Mainboard 965P-DQ8 oder RAM defekt, wer kennt sich aus

Terminator1000

New member
hallo, ich hoffe ich komme in diesem forum weiter. ich habe mir nen neuen rechner zusammengestellt u bin auf ein extremes problem gestossen. ich habe schon in diversen anderen foren gepostet aber die konnten mir auch nicht weiterhelfen. hier der link zur problembeschreibung.

http://www.forumdeluxx.de/forum/showthread.php?p=5395253#post5395253


ich hoffe ihr könnt mir hier weiterhelfen. ich bin echt am verzweifeln. postet eure ideen u lösungen so genau wie möglich bitte. danke jungs:bigok:


So hier mal eine Frage wer mir weiterhelfen kann. Erstma zu meinem System:

Board: 965P-DQ6 Rev. 2.0 (mitgelieferte treiber cd installiert v1.02)
Cpu: Core 2 Duo E6300
Graka: Asus EN8800GTS (mitgelieferte treiber cd installiertv.97.28+direktx 9.c)
Ram: cell shock DDR2-1000 CS2221450 Cl5-5-5-15
HDD: Samsung sp2504c (SataII als master)
Laufwerk:MSI Dr16-B2 (IDE als Slave da ich noch als master ne andre IDE Platte hinhängen mag) übr. ältestes bauteil von 2005!
Netzteil: OCZ GameXStream 700W

Betriebssys: WinXPHome SP2 orginal!!!

also mein prob ist das der pc immer einfriert, also ob dos, bios, windoof usw. ich hatte lange probleme mit der installation von windoof, habe auch verschiedene windoof vers. probiert, also home, prof, mit u ohne sp2, dann mal ne gebrannte winxp64 vers. zum test von nem kumpel. der rechner is an versch stellen eingefroren. mal im bios wenn ich was umstellen wollt, sehr oft bei der win installation. naja memtest84+ v.1.7 auch bei versch tests eingefroren, ram hat aber nie fehler angezeigt. mit einer ram, mit 2 alles probiert. mal bei test 3 ma bei test 5.
irgendwann hab ichs doch geschafft windoof zu install nachdem ich das fenster aufgerissen hab u schön gekühlt hab, dacht es liegt evtl da dran. wobei mir im bios ne cpu temp von 32-34 grad angezeigt wird, das gleiche in Everrest Home Edition v. 2.01 347. ich dacht viell zuviel wärmeleitpaste, aber dat kanns ja nicht gewesen sein nach der temp zu urteilen.
die treiber von der mitgelieferten cd auf die graka u das bios. hat sich nix verändert. friert immer wieder ein. mein tipp is das das mainboard die fehlerquelle ist. liegt es viell daran das das crossfire board nicht mit der nvidia graka zusammenarbeitet? langsam hab ich echt keine ahnung mehr. kann mir einer weiterhelfen. danke schon im vorraus, falls ihr noch infos braucht
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Xtasy

New member
Du solltest mal auf deine Rechtschreibung achten und warum hast du dein Problem nicht gleich in den entsprechenden Thread reingepostet? 0.o