Problem mit GeForce7800GS von Leatek

Frostrage

New member
Hallo, ich hab mit vor kurzem eine Grafikkarte gekauft die Winfast A7800 GS von Leatek. Allerdings funktioniert die Grafikkarte nicht richtig, da nach kurzer Zeit der Lüfter einfach stehn bleibt. Außerdem kann ich keine Treiber installieren, weder die aus dem Inet noch die von der CD.

Ich habe mir für die Grafikkarte extra ein neues Netzteil mit 550W gekauft, das nochmal mit einem 500W ausgetauscht, das Mainboard ausgetauscht und den Prozessor. Aber die Grafikkarte will einfach nicht funktionieren, als ich dann zum Geschäft zurück bin und der Techniker sie in seinen Pc einbaute und die Treiber installierte ging sie auf einmal -.-

Ich hab sie jetzt zuhause an 2 verschiedenen PCs ausprobiert, AMD und P4 und es geht nichts. Ich hab echt keine Ahnung mehr was ich noch tun soll ich hoffe ihr habt noch eine Idee.
 

coolanter

New member
Hi,

hast du mal ein neues Mainboardbios raufgespielt?
Wie sieht dein PC aus...schreib mal die Hardware auf.
Hast du deinen alten Graka-Treiber vorher deinstalliert?


Gruß coolanter
 

Frostrage

New member
Also die alten Treiber hatte ich deinstalliert, aber es liegt anscheinend ja nicht nur daran sonst wäre wenigstens der Lüfter in Ordnung.

Ein Biosupdate habe ich ehrlich gesagt noch nicht gemacht und hab auch keine Ahnung wie, vielleicht könnt ihr mir da ja weiterhelfen.

Daten:

Prozessor: AMD Athlon 3200+ Sockel A
Mainboard: ASRock K7NF2-Raid
Netzteil: Xilence Power 500W
Speicher: 1GB DDR
Grafikkarte: Leatek Winfast A7800 GS TDH
Bildschirm(hat immerhin verbindung zur Graka vielliecht macht er auch probleme):
BenQ 19Zoll Flatscreen, steuer ich Digital an.

Ausgetauscht habt ich bisher alles was ich hier aufgelistet habe bis auf den Bildschirm.

EDIT: Was mir auhc noch aufgefallen ist, dass der Lüfter immer ausgeht sobald die Grafikkarte wärmer wird, je länger ich den PC auslasse desto länger läuft der Lüfter beim nächsten Start. Sobald die Grafikkarte etwas wärmer wird (und das tut sie schon nach nichtmal 2 Minuten) bleibt der Lüfter stehn.
 
Zuletzt bearbeitet:

bolef2k

Administrator
Hi,

das ist ein sehr suspektes Problem. Davon habe ich noch nie gehört. Coolanter und ich würden dir vorschlagen, einen kleinen test zu machen, denn es sollte vorher geklärt werden, ob es an deiner Software liegt oder an der Hardware.
Wenn du den PC startest, gehst du ins BIOS (einfach "ENTF"-taste mehrmals drücken, bis du in einer bläulichen Umgebung bist) und dann schau ob der Lüfter soch verabschiedet oder immer läuft. Wenn der weiterhin läuft, dann liegt es definitiv an deiner Software, wenn es nicht der Fall ist, dann ist es die Hardware. Das BIOS upzudaten wäre auch sinnvoll. Wir sollen vielleicht einen kleinen Thread machen. Schau mal bitte bei deinem hersteller auf der Seite, da gibt es Windows Tools zum Updaten, aber beim "Flashen" darf der PC keinesfalls ausgehen!!

Grüße,
Bolef2k
 

KeKs

New member
UND DIE BIOS VERSION MUSS 100% DIE RICHTIGE SEIN, mir ist da mal was schönes passiert :D