Musiksystem für den Partyraum

TurboAC

New member
Guten Abend in die Expertenrunde,

ich möchte mir einen PC für den Partyraum zusammenstellen.
Bin allerdings etwas überfragt im Moment was man da am besten verbaut.
Budget ist leider etwas knapp und ich sage mal so günstig wie möglich wäre super...
Habt Ihr evtl ein paar hilfreiche Tipps und Systemvorschläge für mich?

AMD oder Intel?
Board?
Graka oder onboard?
Ram?
Extra Soundkarte? <-- hab ich 0 Ahnung, da ich noch nie eine hatte

Als System habe ich Vista32 hier noch rumliegen. Oder sollte man da das alte XP wählen?
Gibt es da interessante Sorftware für so ein Unterfangen?

Grüße
 
Abreitest du mit Reason, Cubase FL Studio oder so?
Oder legst du auf und hast dabei Traktor die ganze Zeit am laufen?

Win7 ist derzeit überall standard, außer du willst Win7 gar nicht.
 
Naja.. Eigentlich ist Win7 so ziemlich das beste. Wenns aber günstig sein muss und du XP schon hast, kannst du auch dieses wählen. Mit vista hab ich eigentlich keine guten erfahrungen gemacht, kann man aber auch nehmen. Wenn du keine speziellen Programme oder Hardware anschliessen musst, brauchst du auch keine speziele Hardware. Wenn auch nicht gezockt werden soll, kannst du auch auf eine Grafikkarte verzichten. Damit das ganze günstig bleibt, würde ich zu AMD tendieren.

Um aber dennoch satte Leistung zu haben, würde ich da zu eienm Phenom II x4 greifen. Jenachdem ob übertaktet werden soll auch die Black edition. Zu einem potenten cpu kühler ala mugen 2 würde ich sowieso greifen. Schon alleine der lautstärke wegen. Dann ein AM3 Brett, dass allte Schnittstellen bietet, die du brauchst. Die Onboard Grafik dieser Boards sollte für deine Zwecke eigentlich auch ausreichen.
RAM kannst du halt einfach den günstigsten DDR3 mit 1333mhz, 1.5V 2*2 GB wählen.

Ob du eine extra Soundkarte brauchst kann ich dir nicht sagen, da ich nicht weiss, welche anschlüsse du brauchst. Wenns nur 3.5mm buchsen sind, kannst du auch die onboard verwenden.
 
Moin,

momentan mache ich noch nichts.
Wie gesagt ich suche erst mal nur einen sehr günstigen Rechner...

Ja nur wichtig ist ob du danach nur auflegen willst mit virtuellen DJ Programmen wie Virtual DJ oder Traktor.
Oder einfach nur Lieder in Winamp rein und dann abspielen lassen ohne großartig noch nebenher effekte hinzufügen.
 
Der Rechner soll dann an Mischpult und Verstärker angeschlossen werden. Nix professionelles...
Da ich in dem Thema auch absoluter Newbie bin, ist das alles noch Theorie in meinem Kopf...
Bis mitt Juli muss ich aber auf jeden Fall den PC hier fertig haben, da dann 2 große Feier anstehen, die ich beschallen soll
Bisschen Musik mit Winamp ist ja kein Thema... aber so ganz befriedigen tut mich das nich.
 
Zuletzt bearbeitet:
naja.. wenn du den pc nicht gleich bestellst wäre es zu empfehlen noch einmal zu fragen, wenn es soweit ist, da sich preislich und hardwaretechnisch noch einiges änder könnte.
 
ich hatte vor es diese Woche noch zu bestellen um mich dann auch bissl reinzufuchsen. ;-)
Momentan hab ich noch nen Duron mit 1200mhz und 512mb... der ist mir einfach zu träge.
Hat zwar immer gereicht aber neuer großer Partykeller ---> neue Anlage

Größtest Problem ist für mich einfach Hardware zu finden die auch zusammen passen. Board, Prozessor...
 
Ok. Also wie ist denn dein Budget konkret?
Brauchst du was besonderes? Beleuchtung, BlueRay etc.etc.?
Wenn ich drann denke, werde ich dir am Feierabend mal was zusammenstellen, falls noch niemand anderes darauf geantwortet hat. Hab aber hier auf der Arbeit nicht genug Zeit dafür.
 
Vielen Dank schon mal.
Also bis 250€ sollte sich was machen lassen.
17er flat und OS hab ich ja bereits...
Blue Ray brauch nicht... DVD reicht.
ich werde auch mal etwas suchen
 
Ja. Was ist mit Maus und Tastatur? Wenn nicht gespielt wird, sollte man in diesem Rahmen schon was machen können. Genau, du kannst auch jetzt was versuchen und ich bzw auch andere, werden dann ggf. Verbesserungen anbringen.
 
hmm 250€ wird schwer wenn du mal Cubase,Reason oder Traktor draufhaben willst, also wenn du fortgeschrittener bist.

Hab auch nur en Dualcore aufm Lappi, Reason 5 geht soweit und Traktor auch, aber man merkt dann schon dass man en Quadcore Prozzi haben sollte.

Wenn du fragen wegen Mischpult oder so mal hast kanst dich ja an mich wenden.

Wobei nur Winamp usw. reichen die 250€ fürn PC.
Hab ja auch Reason und da merkst dann schon wenn du besser wirst, oder noch anfänger bist was du dann noch dazubrauchst wie diverse Mischpulte und Racks.
Und wenn du dich dann halt ans DJing machen willst brauchst wiederum Traktor oder ähnliches + nen externen Midicontroller, den du aber auch per USB anschließen kannst.
 
Zuletzt bearbeitet:
also ich habe gefunden:






















Das habe ich gerade bei meinem Stammhändler zusammengetragen...
Sind 240€. Ist jetzt nur die Frage ob ich was vergessen habe.
Die 3GB ram sind mir auch nicht ganz geheuer... Aber das OS hat nur 32bit. Also lieber 3gb oder 2gb im dual channel?
Das Board hat Grafik onboard und ich hoffe das das NT ins Gehäuse passt.
Das Gehäuse habe ich auch wegen der bereits installierten Lüfter gewählt...

Was meint Ihr, ist da noch Luft nach oben für den Preis?


EDIT (autom. Beitragszusammenführung):


hmm 250€ wird schwer wenn du mal Cubase,Reason oder Traktor draufhaben willst, also wenn du fortgeschrittener bist.

Hab auch nur en Dualcore aufm Lappi, Reason 5 geht soweit und Traktor auch, aber man merkt dann schon dass man en Quadcore Prozzi haben sollte.

Wenn du fragen wegen Mischpult oder so mal hast kanst dich ja an mich wenden.

Wobei nur Winamp usw. reichen die 250€ fürn PC.
Hab ja auch Reason und da merkst dann schon wenn du besser wirst, oder noch anfänger bist was du dann noch dazubrauchst wie diverse Mischpulte und Racks.
Und wenn du dich dann halt ans DJing machen willst brauchst wiederum Traktor oder ähnliches + nen externen Midicontroller, den du aber auch per USB anschließen kannst.

Vielen Dank schon mal für die Hilfe! Wie gesagt, ich starte bei 0. ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:
hmm 250€ wird schwer wenn du mal Cubase,Reason oder Traktor draufhaben willst, also wenn du fortgeschrittener bist.

Hab auch nur en Dualcore aufm Lappi, Reason 5 geht soweit und Traktor auch, aber man merkt dann schon dass man en Quadcore Prozzi haben sollte.

Nur ist halt eine CPU bei nem Notebook nicht so stark wie die eines Desktop PCs.


So in etwa würde ich das machen.. Kommt aber auf 270 Euro, leicht über deinem Budget.


Wenn die 20 Euro nicht aufbringen kannst, kannst du zum beispiel den CPU Kühler weglassen. Damit wird das ganze dann ein wenig lauter. Und beim Gehäuse, kannst du vlt auch noch was anderes nehmen, ist ja eher Geschmackssache. Muss halt ein ATX Gehäuse sein, sonst passt Mainboard und Co nicht mehr rein.
Der X3 sollte genügend Power bringen für deine Zwecke. Mit etwas Glück lässt der sich auch zum X4 freischalten, womit du dann einen vollwertigen QuadCore hättest. Mit 4GB Ram bist du auch gut gerüstet.
 
Zuletzt bearbeitet:
immernoch weiße seite sry...

aber der x3 ist nicht schlecht, habe mich grad mal umgesehen. Ich glaube das wirds dann werden.
 
bei mir zeigts die seiten auch weiß an. kp warum.

Also du hast dann später vor DJing zu betreiben?

Wenn ja ist deine Zusammenstellung fürn Anfang gut.
 
ClisClis, danke für die Zusammenstellung. Werde noch ne Nacht drüber schlafen und dann morgen entscheiden.

DJing betreiben evtl, jedenfalls im privaten Rahmen. Erst mal nur weg vom langsamen WinAmp Rechner. Bzw weg vom langsamen Rechner
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
0
Zurzeit aktive Gäste
15
Besucher gesamt
15

Beliebte Forum-Themen

Zurück
Oben Unten