Prozessor kaufen aber wie gehts weiter?

fnhoch2

New member
Also... Im Prinzip kannst du das selber.

1)Du baust den Kühler den du auf der CPU drauf hast ab.
2)Du öffnest die Halteklammer deiner CPU
3)du entnimmst vorsichtig die alte Cpu
4)Du nimmst die neue CPU und setzt sie entsprechend der Einkerbung in den Sockel
5) Du drückst die Halteklammer wieder fest
6)Du verstreichst die Wärmeleitpaste gleichmäßig und setzt den alten Kühler wieder drauf.
7)Oder wenn du die CPU mit kühler kaufst, dann ist die Wärmeleitpaste auf dem Kühler schon drauf und du brauchst ihn nur zu befestigen.
 

burki

New member
guten tag

das umbauen ansich hat ja schon jemand erklärt. steht auc hz.b im handbuch des mainboards meistens drin oder ich glaube auch i nder cpu kiste ist so ein blatt dabei. das weiss ich aber nicht genau, da meiner keine kiste hatte...

was ich aber vor dem kauf beachten würde ist, ob dein mainboard überhaupt einen e8400 betreiben kann.
steht bei den mainbaords meistens auf der kiste (45 nm cpu ready) oder natürlich im handbuch/hersteller website.

also einfach prüfen ob dein mainboard kompatibel ist. das sind leider nicht alle.

tschüss burki
 

homer the pc noob

New member
@rush
Stimmt zwar,dass es Sockel 775 ist aber dass heist nicht dass sein Mainboard auch die neuen 45nm CPUs unterstützt. Kommt drauf an ob das Bios diese anninmmt oder ob es ein neues gibt was er vorher erst raufmachen müsste.
 

LSPD

New member
Hilfe naja da ich net zuhause bin erst zu weihnachten weis ich net welches mainboard ist aber so nen billiges gewesen von hardware mania 24! Nur 3 PCi anschlüsse und n DDr2 speicher plätze! Naja aber sonst würde es gehen also könnte ich morgen einen bei amazon bestellen?
 

LSPD

New member
Wie lange gibt es schon diese neuen Prozessoren mit dem 45 nm da mein motherborad von märz 2008 gibt vll. heist das ja wenn die neuen prozessoren es erst seit Juni gibt das es automatisch net draufpasst oder? Und dann die alten Prozessoren brauche!
 

Horst58

Super-Moderator
Wenn das Board irgendwie aus der OEM-Ecke stammt, kann es passenden Sockel hin und her, u. U. unmöglich sein einen 45 nm gefertigten Prozessor darauf zu betreiben.
Weils hier mit dem Support meist nicht weit her ist, ist mit einiger Wahrscheinlichkeit kein BIOS, was E8xxx handlen kann, zu haben.

Aber das sind sowieso nur Vermutungen.

Am Besten, Du teilst uns mal mit, wie Dein Mobo bezeichnet ist.
Steht mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit irgendwo drauf.
CPU-Z oder Everest geben darüber in der Regel auch Auskunft.
 
X
Keine passende Antwort gefunden?