Keine Videos seit neuer GraKa-Gainward 7800 GS Silent 512MB

Noonelives4ever

New member
Hallo Zusammen,

ich bin ziemlich ratlos.

Ich besitze ein Pentium 4 (2,66 GHz, Socket 478) auf einem MSI MS-6585 Board mit Windows XP-Home (SP 2). Die Soundkarte (Avance AC97 Audio) ist integriert auf dem Mainboard. An Speicher besitze ich 1.024 MB-RAM (zweimal 512 MB-RAM). Ein Atapi DVD-Brenner (16-fach) und ein HL-DT-ST DVD-Player sind auch drin. Weiterhin gibt es 2 Festplatten (Maxtor 6L080L4 mit 150 GB und Samsung SV1604N mit 75 GB) sowie ein Netzwerkkarte von Realtek (RTL8139). Tastatur und Maus sind von Logitech.

Jetzt habe ich mir die Gainward 7800 GS Silent 512MB gekauft und eingebaut (vorher ATI 9800 Pro-leider kaputt gegangen). Dann habe ich die mitgelieferten Treiber installiert. Dort klappte scheinbar soweit alles.

Jetzt kam es vor, dass sich ab und zu Spiele aufhängten (z. B. Der Pate) oder einfach nicht gestartet sind (Port Royale 2).

Daher habe ich den (damals) neuesten Treiber von Nvidia installiert, mit dem Ergebnis, dass die Spiele besser gelaufen sind, aber ich auf einmal keine Videos mehr schauen konnte.
Egal welcher Player (VCL, WM, DivX etc.) oder welches Format. Bei den Einstellungen beim Controll-Panel von Nvidia hängt sich das Programm auf, wenn ich die Videoeinstellungen anzeigen/ändern lassen will. Beim TaskManager erscheint immer eine Auslastung von 100% und nix geht mehr. Beende ich den Player, ist alles wieder ok.
Habe dann die alten Treiber installiert und jetzt konnte ich wieder Videos schauen, aber die Spiele wollten wieder nicht so.

Diese Spiel habe ich jetzt noch ein paar mal probiert, zuletzt habe ich nun den Treiber (Version: 93.71 vom 02.11.06) installiert. Immer noch mit stabileren Spielen, aber keine Videos.

Außer den BIOS sind alle Treiber auf dem aktuellen Stand. Keine Viren oder ähnliches.

Jetzt habe ich das Problem schon paarmal im Forum gefunden. Es tritt immer mit der Installation einer neuen Nvidia Graka auf. Aber bisher scheinbar noch keine eindeutige Lösung.

Habt Ihr eine Ahnung was das sein könnte? Hilfe an einen mehr oder weniger Hardware-Laie?

Vielen Dank für Eure Hilfe.

Viele Grüße,
Michael​
 

KeKs

New member
Ist bei uns auch schonmal öfters aufgetreten, und es muss wohl ein Treiberproblem sein, wirklich andere Lösungen ließen sich nicht wirklich finden.
 

Noonelives4ever

New member
Hallo,

hat sich dann mit einen neuen Treiber dass Problem wieder gelöst gehabt?
Und wenn ja, kam es dann wieder (mit Installation eines neuen Treibers)?

Gruß,
Michael​
 

KeKs

New member
Genaueres weiß ich jetzt auch nicht, aber es existieren bei uns ein paar Threads, wo schonmal über Ähnliches geklagt wurde, nutze einfach die Suchfunktion ;)
 

Compiler

Administrator
Neuste Treiebr solltest du schon haben. Spätestens eine Windows Neuinstallation hilft, weil die alten Treiber eventuell Probleme machen (die Reste der alten Treiber).

Neue Treiebr findest du direkt hier bei Nvidia.

Gruß
Compiler
 

Noonelives4ever

New member
Hallo,

sorry, Capt. Duke hat das Problem hier in anderen Beitrag schon gelöst gehabt.

Habe wohl, denke ich, die Lösung für das 7800 GS Video Problem gefunden. Laut Nvidia selbst liegt es nicht an deren Treibern sondern ist wohl ein Windows (xp) Problem, was seltsamerweise nicht mit dem Forceware 84.21 auftritt. Da man aber nicht auf die Spiele-Performance der neueren Forcewaretreiber verzichten will gibt es einen kleinen Kniff, den ich selbst schon mal ganz früher -so vor zehn Jahren oder so- angewendet habe. Man schaltet einfach die Hardware-Beschleunigung aus. Das geht folgendermaßen: Eigenschaften von Anzeige aufrufen, Einstellungen, Erweitert, dann unter Problembehandlung den Schieberegler nach links ziehen. Nun kann man zwar für diese Zeit das Forceware-Kontrollpanel nicht benutzen, macht aber für die Dauer des Videoguckens nichts. Das klappt bei meiner AGP-Gainward 7800GS plus u. a. mit dem Forceware 92.91 beta ganz gut.
Klappt bei mir auch. Warten einfach auf einen neuen Treiber und behelfen uns so.

Viele Grüße,
Michael