Problem mit Einbau einer GF 7900GS!!

Nils123

New member
Hallo

Ich hab ein seltsames Problem mit dem Einbau meiner Grafikkarte...
Zur Zeit hab ich noch die OnBoard GK drinn und wenn ich jetzt mein Geforce 7900GS einbaue und den Monitor dann daran anstecke bekommt dieser zwar ein Signal (Lämpchen leuchtet grün) aber der Bildschirm bleibt schwarz.
Wenn ich wieder den Monitor an die OnBoard GK anschließen will bekommt dieser kein Signal bis ich die Geforce wieder ausgebaut hab.

Jetzt frag ich mich woran liegt das...?
Hoffentlich weiß jem von euch bescheid...

Zu meinem Computer ich hab einen
HP DC 7100
RAM: 2 GB
32-Bit Betriebssystem
3.2 GHz
Windows 7
 

Zafi

New member
Du musst die Treiber deiner onBoard-Grafik deinstallieren und deine onBoard-Grafik auch im BIOS deaktivieren. Dann Karte einbauen und booten.

Die Intel Grafik und die nVidia-Grafik beisen sind. Generell kann es hier nur eine geben, dabei ist der Intel-Treiber auch sehr dominant. Es ist fraglich, ob du den sauber weg bekommst, um stattdessen den nVidia-Treiber aufzusetzen. Ich hatte mal so einen Fall, da hat es das Windows zerschossen. Das war aber XP und nicht 7. Aber wie auch immer. Versuch mal die onBoard-Grafik in den Wind zu schießen, bevor du die Karte einbaust.
 

Zafi

New member
Welchen Video-Ausgang verwendest. Kannst du noch den anderen an der Grafikkarte ausprobieren? Die haben ja meistens zwei.
 

Nils123

New member
Bei dem einen krieg ich ein Signal am Monitor (also grünes Lämpchen aber Bildschirm schwarz), bei dem anderen geht das noch nicht einmal...
 

Zafi

New member
Teste mal die Grafikkarte an einem anderen Rechner, um zu sehen, ob sie überhaupt noch funktioniert. Vielleicht ist sie ja hinüber.

Ansonsten versuch es mal mittels Adapter, die Karte über analog D-SUB anzuschließen (statt über DVI). Damit gibt es erfahrungsgemäß weniger Probleme.

Schau dir auch noch die BIOS Einstellungen an, vielleicht muss man da die ein oder andere Einstellung vornehmen (z.B. primary VGA -> PCIE).

Probier auch trotz Black-Screen zu booten, um zu sehen, ob du da in Windows rein kommst. Ich hatte mal eine Karte, die hatte mir beim Booten nichts angezeigt. Doch nachdem der Grafikkarten-Treiber mit dem Starten von Windows geladen wurde, war das Bild da.
 

Nils123

New member
über so einen Adapter ist mein Monitor schon verbunden.

In meine BIOS stehen folgende Sachen unter Advance:

Power-On Options
BIOS Power-On
Onboard Devices
PCI Devices
Bus Options
Devices Options


Mit booten meinst du doch einfach Ausschalten und wieder Anschalten ne...?

Den Treiber von der Geforce kann ich ja noch nit installieren da ich die ja nit einbauen kann bzw dann kein Bild hab.
 

Zafi

New member
Das was du da auflistest sind offensichtlich noch weitere Untermenüs, deines BIOS. Schau dich also noch weiter um, was du für tatsächliche und noch für Einstellungen im BIOS hast. Jedes ist anders, daher kann man dir hier keine Pauschale vorgehensweise anraten. Mach am besten Fotos und stell diese hier rein (beim posten deines nächsten Postings findest du unter Erweitert die Möglichkeit Bilder hoch zu laden).

Ja, mit booten meine ich, dass du ihn einfach hochfahren lässt, um zu sehen wie weit er kommt. Sofern der Intel GMA-Treiber für deine onBoard-Grafik deinstalliert wurde, müsste er Standard-Grafikkarten-Treiber installieren. Und das eben für deine Grafikkarte.

Aber wie gesagt, teste diese auch mal an einem anderen Rechner.
 

Nils123

New member
Also hab leider nit die Möglichkeit die GK auf einem anderen PC zu testen...
Aber der Lüfter läuft ja und es kommt ja auch ein Signal an am Bildschirm, eben nur kein Bild...

Hier Bilder aus dem BIOS
 

Anhänge

  • P090210_13.52.jpg
    P090210_13.52.jpg
    358,5 KB · Aufrufe: 274
  • P090210_13.54.jpg
    P090210_13.54.jpg
    432,5 KB · Aufrufe: 273

Zafi

New member
Geh mal in die Menüpunkte "Systemstart-Optionen", "integrierte Geräte", "Bus-Optionen" und "Geräte-Optionen". Und mach bitte davon Fotos.

Ich fürchte die Indizien, die für eine funktionierende Grafikkarte sprechen, sind nicht sehr solide.
 

Nils123

New member
So hier die entsprechenden Bilder...

Ich war beim fotografieren darauf gekommen das ich unter "PCI-Geräte" "Intel VGA-Controller" auf "Disabled" stellen könnte...
Hab ich dann auch gemacht, hat aber auch nicht geklappt, aber als ich wieder in das BIOS ging stand da aber auch nicht mehr "Disabled" sondern das wie am Anfang.
Vielleicht gibts aber da ja ne Lösüng...
 

Anhänge

  • P090210_21.15.jpg
    P090210_21.15.jpg
    509,4 KB · Aufrufe: 288
  • P090210_21.15_[01].jpg
    P090210_21.15_[01].jpg
    442,5 KB · Aufrufe: 258
  • P090210_21.16.jpg
    P090210_21.16.jpg
    466,8 KB · Aufrufe: 287
  • P090210_21.16_[01].jpg
    P090210_21.16_[01].jpg
    420,3 KB · Aufrufe: 277
  • P090210_21.24.jpg
    P090210_21.24.jpg
    466,4 KB · Aufrufe: 276

Zafi

New member
Im BIOS müssen Änderungen immer zuerst gespeichert werden, damit sie greifen. Also nachdem du die onBoard-Grafik deaktiviert hast, geh zu Datei und dort auf Änderungen speichern und schließen. Dann erst sichert er deine Einstellungen und startet den Rechner neu.

Es ist aber auch denkbar, dass - da er keine andere Grafikkarte in deinem Rechner erkennt - er die onBoard-Grafik wieder automatisch aktiviert. Bau daher mal die Grafikkarte ein, benutz aber die onBoard-Grafik um ins BIOS zu kommen. Deaktiviere dann erst die onBoard-Grafik und wenn er wieder bootet, müsste er dies von der schon anwesenden Grafikkarte aus tun.
 

Nils123

New member
Hab das gespeichert gehabt...
Aber das Problem ist ich bekomme kein Signal auf den Monitor wenn die Geforce eingebaut ist und das Kabel an der Onboard GK angeschlossen ist.
Dann kommt da nur ein Signal aus der Geforce raus, aber eben kein Bild.
 

Zafi

New member
1. Wie heißt dein Netzteil? Name und Bezeichnung?

2. Reicht dein Netzteil für die Karte? bzw. Verwendest du zwei unterschiedliche 12V-Schienen, um den Adapter mit Strom zu versorgen?

Also beispielsweise wenn ein Kabelstrang vom Netzteil kommt und 3 4pin Anschlüsse dran hängen. Hast du dann nur den einen Kabelstrang verwendet und 2 der 4pin Anschlüsse angesteckt? (<- nicht gut). Oder hast du je ein 4pin Anschluss von einem eigenen Kabelstrang verwendet? (<- besser).

3. Also wenn das auch nicht hilft, dann bleibt dir wirklich nur die Option, die Karte an einem anderen Rechner zu testen. Wenn die nämlich hinüber ist, dann werden wir das an deinem Rechner nicht so schnell oder garnicht herausfinden, weil wir niemals wissen, ob es daran oder an etwas anderem liegt.
 

Nils123

New member
Hab sie getestet und da klappte sie direkt...

Also zum Strom...
Ich hab aus dem Netztteil die beiden 4 Pin Kabel in diesen adapter gesteckt und raus kam dann eben 6 Pin.
Ich glaub das liegt aber nicht am Strom Lüfter läuft ja und die sendet ja auch irgendein Signal.
Bei dem anderen PC brauchte ich au nit extra Strom.

Ich glaube das Problem ist, dass ich wenn ich im BIOS die Onboard deaktiviere und dann boote, dssich die Onboard immer wieder aktiviert.
Wahrscheinlich müsste die Geforce eingebaut sein wenn ich die Onboard deaktiviere. Aber das geht ja nit da ich ja kein Bild hab um dann in das BIOS zu kommen.
 

Zafi

New member
Ich hab mich mal etwas schlau gemacht. Das DC7100 wird je nach Gehäuse mit einem von drei verschiedenen Netzteilen geliefert. Und zwar reichen die von 340 Watt, über 240 Watt zu 200 Watt. Wenn du ein DC7100 mit einem der letzgenannten Netzteile hast, dann ist es ziemlich unwahrscheinlich, dass die Grafikkarte genug Strom bezieht und beim 340er wäre es zumindest noch knapp.

Auch habe ich nachgeprüft, wie es anderen Anwendern erging, die sich eine bessere Karte in ihren DC7100 gebaut haben. Das waren dann allerdings meistens nur kleine Karten (z.B. Radeon X300) und keine mit einem 7900GS Kaliber. Doch die hatten jedenfalls keine Probleme mit dem Wechsel. Scheinbar deaktiviert sich die onBoard-Grafik beim Einbau einer Grafikkarte.

Probier mal folgendes. Besorg dir ein ausreichend dimensioniertes Netzteil. Du musst es nicht einbauen, du kannst es auch testweise ausserhalb des Rechners betreiben. Schließ es an den Rechner bzw. die Komponenten an und schau mal, ob es dann mit deiner Karte läuft.
 

Zafi

New member
Solange du nicht weis, wo tatsächlich das Problem liegt, kann dir diese Frage keiner beantworten. Teste ein anderes Netzteil und beantworte es dir selbst.
 
X
Keine passende Antwort gefunden?