll

2.) unterschied bei CPU zwischen EE und nicht EE

3.) wurde eigtl. schon beantwortet aber aufgrund von EXABOSS's post bin ich verunsichert reicht die 450W für mein system, ich brauche wirklich keine weiteren reserven
 

rable

New member
Und das Dark Power hat eine größere Amper Leistung!
Und eine Lüftersteuerung -.-
Ich finds viel besser und bei www.1Deins.de kostet das Dark nur 70€
 

CompiWare13

New member
Haben das Straight und Dark Power nicht beide eine automatische Lüftersteuerung?;)

In der PCGH wurde mit einem Core 2 Extreme X6800 und einer Geforce 8800 GTX auf einem Asus P5W DH Deluxe getestet.
Wenn ich mich recht entsinne war die Testkonfig bei Hardwareluxx ähnlich stark.
Fehlerfrei bestanden haben alle Kandidaten, außer ein 550W Tronje.

Ansonsten kannst du in der Tat auch bedenkenlos ein Dark Power wählen.

CPUs mit der EE Bezeichnung sind Energie sparender.

Ob die Graka ins Gehäuse passt vermag ich nicht zu sagen...
 

rable

New member
Denn war es eben ein Q6800, bei dem Test der PCGH :mad:

Und ja Hummer, du hast wie immer recht, beide haben eine Lüftersteuerung :)
 

CompiWare13

New member
Och rable, du hast ja nicht wirklich etwas anderes behauptet und das du das Dark Power bevorzugen würdest ist doch völlig ok, da entscheidet halt häufig der Kosten-Nutzen Faktor.;)

Ich habe eigentlich häufig unrecht, z.B. hatte ich auf ein 2:0 für Hamburg getippt und 3:0 ist es ausgegangen.:D
 

rable

New member
Der Name hört sich auch besser an als dieses langweilige Straight Power.. Ich will Dark Power haben :rulez:

Ja, stimmt. Das ist ja wohl vollkommene der beweis dafür das du IMMER im unrecht sein musst :D
 

KeKs

New member
Quark, StraightPower klingt besser, zumindest wenn man ein wenig englisch kann :D
Das Straightpower ist nunmal effektiver als das Darkpower und soll auch deutlich besser sein, mich persönlich würde nichts zum Darkpower bewegen, die Kabel kann man mit nem bisschen Sachverstand gekonnt verstecken, am besten hat das schon Claw bewiesen ;) Ich hab selber das Straightpower 450W drin und dazu noch son komisches Gehäuse wo das Netzteil mit dem Lüfter zur Deckenwand gerichtet ist, und nur ein paar mm Platz sind von Lüfter zum Blech, trotzdem will das Netzteil nicht warmwerden, das zeugt nochmal vom hohen Wirkungsgrad.
 

rable

New member
Oh, oh muss Prof. Keks wieder seinen Saft dazu geben? :D

Mhmm... da hast du eigentlich auch wieder recht.

Musst du nicht schon längst in der Heia sein, du Freak :fresse:
 

KeKs

New member
Nein muss ich nicht.
Professor KeKs hat aber mit seinen Behauptungen recht und darf deswegen munter weiterberaten.
 

Rulezz

New member
was aus einer simplen frage alles werden kann :hmm::D

naja ich werde auch beim straught power bleiben, nur war ich nich sicher wieviel watt aber wenn ihrs sagt dann wird wohl son 450er reichen