PC fährt nicht mehr hoch

qurlig

New member
Hallo miteinander!
Sicher, es gibt schon viele, ähnliche Themen, aber ich bin einfach nicht draus schlau geworden. Vielleicht gibt es ja eine ganz einfache Lösung. Meine PC zeigt folgenden Regungen:
-altes, offenbar kaputtes Netzteil mittlerweile mit einem funktionierenden ausgetauscht
-Power-LED leuchtet hübsch grün
-Alle Jumper auf dem Motherboard umgesteckt, gewartet und auf erfolgreichen BIOS-Reset gehofft
-Alle Lüfter laufen an
-Momentan nur Motherboard, CPU+Lüfter und Grafikkarte angeschlossen
-Mit angeschlossener Festplatte keine Anzeichen auch nur im entferntesten etwas laden zu wollen
-Schwarzer Bildschirm (Stand by)
-keinerlei Beep-Töne
Wie es dazu kam:
Habe den PC bei mir nach kleinem Transport wieder aufbauen wollen, alles wie immer angeschlossen (Stromkabel, LAN+Sound (beides OnBoard), Maus/Tastatur und zu letzt das Bildschirmkabel. Da ich einige Probleme mit meinem Board und meiner Grafikkarte hatte (sie war mir immer zu heiß gelaufen) habe ich durch Zufall herausgefunden, dass wenn ich sie fest anschraube die Karte nicht richtig im Slot sitzt und daher die Überhitzung kam. Also ist meine Grafikkarte ein wenig wackelig, deswegen habe ich das Monitorkabel eingesteckt, den PC aufgeschraubt, die Grafikkarte fest angedrückt und dann beim Seitenwand wieder draufschieben ist es passiert: Plötzlich gehen alle Lichter und Lüfter ganz kurz an und danach hörte ich ein permanenten, hohen Pfeiffton aus dem Netzteil und der PC ging nicht wieder an. Der PC hat dann rein gar nichts mehr gemacht, die Power-LED war aus und deshalb habe ich ein altes Netzteil eingebaut. Soviel zum Hergang, oben steht wie mein aktuelle Lage ist.
Board von ASUS, CPU von AMD und Ram von Apacer, lief lange Zeit astrein.
Vielen Dank ;)
 

Schomi71

New member
Mit dem neu eingebautem "alten" Netzteil läuft es auch nicht?
Dein anderes Netzteil hat sich mit Sicherheit verabschiedet. :eek:
Ich habe keine Ahnung, ob dadurch das Motherboard Schaden nehmen kann?
Wäre ja denkbar.
Wie siehts denn momentan aus?
 
Zuletzt bearbeitet:

qurlig

New member
Mit dem neu eingebautem "alten" Netzteil läuft es auch nicht?
Dein anderes Netzteil hat sich mit Sicherheit verabschiedet. :eek:
Ich habe keine Ahnung, ob dadurch das Motherboard Schaden nehmen kann?
Wäre ja denkbar.
Wie siehts denn momentan aus?​

Nein, mein neues Netzteil hat sich verabschiedet und nun musste mein altes herhalten.
Nach stundenlangem Testen habe ich mit Hilfe von Kumpels und Ersatzteilen festgestellt, dass Motherboard und CPU auch futsch sind..
Also habe ich mir bei norsk-it.de ein Board von ASUS mit einem AMD Athlon64 3200+ bestellt. Die Rambausteine habe ich leider nicht testen können, aber mir wurde mehrfach gesagt, dass die normalerweise nicht kaputtgehen und sonst offensichtliche Spuren zeigen. Mein einziges Problem stellt nun also nur noch mein altes Netzteil da:
Reicht ein 300W-Netzteil für ASUS-Board, CPU, Festplatte, Brenner und eine ATI Radeon 9800 Pro mit Arctic Cooling Kühler aus?
Was wäre sonst für ein günstiges, nicht-high-end Netzteil zu empfehlen?
Wenn möglich bitte auf www.norsk-it.de beziehen, dann könnte ich es noch meiner Bestellung hinzufügen, Danke​
 
Zuletzt bearbeitet:

mprehn

New member
Hallo!
Ich habe mir am Wochenende vorgenommen, aus alten PC Teilen eine Art DVD-Client zu basteln.
Als CPU verwendete ich einen Athlon XP 1800+. Als der PC richtig anlief, und ich sicher war, dass alle Teile noch funktionierten, wechselte ich den CPU gegen einen 2000+.
Dann bootete der Rechner nicht mehr, sprich kein Bild und kein kurzes Piepen.
Also baute ich den 1800+ wieder ein, mit der Annahme, der 2000er sei defekt.
Nun fährt der Rechner immer noch nicht hoch! Bios habe ich resettet..

Ich bin ratlos, und danke für jeden produktiven Beitrag. :)

Gruß mprehn​
 

Urkman

Well-known member
hi...
könnte möglich sein, dass du den kühler nicht richtig verbaut hast, so das die CPU gleich beim start zu heiß wird. da würde ich mal mit anfangen.;)
 

mprehn

New member
also ich hab nach dem kein Bild kam, direkt ausgemacht und den CPU gewechselt.
Dabei ist mir die CPU weder sonderlich warm vorgekommen, noch habe ich braune Stellen gesehen..
Also liegt es am Prozessor?​
 

Urkman

Well-known member
nene, die schießen nicht gleich durch und wenn du den rechner ausgemacht hast und die CPU ausgebaut hast ist diese auch gleich wieder abgekühlt, so schnell geht das.
stell einfach mal sicher, dass der kühler auch richtig angebracht ist, der darf nicht im kleinsten verkannten und muß ganz plan auf dem chip sitzen.;)
 

mprehn

New member

sTrk

New member
Guten Tag

Ich hab folgendes Problem. Wenn ich den PC starten will sieht man ganz normal das BIOS Menü doch dann piepst der Rechner 2 mal und der Monitor wird einfach schwarz. An was kann das liegen? Wenn ich richtig lesen konnte steht bevor er schwarz wird im BIOS etwas mit CPU Fan Error aber dieser dreht ganz normal? Ist da das Mainboard defekt?

Mainboard: P4P800 Deluxe, CPU: Intel P4 3200Mhz
 

gsg9man

New member
Hi,

2 Short Beeps Your computer has memory problems. First check video. If video is working, you'll see an error message. If not, you have a parity error in your first 64K of memory. First check your SIMM's. Reseat them and reboot. If this doesn't do it, the memory chips may be bad. You can try switching the first and second banks memory chips. First banks are the memory banks that your CPU finds its first 64K of base memory in. You'll need to consult your manual to see which bank is first. If all your memory tests good, you probably need to buy another motherboard.

(Das heißt so viel wie:
1.) Grafikkarte testen ob die richtig sitzt ggf. in anderem Rechner ausprobieren, auch kucken ob der Arbeitsspeicher feste sitzt!
2.)Die Arbeitsspeicher PLätze tauschen
3.) wenn nichts hilft neues Mainboard kaufen, wobei ich erstmal einen anderen Ram testen würde)

Das kannst du dir mal durchlesen, ich denke das sollte dir helfen.

 
Zuletzt bearbeitet:

sTrk

New member
Habe jetzt mal den CPU Lüfter getauscht, jetzt wird der Bildschirm nicht direkt schwarz.

Fehlermeldung jetzt:
CMOS Settings Wrong
CMOS Date/Time Not Set
Overclocking failed! Please enter Setup to re-configure your system.
Press F1 to Run SETUP
Press F2 to load default values an continue

Nachdem ich dann F1 gedrückt habe und Datum und Zeit eingestellt habe... kommt nachdem ich den ASUS Bildschirm sehe nur noch ein schwarzer Bildschirm.
 

R32

Super-Moderator
Habe jetzt mal den CPU Lüfter getauscht, jetzt wird der Bildschirm nicht direkt schwarz.

Fehlermeldung jetzt:
CMOS Settings Wrong
CMOS Date/Time Not Set
Overclocking failed! Please enter Setup to re-configure your system.
Press F1 to Run SETUP
Press F2 to load default values an continue

Nachdem ich dann F1 gedrückt habe und Datum und Zeit eingestellt habe... kommt nachdem ich den ASUS Bildschirm sehe nur noch ein schwarzer Bildschirm.


Bei der Fehlermeldung würde ich einfach mal ein BIOS Reset machen.
 

sTrk

New member
So.... also ich denke mittlerweile das die Batterie vom Mainboard irgendwie net mehr geht.

Hab jetzt WinXP neu installiert... irgendwie muss die Festplatten nicht mehr gegangen sein. PC fährt wieder hoch... aber nach jedem Strom abschalten die Fehlermeldung von oben.
 

RedC

New member
Hm, kommt die fehlermeldung den auch wenn du dein pc beim ausmachen am stromnetz lässt? Mit leerer MB BAT sollte das beim start nur passieren wenn du auch stecker ziehst oder verteilerdose ausschaltest...
 

KMinator

New member
MB: Asus P5N-E SLI
Graka: Nvidia 8800GTX
CPU:Q6600

Ich brauche unbedingt hilfe, denn mein pc fährt nicht mehr hoch.

Nachdem ich am 9.08.2008 ein paar sachen eingebaut hate(CPUKühler:Noctua;VGAKühler: ArticCooler 8800 extreme; HDDKühler:Noname; Gehäuselüfter:Noctua) habe ich den pc gestartet und es wurde mir angezeigt NViDia boot agent v.2... und noch so ein anderer kram wie DHCP und ein ladebalken.

Als der agent fertig war sagte er please insert system disk boot failure.
Naja egal ich habe die disk eingelegt und dir festplatten formatiert. Doch auch dies brachte keine besserung immer noch boot agent. Hab dann mal ins gehäuse geguckt und alles nachgesteckt und habe festgestellt das das IDE Kabel Kaputt ist und habe es ersetzt.(keine besserung)

ebenfalls habe ich mich bei google erkundigt und die haben gesagt das könnte mit den Laufwerken zusammen hängen, denn beim bios zeigt es als "pimary mastery" das obere laufwerk und das zweite "second mastery" laufwerk hatte aber habe gedacht das müsste "primary slave" sein.

Dann habe wieder andere gesagt das liegt and der festplatte austauschen und gut aber wenn nix brinmgt ist geld im arsch:(. Und ich habe gedacht wenn es so ist das was kaputt ist kann es doch sein das das Mainboard kaputt ist und deshalbe habe ich es hier ins mbforum reingestellt, wenn das falsch ist sagt mir bitte bescheid dann stell ich es von anders rein.


Bitte helft mir:bigok:
http://www.pcmasters.de/forum/editpost.php?do=editpost&p=282341


EDIT (autom. Beitragszusammenführung):


Aso falls keiner mir helfen kann wo könnte ich den pc hinbringen
 
Zuletzt bearbeitet:

Rebell

New member
hast mal die jumper der laufwerke probiert???, vllt ist da wirklich was verkehrt gesteckt, außerdem würde ich ein teil nach dem anderen mal ab schalten und probieren, und dann hast du z.b. mal eine andere festplatte dran und da gehts da weißt du woran es liegt, wenn alles nichts nützt, das system auf urzustand setzen und ein bauteil nach dem anderen einbauen und installieren, da bekommst du den fehler sofort mit und erfährst auch den komponenten, wünsch dir viel glück dabei
 

KMinator

New member
hast mal die jumper der laufwerke probiert???, vllt ist da wirklich was verkehrt gesteckt, außerdem würde ich ein teil nach dem anderen mal ab schalten und probieren, und dann hast du z.b. mal eine andere festplatte dran und da gehts da weißt du woran es liegt, wenn alles nichts nützt, das system auf urzustand setzen und ein bauteil nach dem anderen einbauen und installieren, da bekommst du den fehler sofort mit und erfährst auch den komponenten, wünsch dir viel glück dabei

wie soll ich das sytem in der ur zustand bringen? Und wie meinst du das mit einem nasch dem anderen abschalten


EDIT (autom. Beitragszusammenführung):


jetzt hab ich noch ein prob und zwar das der pc nichtmal mehr anspringt: heißt 2 sek. lüfter drehen und dann aus. War gerade dabei windows zu installen bei 12% dann einfach aus
 
Zuletzt bearbeitet: