Meine interne SSD "springt" mir immer raus.

Watson495

New member
Ich habe jetzt seit einiger Zeit eine 1TB SSD und seit ca einem Monat crashen Spiele auf der Festplatte und der Explorer öffnet sich und öffnet die Partitionen der Festplatte in einem jeweils eigenen Fenster.

Jetzt würde ich gerne wissen woran das liegen kann.

Müsste, wenn die Festplatte wirklich rausspringt, nicht der ganze Pc crashen?
Mein Betriebssystem ist nämlich auf derselben Platte wie die restlichen Daten.

Anmerkung 2020-05-22 151022.png
 

bisy

Moderator
Ich habe jetzt seit einiger Zeit eine 1TB SSD
Nö hast du nicht.
Nu hast da ne 1TB HDD Seagate BarraCuda ST1000DM010 und ne ne ältere 128GB Samsung SM951 PCIe SSD.
Du hättest dir aber vielleicht wirklich ne 1TB SSD holen sollen, was halt auch besser für die Ladezeiten der Games und Programme gewesen wäre.

Tausch mal das SATA Datenkabel zwischen HDD und Mainboard oder steck die mal auf einen anderen Port und guck dann mal ob wieder funktioniert.
ansonsten könnte die HDD auch einfach defekt sein.
 
Zuletzt bearbeitet:

Watson495

New member
dein Betriebssystem ist auf der SSD und nicht auf der HDD (Festplatte)
Dankeschön, habe ich dann auch gemerkt, mir wurde der Pc zusammengebaut und gesagt das wäre eine SSD, tut mir leid wegen der Fehlinformation.

Ich versuche das wechseln des Kabels und berichte dann heute Abend nochmal.
 

Slosim

Member
Und wie sieht es mittlerweile aus? Funktioniert jetzt alles wieder so wie es sollte oder bestehen immer noch Probleme?
 

Robin W.

Active member
Wenn eine Festplatte während des laufenden Betriebs die Verbindung verliert und anschließend wieder herstellt, öffnen sich in dem Windows Explorer die entsprechenden Partitionen. Das kann sowohl die Datenverbindung sein. Es kann aber auch das Stromkabel sein. Ich habe beispielsweise zwei SSDs in einer Dockingstation. Wenn ich hier die Stromverbindung trenne passiert genau das gleiche.
 
X
Keine passende Antwort gefunden?