PCI-Grafikkarte neben onboard-Grafikkarte - geht leider nicht!?

masibubu

New member
hallo! ich habe kürzlich meinen rechner umgebaut. das neue board hat onboard-grafik mit vga und DVI-D ausgängen. leider habe ich 2 analoge monitore, die ich bisher mit meiner alten karte über vga und DVI-I (und adapter) betrieben habe - ohne probleme. da sich ja mit dem DVI-D signal kein analoger monitor betreiben lässt, habe ich nun eine alte pci-karte gekauft, die ich nun nutzen wollte um "meinen desktop zu erweitern" - also wie üblich wenn man zwei monitore nutzen will. leider scheitern meine versuche bislang. ist meine idee überhaupt sinnvoll bzw. umsetzbar? worauf muss ich ggfls. achten? vielen dank für eure hilfe und grüße!!
 

der_eismann

Active member
Da muss es sich um einen Fehler handeln, denn DVI-D -> VGA Adapter gibt es so nicht, nur teure Converter. Das Problem ist, dass DVI-D keine analogen Signale überträgt.
Ob das so umsetzbar ist, mit zwei verschiedenen Grafikchips gleichzeitig ist weiß ich nicht, allerdings muss die PCI Grafikkarte ja schon ziemlich alt sein, eigentlich bieten alle DVI-I und VGA, womit dein Problem doch eigentlich gelöst wäre. Also onBoard abschalten und PCI nutzen.
 
X
Keine passende Antwort gefunden?