Kingston Value Ram und Command Rate

CompiWare13

New member
Erst mal ein freundliches Hallo an alle!

Kurz zu meiner Person:
Bin 37 Jahre alt, glücklich verheiratet, habe 2 Kids am Start und eines meiner Hobbys sind nun mal die Pc Tüfteleien.
Leider kann ich nicht genau sagen wie ich auf dieses Forum gestoßen bin, habe halt nach irgendetwas gesucht und mir hier einiges durchgelesen.
Tonart, Kenntnisse und Aufmachung weckten sofort mein Interesse.

Ok,ok nun zum eigentlichen:
Ich besitze 2 Riegel Kingston Value Ram (Auf den Speichern steht auch Kingston) in Verbindung mit einem Abit KN8 SLI und einem Venice 3500.

Es gelingt mir einfach nicht eine Command Rate von 1T zu verwirklichen.
Übertaktet? Ja, aktuell mit 11x218 @1,4V und den Ram dank Modbios auf 183 MHz und somit landet er ja wieder bei seinem 200 MHz Standardtakt.

Auch mit 10x240@1,4V primestable und den Ram auf 166 MHz (so passt er ja auch wieder mit 200 MHz) bricht z.B. prime den Test nach 2-3 Min. ab.
Ansonsten mit 1T unwillkürliche Freezes und Abstürze.
Ram läuft anstatt mit 2,6 auf 2,65V, spielt aber keine Rolle, Resultat bleibt gleich.
Meine Fragen in der Hoffnung auf Bestätigung/Abhilfe:
Ist es möglich das der Value Ram einfach keine 1T packt, oder hat noch jemand einen Lösungsansatz?

Ich weiß ja, ob 1T oder 2T spielt keine besonders große Rolle, aber ich bin halt stets versucht das Optimum aus meinem System zu holen.

Fände das total klasse wenn der ein oder andere, egal mir welchen Vorschlägen antwortet. :)

Grüße vom Hummer13
 

invalid

New member
Moin,

erstmal ein nettes HALLO vom PCM Team.

Also, es kann durchaus sein das der Value Kingston das einfach nicht packt! Es kann aber auch durchaus sein das es einfach an dem Board liegt, also es nicht so richtig kompatibel mit dem ist. Also kann es sein das du sie nie dazu bewegen kanst. Gib ihn da lieber es mehr Saft und Takte sie etwas Hoch.

MFG Chris
 

CompiWare13

New member
Moin,

erstmal ein nettes HALLO vom PCM Team.

Also, es kann durchaus sein das der Value Kingston das einfach nicht packt! Es kann aber auch durchaus sein das es einfach an dem Board liegt, also es nicht so richtig kompatibel mit dem ist. Also kann es sein das du sie nie dazu bewegen kanst. Gib ihn da lieber es mehr Saft und Takte sie etwas Hoch.

MFG Chris
Hi invalid,
der Ram lief vorher auch schon auf einem Asrock Dual Sata 2 dauerhaft nur mit 2T stabil, wobei gerade das Board in dem Bereich recht gut verbugt ist.

Habe nun mal etwas getestet, 11x218 MHz 1,4V, Ram auf 218 MHz 2,65V 3-3-3-8 1T und bisher nach 2x Aquamark, 1x 3DMark 03, 2x 30 Min. Prime und 3x SuperPi noch kein Absturz zu verzeichen.
Definitiv hängt es mit der Taktung zusammen.

Erstaunlich ist allerdings wenn ich gar nicht übertakte hängt sich die Kiste mit 1T erneut auf, egal wieviel Volt ich dem Ram zur verfügung stelle.

Werde wohl um ganz sicher zu sein mehrer Std Prime und evtl. auch Memtest laufen lassen.
 

invalid

New member
mhm klingt komsich?!

ich find das sehr rätselhaft, lass aber mal hören wie stabil das weiter geht
 

Xtasy

New member
Hi, schön dass du zu uns gefunden hast :)

has du das neuste bios auf dem mainboard drauf? has du schon eine andere cpu versucht? evtl hat dein memory controller eine macke ( befindet sich in der cpu ) wenn du anderen ram zuhause hast, dann versuchs mal mit dem in deinem pc.
ansonten gibt es eine alternative die ein wenig riskanter ist dein problem aber beseitigt. es ist gut möglich dass das spd vom ram einfach schlampig programmiert ist. du könntes ein anderes spd auf deinen ram flashen dann sollte 1t funzen
 

CompiWare13

New member
Hi, schön dass du zu uns gefunden hast :)

has du das neuste bios auf dem mainboard drauf? has du schon eine andere cpu versucht? evtl hat dein memory controller eine macke ( befindet sich in der cpu ) wenn du anderen ram zuhause hast, dann versuchs mal mit dem in deinem pc.
ansonten gibt es eine alternative die ein wenig riskanter ist dein problem aber beseitigt. es ist gut möglich dass das spd vom ram einfach schlampig programmiert ist. du könntes ein anderes spd auf deinen ram flashen dann sollte 1t funzen
Hi Xtasy,
zunächst hatte ich die neuste Biosversion von der Abit Page im Einsatz, nutzte aber auch nichts, dann die Modversion des neusten welches zusätzliche Speicherteiler bietet, hiermit ist es halt aktuell wie beschrieben.

Hatte eben nochmal PcMark 04 und 40 Min Prime ohne Probleme am laufen.

Der Speichercontroller im Prozzi scheint völlig intakt zu sein, habe mal mit Infineon getestet, wenn es nun aber läuft gebe ich ja Ruhe, werde max. wenns denn stabil bleibt etwas an den Timings drehen, es zumindest versuchen. :D

 

Xtasy

New member
lass ne halbe stunde memtest laufen, wenn der ram den schafft ist der zu 100% stable
 

CompiWare13

New member
lass ne halbe stunde memtest laufen, wenn der ram den schafft ist der zu 100% stable
Habe gestern dann mit 218 MHz 2,5-3-3-8 1T mal Memtest 3.5 unter Windows für 30 Min. fehlerfrei schnurren lassen, Prime lief gute 6 Std ohne Probleme, denke das sollte reichen.
Nun muss sich erst mal der normale Betrieb als stabil erweisen.

Auch den Default Test habe ich gestern nochmal gemacht, Ramtimings einmal per Auto und beim zweiten mal per SPD (Timings bleiben laut CPU-Z eh gleich), keine Übertaktung, Prime läuft für ca 2 Min und bricht den Test ab.

Ich habe ja schon so einige Jahre Pcs und beschäftige mich seit 3-4 Jahren mit dem Übertakten, aber so etwas ist mir noch nie vorgekommen. ;)
 

CompiWare13

New member
auch wenn ram @ spd steht stoppt prime?
Wenn ich nicht übertakte ist es völlig egal ob Auto, SPD oder manuel, Prime stoppt in jedem Fall.

Verzichte ich auf den Prime Test gibt es andere Ausfallerscheinungen, Internet, Neustarts u.a..

Ansonsten läuft der Ram nun mit 218 MHz 3 (2,5 gab Darstellungsfehler) -3-3-8 1T @2,6V völlig rund.
Vor allem machen sich kürzere Ladezeiten in Games bemerkbar, sitze zwar nicht mit der Stoppuhr am Rechner, aber ist schon schön wenns denn doch läuft. :)

An den Timings ist nichts mehr zu machen, werde wohl noch versuchen ein wenig weiter zu übertakten, allerdings ohne weiterer Core Erhöhungen.