Problem mit Speichertakt

Sefu

New member
hi,

also ich hab folgendes problem: hab in meinem rechner normal 2 riegel (1 gb, 512 mb) von kingston pc3200 eingebaut. die laufen auch prima auf 400 mhz. jetzt habe ich von einem freund noch zwei zusätzliche riegel bekommen ( corsair pc3200 400 mhz). als ich diese beiden in den 3. und 4. slot einbaute und den rechner hochfuhr musste ich feststellen das mein speichertakt jetzt nur noch 266 Mhz was kann ich da machen?

mfg​
 

xXx

New member
Geh mal ins Bios (beim starten "Entf" drücken), da kannst du deinen gewünschten Ram-Takt einstellen.

MfG
 

Sefu

New member
Das ist ein weiteres Problem, ich hab einen PC von der "stange" und bin nicht in der lage im bios änderungen vorzunehmen! Gibt es da ein Update für mein BIOS so das ich es freischalten kann?​

Everest zeigt mir folgende Infos über mein Bios an:​

Award BIOS typ: Phoenix - Award BIOS v6.00PG
Award BIOS nachricht: Copyright 2005 by Hewlett_Packard Company Rev. 3.33 08/17/2005​

Hab schon verzweifelt gesucht aber nichts gefunden um es zu entsperren​

MFG​
 

CompiWare13

New member
Wenn es sich bei allen 4 Modulen um Pc 400/3200 handelt kann es vorkommen das mit 333MHz(166) gefahren wird.
Dual Channel kann auch flöten gehen.
Eine Command Rate von 1T ist definitiv nicht mehr möglich.

Es gibt/gab Chipsätze die konnten sogar bei 3 Modulen im Dual Channel fahren.

Da wir weder dein Mainboard, noch deinen Prozessor kennen, wird es hier mit konkreten Aussagen echt schwer. ;)
 

Sefu

New member
Also ich liefer mal nähere Daten zu meinem System:​

Prozessor: AMD Athlon 64 3200+​

Motherboard Name: MSI RS482M2/RX482M2 (MS-7093) (3 PCI, 1 PCI-E x16, 4 DDR DIMM, Audio, Video, LAN, IEEE-1394)​

Motherboard Chipsatz: ATI Radeon Xpress 200, AMD Hammer​
.
.
.
EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
.

Ein tool zum hochtakten des rams unter windows (nicht ClockGen) würde mir auch helfen, wenn es sowas gibt.​
 

Sefu

New member
Wenn ich mit SysTool versuche das ganze zu übertakten schmiert mein rechner ab. Hab gestern mal nur den neuen Speicher eingebaut und komischerweise leuft der allein schon auf 400 Mhz. Kann es sein das mein Motherboard nur 2x 400Mhz Slots unterstützt (es sind auf dem motherboard 2x blaue; 2x schwarze)?​
.
.
.
EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
.

Oder mag sich der Kingston und der Corsair Speicher einfach nicht?
 

CompiWare13

New member
Wie gesagt es ist nicht ungewöhnlich das bei 4 eingesetzten Modulen ein niedriger Speichertakt gewählt wird!
Verschieden Farbige Dimms dienen eigentlich nur der Orientierung um Dual Channel zu nutzen.

Da du einen Komplett-Pc hast (HP?) ist das Mainboard meist abgespeckt und man findet selten einen 100%igen Support, annähernd sollte es sich aber um das hier handeln:
http://www.msi.com.tw/program/products/mainboard/mbd/pro_mbd_detail.php?UID=692

Hier kannst du dir links bei Manual das entsprechende Board-Handbuch in English downloaden und nach der Ram-Konfig schauen.

Natürlich kann auch der Speicher zueinander inkompatibel sein, meist ist es aber so wenn ein ganz normaler Standard-Markenram mit gleichen Spezifikationen verwendet wird, es auch reibungslos läuft
 

Sefu

New member
Also laut user manual müsste alles in ordnung sein dort steht allerdings nichts über die ram frequenz. Würde es was bringen wenn ich mein BIOS update?​
 

CompiWare13

New member
Also laut user manual müsste alles in ordnung sein dort steht allerdings nichts über die ram frequenz. Würde es was bringen wenn ich mein BIOS update?​
Das mit dem Bios Update ist so eine Sache, denn das von mir genannte Board entspricht ja zumindest laut Bezeichnung nicht 100%ig deinem.
Da ist also extremste Vorsicht geboten, wenn erst mal völlig durcheineinander ist ein zurück flashen auch nicht immer ohne weiteres möglich.

Womit liest du eigentlich die Ram-Frequenz aus?
CPU-Z wäre da wohl die erste und einfachste Wahl, die Angaben unter CPU, Memory und SPD (alle Riegel) wären nicht uninteressant.
 

Sefu

New member
mit ClockGen oder pcmark05, beide zeigen immmer das selbe an daher gehe ich davon aus das die angaben richtig sind bezüglich der frequenz.​