RAM testen

balthaus

New member
Hallo zusammen!
Ich habe einen 6-jahre-alten Desktop-Computer (Intel Pentium IIIE, 1000 MHz (7.5 x 133), 256 MB (2x 128MB SDRAM), Microsoft Windows XP Prof, NVIDIA GeForce2 GTS/GeForce2 Pro 32 MB). Den möchte ich mit etwas mehr RAM ausstatten.
Nun habe ich ein 128er mit einem 512er ausgetauscht. Die Systemeigenschaften und AIDA32 haben korrekt 640MB erkannt, ich hatte aber nicht das Gefühl, daß der Rechner schneller läuft. Eher im Gegenteil. Jetzt habe den zweiten 128er raus und der Rechner läuft nur noch mit 1x512MB: Nun habe ich das Gefühl, daß er wieder schneller ist. Kann das sein?!
Vielleicht ist es aber alles auch Einbildung. Gibt es ein Programm mit dem ich objektiv die Geschwindigkeit meines RAMs testen kann? Also einmal mit 128+128, 128 und einmal mit 128+512? Ich überlege nämlich in den zweiten Slot noch weitere 512MB (insges. 2x512MB) einzubauen. Und wüßte vorher gern ob das Aufrüsten überhaupt was bringt.
 

xXx

New member
es kann sein das sich die speicher nicht gut mit einander vertragen oder der 512er ist besser als die alten, sodass der 512er ausgebremst wird wenn er mit einem alten 128er läuft

edit: kannst dir ja auch mal pcmark2002 (http://www.futuremark.com/) runterladen und mit allen kombinationen testen; bei der höchsten punktzahl hast du die besste leistung :D
 

invalid

New member
moin,

die beiden Module werden sich ausbremsen ,da immer der schwächere den takt vorgibt und das ist nun mal ver veraltete 128mb Riegel, außerdem kannst du die 128mb getrost auf den müll werfen! die bringen weniger nutzen als sie sinn haben.

MFG
 

Xtasy

New member
nimm super pi und teste mit 1m :) je kleiner die zeit is desto schneller ist der rechner. den test kanns du ruhig machen da die geschwindigket zu einem grossen teil am ram hängt :>

MFG

X
 

balthaus

New member
Schönen Dank für die Antworten.
Habe jetzt mal pcmark2002 Benchmark laufen lassen (winamp lief im Hintergrund); mit folgenden Ergebnissen:
1x256: CPU 1842, Memory Score 1176, HDD Score 293
1x512: CPU 1888, Memory Score 1062, HDD Score 293
1x256 + 1x 512: CPU 2129, Memory Score 1076, HDD Score 274
Ist das ok? Zumindest steigen ja die Werte bei mehr RAM... wenn ach nicht proportional. Aber das hat nichts zu heißen, oder?
 

Reggea Gandalf

Active member
Verschieden große RAM einzusetzen ist eigentlich immer kontraproduktiv (Verschiedene Hersteller oder verschiedener Takt/Timings können sogar zur Systeminstabilität führen).

Das Problem beim 128er und 512er ist nicht nur der Takt. Für gewöhnlich wird immer erst die kleinere Einheit angesprochen, war zumindest bei den älteren Systemen so (wie dein PIII).