Prozessor heizt ein

brankok

New member
Hallo,

ich habe mir einen Rechner it einem Athlon 2600+ auf einem Asus A7N8X mit einem Artic cooling Kühler(lt. Packung bis Athlon XP 2800+ zusammengabaut.

Die Einstellungen im BIOS habe ich nicht verändert, sie schienen nach Überprüfeung auch zur CPU zu passen.
Jetzt passiert Folgendes:

MAn kann nach Einschalten im Bios mirferfolgen, wie die Temperatur innerhalb wnieger Minuten auf 70 Grad ansteigt ( weiter habe ich es nicht versucht).
Fasse ich den Kühlkörper an, ist er richtig heiß. Der Kühlerventilator dreht sich auch sehr schnell und ist weder verstaubt noch verdreckt.

Wie kann es kommen, dass die CPU trotzdem in so kurzer Zeit quasi im Ruhestand so heiß wird?
 

brankok

New member
Ja, habe ich dünn und gleichmäßig aufgetragen. Dass der Kühlkörper heiß wird,
so denke ich jedenfalls :), zeigt auch , dass die Wärme geleitet wird.
 

reblow

New member
Wie siehts denn mit der Gehäusebelüftung aus? Oder hast du den Case offen? Kann schonmal wichtig sein. Wenn du einen Luftstau hast, erhitzen sich Komponenten schon recht schnell. Ich denke, die BIOS Einstellungen sind ok. VCore und so stimmen?
 

brankok

New member
Das Case ist offen (gerade zusammengebaut), VCore stimmt auch.
Ich hatte das Problem schon vorher auf einem anderen Board mit selben Lüfter und CPU. Dort war sie sogar nur auf ca. 1400 MHZ getaktet. KAnn das eien Defekt an der CPU sein?