Mushkin DDR2 800Mhz

pixelflat

Super-Moderator
Hallo,
ich würde die sofort kaufen, hab nur Gutes gehört...

Hier die Produktseite. Dort gibts auch Links zu 3 Reviews (English).

Conclusion

The Mushkin XP2-6400 memory modules are rated to run at PC2-6400 speed but we managed to squeeze PC2-8816 speeds out of it- translating to an effective clock speed of 1102Mhz. This is indeed quite fast for a 4GB kit with the manufacture rated voltage of 2.1v.We believe the memory can perform better if the recommended voltage is exceeded- it should hit around the 1200Mhz mark.

Overall, the Mushkin XP2-6400 exceeded our expectations with performance and overclockability.
 

pixelflat

Super-Moderator
Nein, lohnt sich imho nicht...

Es sei denn, du bist so ein Early-Adopter, der alles Neue sofort haben muss. ;)
Aber die sind es ja gewohnt, für alles mehr zu bezahlen...

Btw, wenn ich nicht alles täuscht, dürfte dein Board noch gar kein DDR3 unterstützen.
 

Viper666

New member
Ich weiß das mein Board kein DDR 3 unterstüzt ich wollte einfach nur mal wissen ob es Leistungsmäßig ein großer unterschied ist ?
 

Vortex92

New member
Ich finde Mushkin ist ne geile Marke! Hätte ich nicht bei Alternate bestellt und zu weing Ahnung gehabt, hätte ich auch Mushkin genommen!
 

pixelflat

Super-Moderator
Ich weiß das mein Board kein DDR 3 unterstüzt ich wollte einfach nur mal wissen ob es Leistungsmäßig ein großer unterschied ist ?

Der größte (einzige?) Unterschied bei DDR3 ist, dass er mit höherer Taktrate spezifiziert ist. Geht glaub ich bei 1066 Mhz los (was DDR2-Riegel schon hinkriegen) und hört irgendwo bei 1866 (nicht mehr offiziell, aber von Herstellern angeboten) auf.

Die Mehrleistung im Verhältnis zum Preis lohnt sich aber noch nicht. In 1, 2 Jahren wird der RAM billiger sein und zum Standard werden. Erst dann würde ich kaufen...
 

.gesellig

Banned
hab den xp2 von mushkinm auch im betrieb (2ter pc) allerdings als 1066 ,sehr gut, sehr schnell ,stabil und compatibel allerdings muss man den strom und die timings manuell eistellen .geht erst ab 2.2 v richtig ab. läuft zwar auch mit weniger strom eigentlich immer aber dann mit entschärften timmings
 

Viper666

New member
Hab da ma noch ne Frage:
Wenn ich den neuen RAM dann einbaue, muss ich dann vorher die CPU wieder runtertakten oder kann ich dat so lassen?
 

dahbka

New member


Die nehmen sich nicht viel. Aber ich würde die OCZ nehmen . Die haben da doch so einen schönen Headspreader draufgepackt.

Naja es kommt halt immer auf die Marke an. Sowie auf die Latanzen und Taktraten und Kühlung etc.

Ah ja ich würde als erfahrener Hobby Pc Schrauber , soweit die Latenzen und Voltangaben für deine Taktversuche reichen, nichts im Bios vor dem ausbau / autausch verstellen.

Aber ich würde das nur bei identischen (kommt drauf an) werten machen.

Aber wenn du die Defaults lädst, dann machst du auf keinen Fall was falsch.
 

Viper666

New member
Also einfach so lassen wie ich jetzt hab ?
Weil mein jetziger speicher hat nur 667Mhz nicht das das dann Probleme verursacht wenn ich dann einen Speicher mit 800Mhz draufsetze.
 
X
Keine passende Antwort gefunden?