PC ignoriert alles! Naja ... fasst.

Anaki

New member
Hi Leute,

ich hatte in einem anderen Beitrag in diesem Forum versucht Hife bezüglich meiner Festplatte einzuholen wobei ich mir mittlerweile nicht mal mehr so sicher bin ob das wirklich alles an der Festplatte liegt, deswegen der neue Eintrag.
Ich hatte sie dann als Slave an nen anderen Rechner angeschlossen, weil mit booten nix mehr war und hab die auch von da formatiert und von dort auch wieder Windows XP draufgemacht was bei durchstarten als Master auch alles geklappt hat. Nur ... warum hab ich das auf dem anderen Rechner machen müssen? Der Computer in den die Festplatte eigentlich reingehört macht so gut wie nichts mehr. Obwohl im Bios das CD-Laufwerk als erste Bootpräorität angegeben ist startet die Windows CD nicht genau so wie eine Diskette mit einem Programm Namens SOKILL.exe. Hab ich empfohlen bekommen, startet daher genau so wenig. Ich mach den Rechner an, bekomme das Logo meines Motherboardherstellers (Asus) präsentiert und danach bleibt der Monitor schwarz.

Gestern habe ich dann den ultimativen Test gewaagt. Ich hab dann eine der Festplatten aus den Wechselrahmen meines Vaters ausgebaut und hab die anstelle von meiner drangetan. Ich war erstaunt! Ich kam sogar bis zum Bootscreen jedoch endete dies jedes mal mit folgender Meldung:

"Es wurde ein Problem festgestellt. Windows wurde heruntergefahren, damit der Computer nicht beschädigt wird.

Wenn Sie diese Fehlermeldung zum ersten Mal angezeigt bekommen, sollten Sie den Computer neustarten. Wenn diese Meldung weiterhin angezeigt wird, müssen sie folgenden Schritten folgen:
Überprüfen Sie den Computer auf Viren. (kann ich nich, weil ich auf kein Medium zugreifen kann) Entfernen Sie alle neu installierten Festplatte bzw. Festplattencontrollern. Stellen Sie sicher, dass die Festplatte richtig konfiguriert und beendet ist. Führen Sie CHRDSK /F aus, um festzustellen, ob die, Festplatte beschädigt ist, und starten Sie anschließend den Computer erneut.

Technische Information:
*** STOP: 0x0000007B (0xF78BA528,0xC0000034,0x00000000,0x00000000) "

Ich finde es nur schon komisch, dass er bei dieser überhaupt was tut und bei meiner nicht, obwohl die bei meinem Freund einwandfrei funktionierte und ich durchgebootet hab und da ist nun mal jetzt eine funktionierende Version von Windows XP drauf und ich verstehs nunmal nich! Dann hab ich versucht die mal an den Rechner meines Vaters anzuschließen da bekomme ich nur gesagt "NTDLR-Fehler" und fertig (oder so ähnlich war das).
Es gab übrigens auch kein booten von CD oder Diskette als ich die andere Festplatte meines Vaters drin hatte obwohl ichs im Bios eingestellt hatte, die Festplatte, die nix macht wird auch im Bios erkannt ... wie gesagt ... ichs verstehs vorn und hinten nicht!
Ich brauche total dringend eure Hilfe!
 

invalid

New member
mhm,

hast schon mal kabel gewechselt?
hast mal versucht mit ner knopix cd zu booten?
erster fehler ist schon mal gewesen das win auf nem anderen rechner drauf zu machen.
da es die treiber für komponeneten des anderen rechenr läd un net die die mal real braucht.
zb kannst du mit nem auf VIA komponenten gefahrenen Win kein NForce board betreiben weder booten.
Zeigt er im Bios die HDD überhaupt an?
hat vlt dein stromstecker nen wackler= nimm mal nen anderen, oder anderes NT für die HDD.
un mach anstatt des asus logos mal den richtigen boot screen damit du siehst was er macht.


so mehr kann cih erst später sagen,

MFG
 

Anaki

New member
ehm ehm ehm x.x
was ist eine knopix CD? xD
Ich hatte keine andere Wahl ich habs auf dem Rechner meines Vaters und auf dem erst Recht nicht hinbekommen!
Das Logo erscheint immer und hat nix mit Windows zutun.
Ja im Bios bekomme ich den Namen der Platte angezeigt.
Das mit den Kabeln müsste ich gleich probieren. Verschiedene Stromstecker hab ich schon getest aber daran kanns nich liegen sonst wäre wohl kaum die andere Platte angesprungen hmm? oô Wobei die "Nix-mach-Platte" surrt und unter Strom steht, wenn ich den Rechner anmache.
-
was mich auch noch aufgefallen ist, ist dass der Rechner dann bei einem Druck auf den Power-Knopf ausgeht und das geht bei mir im Boot-Vorgang eigentlich nicht. Vielleicht is das ja wichtig, weiß nich ...
 

KeKs

New member
Also das Entwickler Logo wird anstelle des Bootscreens angezeigt, das musst du auch im BIOS abschalten (müsste irgendwas mit Logo unter Boot sein).
 

Anaki

New member
ihr versteht mich nicht! das wird nicht anstelle des bootscreens angezeigt. das wird halt einfach jedes mal angezeigt, wenn man den rechner anschlatet. das war schon immer so! erst danach startet (in der regel -.-) der bootscreen von windows was bei mir eben nicht der fall ist und das problem würde ich gerne lösen bevor ich diesen computer anzünde! 8(
 

KeKs

New member
Anaki hat gesagt.:
ihr versteht mich nicht! das wird nicht anstelle des bootscreens angezeigt. das wird halt einfach jedes mal angezeigt, wenn man den rechner anschlatet. das war schon immer so! erst danach startet (in der regel -.-) der bootscreen von windows was bei mir eben nicht der fall ist und das problem würde ich gerne lösen bevor ich diesen computer anzünde! 8(
Ja nee ist schon klar ich meine ja auch nicht den Windoofs Bootscreen sondern dein Herstellerlogo, das kann man abschalten und dann sieht man die Prozesse des BIOS (Laufwerks Check usw..), und das wollen wir wissen :) Und mit der Knoppix CD meint Invi wahrscheinlich Knoppix Linux...
Ich denke mal deine Windows Partition hat nen Virus oder so was, musst du mal komplett formatieren und Windows (oder von mir aus auch Linux) neu drauftun (wenn es in dir möglich ist).
 

bolef2k

Administrator
Hi,

ich würde da einige Schritte unternehmen, um das Problem einzuengen.

1. Direkt nach dem Start die ganze Zeit die "Entf" oder vll "DEL" Taste drücken, bis du ins BIOS kommst. Dort musst du in die Boot Optionen reingehen und das "Logo" deaktivieren. Ich hab es nur grob beschrieben, such einfach ein bisschen, das ist als Option "Startup Logo"(oder so, auf jeden Fall was mit Logo) irgendwo vorhanden. Das ausmachen.

Wenn du das gemacht hast, dann siehst du bei jedem Start die wichtigen Informationen zu deinen Laufwerken, da diese dort immer Diagnostiziert werden am IDE/SATA Ports und dann kriegst du eine Auflistung der angeschlossenen Laufwerke.

2. Ist deine Festplatte als Master oder Slave definiert? Ich habe das Gefühl, dass du mit "Slave" etwas anderes meintest und zwar "Secondary" meinst. Hast du die Jumper gesetzt?

3. Wie alt ist dein CD/DVD Laufwerk? Kann es sein,dass es Probs hat CDs zu lesen? Schliess einmal nur das CD/DVD Laufwerk ganz ALLEINE an den PC an, ohne Festplatten und ohne andere optische Laufwerke. Dann wird er automatisch davon booten und dann siehst du ob es am Laufwerk oder an Einstellungen liegt.

TIP: Installier niemals ein Windows auf einem System, wenn es für ein anderes System gedacht ist, das geht 95% ub due Hose, da die Treiber optimiert sind für das System, an dem du es installiert hast und natürlich geht es dann nicht, wenn du es auf einem System installierst, bei dem die Hardware ganz anders ist und windows mit den flaschen Treibern ran geht.
Wenn du es dir leicht amchen willst, dann machst du folgendes.
Starte die Win-Installation an dem PC von deinem Dad, denn bis zu EINEM Punkt ist die Installation an sich ganz OK, mit einigen Voraussetzugen. Geh wie folgt vor:
1. Schliesse deine Festplatte an dem PC deines Dad's an und schliesse alle anderen Festplatten ab!!! Dann bootest du du dort die Installation von Windows, normaler Vorgang, bestätige die Installation, such die Patrtition aus und lass kurze NTFS Formatierung drüber laufen über die Partition, auf die Windws kommen wird, dann geht es weiter und die ersten Installationsdaten werden auf die Festplatte kopiert. Nun der wichtige Part, sobald er fertig ist mit dem ersten Part und setzt zum ersten Neustart an gewährst du den aber er soll nicht vond er HDD booten, amch den PC aus!! Nun musst du von der CD nicht mehr booten, zieh die Festplatte ab, bau die in deinen PC ein. Wie du vermutlich merkst, hast du ganz einfach den Kopiervorgang übersprungen, der bei dir nicht ging, aber mit dem wichtigen Unterschied, dass du keine Treiber oder Optimierungen für den PC deines Vaters hast, sndern die rohe Installationsdaten hast. Nun kannst du auf deinem PC booten und er wird die Widnows Installaion starten, ohne dass er die CD booten musst.

Ich denke, dass es es für's Erste reicht. Probier es aus, denn so würde ich es machen.

Grüße,
Bolef2k
 

Anaki

New member
ja wie ich diesen bootscreen wegbekomme im bios weiß ich nicht und ich hab die platte schon mal formatiert, vielleicht flasch? kann mir dann jemand nen prog empfehlen? o____ô
-
ehm aber wieso gehts dann bei nem freund hmm?
und wieso kann man bei anderen von CD-Booten und bei dem Rechner genrell nirgends mehr?
 

Anaki

New member
Aaaalso,
Ich habe das Bootlogo wegbekommen jedoch geht dieser Vorgang viel zu schnell um was erkennen zukennen jedoch steht da was von "Atapi-CDROM".
Die Platte war bis gestern Slave als ich sie dann auf Master gejumpt habe ergab das keinen Unterschied außer, dass die im Bios auf Master stand.
Das CD/DVD-Laufwerk ist nich sonderlich alt, pff ... 3 Jahre? Auf jeden Fall funktionierte das mal wobei als ich dann nur ganz alleine das CD-Rom Laufwerk an dem Rechner angeschlossen hatte, hat der plötzlich von selbst von CD gebootet aber es trat eben das selbe Problem auf wie vorher auch nämlich, dass er nach der Hardwareerkennung nix mehr machen tut. (und das liegt zu 100% nicht an der CD!) Sobald ich wieder ne Festplatte dranmach geht gar nix mehr.
Bei der letzten vorgeschlagenen Variante gibt es bei mir ne Fehlermeldung so wie ich sie in meinen ersten Post hingeschrieben habe.

Joa, ich habe dann aus lauter Verzweiflung meinen alten Pentium 1 mit 166 MHZ ausgepackt. xD Anschließend da die Festplatte rausgeholt und dann angeschlossen. Nachdem ich ne Zeit lang gewartet habe startet die Platte zumindest von selbst im Abgesicherten Modus, weil irgendwelche Hardware Problem aufgetreten sein sollen. o__ô