RAM/Mainboard/CPU oder alles defekt?!

Claudio

New member
liebe leute,​

seit über einem jahr habe ich problem mit meinem PC, welchen ich mir aus neuen einzelteilen zusammengestellt habe.​

PROBLEM

unter windows xp:
(nur manchmal, ohne erkennbaren grund) beim starten oder während des arbeitens erhalte ich unterschiedliche bluescreens mit fehlermeldungen, wie PHYSICAL_DUMP_OF_MEMORY oder irgendwas allgemeines mit ACPI und INTERRUPT_HANDLER. teilweise auch einfacher neustart, obwohl dieser deaktiviert wurde. oft bleibt er auch bereits bei der neuinstallation von windows stehen.​

unter suse 10.2:
beim einlegen der live-dvd sehe ich einen fehler in den meldungen beim starten, "Fatal error: (...) asus_acpi (...)" sowie "ibm_apci". die livedvd läuft jedoch ohne probleme, eine installation von suse 10.2 (von der "nicht live-dvd", also der normalen 10.2) bricht immer nach dem laden des kernels ab. (ohne meldung) suse 10.1 läuft bei mir bis auf gelegentliches stehenbleiben recht stabil.​

PC-KOMPONENTEN

CPU AMD 3500+ 64 bit
Mainboard ASUS A8N Sli Deluxe
RAM Corsair ValueSelect 512 MB (VS512MB400)
Kingston 1024 MB (KVR400X64C3A/1G)
Grafik Radeon X700 Pro PCIe
DVI TFT-Monitor
Festplatte 160 GB S-ATA
Netzteil 420 W
Bios 1805
Gehäuse mit lcd anzeige :D (kein modding!)
Sonstiges 1 DVD+- Brenner Samsung
8 fach Katenleser (SonyMemory Stick etc.)
1 Festplattenlüfter
2 permanente Gehäuselüfter
2 abschaltbare Gehäuselüfter
(die lagen noch so bei mir rum ;)

habe wegen dem netzteil auch kleinigkeiten aufgeführt. o.g. probleme treten aber auch beim abstecken der ganzen schnickschacks auf.
natürlich werden sowohl die value select als auch die kingston von meinem board unterstützt und haben die art.no. welche im handbuch stehen. ein memtest der vaule select rams läuft 3 stunden ohne fehler.​

VERSUCHTE LÖSUNGEN

mainboard getauscht, vier verschiendene rams (2 x value select, 2 x kingston) probiert. mehrere neuinstallationen.​

der mainboard hersteller meint, dass das problem auch am cpu liegen könnte?! habt ihr irgendeine idee, was ich noch versuchen kann? :confused:
das einzige, was ich noch nicht getauscht habe sind grafikkarte und CPU...​

vielen dank für jede hilfe! :cool:
 

invalid

New member
Moin,

es langt ein Thread, ok?

Nun gut mein erster Gedanke ging an die Rams, da die Konfig aus nem 512 + 1024er von verschiedenen Herstellern durchaus schief gehen kann. Hast du es mal Simple nur mit dem 1024er Kingston probiert? bzw nur dem Corsair. Also kein Dualchannel! An der CPU wird das wohl eher kaum liegen, aber du kannst dir ja mal die Temps im Bios anschauen
 

Claudio

New member
natürlich habe ich alle vier ram-module auch im single-modus probiert, und der pc läuft die ganze zeit im single modus.

asus sagte, das sich auf neueren CPU auch contoller für die ram befänden.

mit den temps im bios meinst du warscheinlich die temperaturen?

(gab irgendwie fehler beim posten des threads, deswegen wirds wohl ausversehen zwei mal passiert sein :eek:)
 

invalid

New member
moin,

Sicher, der Controller beim AMDs ist in der CPU. kannst du den wechseln?
genau die Temperaturen
 

Claudio

New member
Temperaturen aus dem Bios, nach drei Stunden im Office-Betrieb:

CPU: 35 Grad
M/B: 38 Grad

Vcore Voltage: 1,39
3,3 V: 3,29
5 V: 4,94
12 V: 11,90

Außerdem scheint sich das Problem auszuweiten: Als ich gestern von Arbeit kam, blieb der PC bereits beim oder nach dem Memtest im Bios stehen. Einige Stunden später lief fast er wieder problemlos.

Also eindeutig die RAMs? Ich habe wie gesagt bereits 6 verschiedene RAM Mudule im single Modus getestet, alle mit Problemen. :hmm: