GTX260 hohe VRM-Temperaturen

kraZey

New member
Moin,

zuallererst ein paar Daten von meinem System:
CPU: i5 2500k
MB: MSI P67 GD65
...Gigabyte GTX260 + Arctic-Cooling Accelero Xtreme GTX Pro
Rest siehe http://www.pcmasters.de/forum/systemvorstellung/91863-krazeys-sandybox.html

ich weiß nicht ob das unbedingt normal ist:
Schon beim Standardtakt fährt die VRM-Temperatur auf ca 90°C, jedoch nur bei Furmark v1.8.2. Crysis, MSI Kombustor, CoD4 usw kommen allerhöchstens auf 72°C (Max-Wert bei Kombustor).
Wenn ich anfange zu takten, z.B. Chiptakt 666MHz, Speichertakt 1149MHz, Shadertakt 1403MHz oder zu Testzwecken Chiptakt 725MHz, Speichertakt 1200MHz, Shadertakt 1502MHz, dann leidet meist nur der VRM, mit Temperaturen von 95° bis zu 104°C (nur bei Furmark und das schon nach ca 5 Minuten).

Chiptakt 700MHz, Speichertakt 1200/1150/1100MHz, Shadertakt 1450MHz:
Nach 6 Stunden: Crysis u. CoD4 @ 250FPS: max 69°C VRM [Kern: 56°C]
Nach 2 Stunden: Mafia2, Lost Planet 2, CSS, Mass Effect 1&2: max 65°C VRM
Nach 10 Minuten Furmark: Kern max 61°C, VRM max 105°C (GPU-Z #1: 105°C; #2: 104°C; #3: 96°C)

Ich weiß irgendwie nicht was ich tun soll :>

Ich kenne auch nicht mehr die VRM-Temperaturen vom Referenz-Kühler, ich weiß nur, dass der Kern auf jeden Fall kühler ist. Hab ich den neuen Kühler falsch verbaut?
Pic: http://krazey.de/files/pc/pics2/CIMG1630.JPG (auf der Rückseite sind auch noch Kühlpads)
Ist es vielleicht "normal"? Kann man es "vernachlässigen"?
 
Zuletzt bearbeitet:
X
Keine passende Antwort gefunden?