Internet (unsichtbar) sperren

Tigerclaw

New member
Hallo,


ich moechte das internet sperren
jedoch so sperren, dass es ausschaut,
als ob dsl einfach nicht verfuegbar waere.

wie kriege ich das hin ?
fragt bitte nicht warum 😛

es kann ein prog im hintergrund sein
welches aber nicht im taskmanager sichtbar sein sollte

ich hab schon einiges versucht
aber nicht das perfekte gefunden ....


es muss ja nicht unbedingt ein prog sein
vll kann ich auch irgendwelche einstellungen aendern
und so eine loesung finden
 
ich moechte das internet sperren
jedoch so sperren, dass es ausschaut,
als ob dsl einfach nicht verfuegbar waere.

wie kriege ich das hin ?
fragt bitte nicht warum 😛
hört sich sehr nach einem üblen scherz an. Was andere angeht habe ich das nicht zu bestimmen, aber von mir bekommst du ohne Erklärung keine Anleitung.
 
Zuletzt bearbeitet:
nein es ist kein scherz ....
schade drum, weil es eig niemanden was angeht
aber nun sei es drum

ich will kein pw an meinen rechner setzen (benutze xp)
ich mag es nicht diesen anfangsbildschirm zu haben
wo man die konten auswaehlen kann, demzufolge habe ich kein passwort

mich stoert es aber wenn meine schwester an den rechner geht
sie soll und darf es nicht, trotzdem tut sie es
und da ich keinen nerv habe, irgendein kabel zu verstecken
such ich nach einer anderen loesung

netzwerk deaktivieren, ist sie zu schlau fuer
irgendwelche kindersicherheitssoftware, ist mir zu viel, bzw zu kompliziert
oder einfach zu dektivieren, oder wiederum passwort

ich hoffe das reicht dir als erklaerung, chef
 
Ja, das reicht mir.

So, zu den Einstellungen:
Setz einfach in den Einstellungen des Netzwerkadapters (Netzwerkverbindungen->z.b. LAN-Verbindung) in den Eigenschaften von TCP/IP benutzerdefinierte Werte. Die funktionieren in den allermeisten Fällen nämlich nicht.
Das geht auch über die Eigenschaften des Netzwerkadapters im Geräte-manager (dort dann unter "erweitert" eine Netzwerkadresse eingeben).
Alternativ DHCP ausschalten.

Sowas umzustellen ist aber tatsächlich aufwändiger als schlicht ein Password zu setzen, und alle diese "Tricks" lassen sich mit Grundwissen wieder zurücksetzen. Du wirst nicht um ein Windows-Login-Password oder eine Software herumkommen.

Es gibt auch Software, die mittels sog. "Keyfiles" Passworteingaben ersetzt. Da musst du dann nur einen USB-Stick mit dem Keyfile am PC haben, damit der Rechner/die Einstellungen freigegeben werden. Wenn du den USB-Stick dann abziehst kommt niemand ins System.

edit: Eine weitere Möglichkeit wäre, die Eingabegeräte (Maus und Tastatur) unbenutzbar zu machen, z.b. mit USB-Schlössern (z.b. ).
 
Zuletzt bearbeitet:
hmm ja dadran habe ich auch gedacht
es ist aufwendig, daher hab ichs nicht benutzt

interessant auch das mit usb, leider habe ich kein usb in benutzung


mich wuerde das mit dem keyfile interessieren
kann man damit das netzwerk sperren
solange dieses? keyfile nicht angeschlossen ist ?

dann waere das denke ich das idealste
kannst du mir da noch weiterhelfen ?
 
kann man damit das netzwerk sperren
solange dieses? keyfile nicht angeschlossen ist ?
Nein, solange der Stick nicht da ist, ist das System nicht benutzbar. Weder Internet noch irgendwas anderes.

Spontan einfallen will mir da nur . ist Freeware, also kanne in Ausprobieren nicht schaden!
Gefundne habe ich noch das hier

Laut Beschreibung genau das was du suchst oder?

edit: Das hier habe ich auch noch gefunden
habe damit ebenfalls keinerlei Erfahrung.
Hier noch eine Testversion von was kostenpflichtigem:
 
Zuletzt bearbeitet:
auf solch eine idee bin ich garnicht gekommen, dass es sowas gaeben koennte
stick security klingt interessant und einfach
werd ich mal probieren

das von rohos, waere vll sogar noch besser
da ich dort mein bluetooth handy haette integrieren koennen
muss ich schauen ob es in der shareware version verfuegbar ist

vielen dank erst mal, ich werd mal probieren 😉
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
1
Zurzeit aktive Gäste
16
Besucher gesamt
17

Beliebte Forum-Themen

Zurück
Oben Unten