Kein Bild und piept ohne Ende!

trendresistent

New member
Moinsen.
Habe grad nen Dell Optiplex SX280 (Bürobarebone) von ner Freundin vor mir stehen, den ich mal durchschauen soll.

Folgendes Problem: Es kommt kein Bild und das Board piept mehrmals unregelmäßig. RAM hab ich schon getestet, ist ok. Grafik ist onboard, Monitor funzt auch.

Was kann der Fehler sein?
 

InFlames

New member
Das gleiche Problem hatte ich bei meinem alten Computer auch. Da es garantie Fall war hab ich ihn zur Reperatur geschickt ( jetz is alles neu drinne :)) naja jedenfalls wars bei mir es Mainboard da ist ein Lüfter verklebt und dadurch is irgendwas kaputt gegangen also, überprüf mal alle Lüfter am Mainboard ;)


mfg, InFlames
 

trendresistent

New member
Super Seite, leider ist mein Fehlercode nicht aufgeführt: 2x lang, 1x kurz, 3x lang. Aber wenn ich das Board komplett tausche, müsste der Fehler doch (egal, was es ist) beseitigt sein? @icke: Ist halt ein Bürobarebone, da braucht man keine aufwendigen Grafiken. Außerdem ist das Gehäuse so klein, daß es fast komplett hinter dem Bildschirm in einer Halterung verschwindet.
 
Zuletzt bearbeitet:

Horst58

Super-Moderator
Der Fehlercode, den das System da von sich gibt, muss ja nicht unbedingt mit sonst allgemein üblichen Codes übereinstimmen.
Dell ist ja dafür bekannt, bei Boards und BIOS'n zumeist auf herstellerspezifische Sonderlösungen zu setzen.

Habe mir mal die Mühe gemacht in das Handbuch zu diesem Rechner zu schauen.
Nun bin ich genau so schlau wie zuvor, weil ich zu Deinem Problem relevante Angaben nicht finden konnte.

Es kann durchaus sein, Du löst das Problem durch Mainboardtausch.
Genauso wär's aber möglich, es ist der Prozzi, der sich hier als Schadensverursacher hervortut.

Da, und dies muss man bei aller sonstigen Ablehnung Dell schon zugute halten, der Service für Busines-Systeme sehr gut ist, (und ja allgemein für längere Zeit schon beim Kauf mitbezahlt ist), wäre es vieleicht gut, diesen auch zu nutzen.
Einfach mal das Board tauschen wird sowieso nicht möglich sein.
(Und was ist, wenn es dann doch der Prozzi war?)
 

trendresistent

New member
Danke für die Mühe. Der Support von Dell greift hier leider nicht, da der PC gebraucht gekauft wurde. Werde erstmal das Board tauschen, wenns die CPU ist, macht es auch nichts, da ich noch nen P4 Chip liegen habe.
 

trendresistent

New member
So, ich mal wieder...Board wurde getauscht, ohne Ergebnis! Danach noch ne neue CPU eingebaut, ohne Ergebnis. Werde dann jetzt doch mal Kontakt mit nem Dell-Techniker aufnehmen müssen.

Seit ich einen PC habe, muss ich mich mit Problemen rumschlagen, die ich ohne PC nicht hätte...
 
X
Keine passende Antwort gefunden?