Gehäuselüfter in Decke einbauen

xXBaronXx

New member
Hi,

da ich gemerkt habe dass mein Gehäuse sehr warm wird, habe ich beschlossen 2 neue Gehäuselüfter einzubauen. Einer wird vorne unten eingebaut, da is extra Platz, der andere soll in die "Decke" zwischen Netzteil und Laufwerk.

Ich habe mir für vorne diesen Coolermaster ausgesucht. Für oben soll es dieser Lian Li mit 140mm sein.

Ich muss ja jetzt ein Loch in die Oberseite machen. Da bräuchte ich Tipps wie ich das am geschicktesten anstell.






Thx für eure Antworten.


MfG Baron
 
Zuletzt bearbeitet:

ttoommccaatt

New member
Finde ich eine gute Lösung und Idee ! und es Sieht bestimmt gut aus !

Wo willst du ansetzen ? und willst du rund ausschneiden oder nur ein muster und die Lochhalterungen dazu ?
 

xXBaronXx

New member
Also ich hatte mir das so vorgestellt, dass ich ein rundes loch ausschneide, das so groß ist, wie der Rotor des Lüfters. Bei dem Lian ist ein Lüftergitter drauf, deshalb habe ich den genommen. ich werde wahrscheinlich das gitter abschrauben und Löcher Bohren und dann einfach durch die Gehäusedecke wieder auf den Lüfter schrauben. Ich hab nur das Problem, dass ich nicht weiß wie ich dieses Loch sauber hinkriegen soll??

In dem Zwischenraum habe ich etwa 16 cm Platz, und der Lüfter soll relativ in die Mitte. Werds dann nochmal genau ausmessen.
 
Zuletzt bearbeitet:

cpX

New member
Wenn du es auf dem micromillimeter genau haben möchtest schicke es zu Stempel-Hauser

Oder mache es selbst mit dem Dremel.
 

ttoommccaatt

New member
Ja das Problem kenn ich das hat mann immer glaub ich erst recht wenn mann Rund ausschneiden will !

Es gibt aus dem Handwerks bereich ! Fenster Dichtung's Gummis in verschiedenen Größen und Stärken da musst du mal schauen wie du sie Fixierst .
 

xXBaronXx

New member
Ein Dremel mit etwa 130MM????? den will ich sehn ^^. Das mit den Gummis ist eine gute idee, worrausgesetzt die sind nocht zu dick, denn dann wirkt das ganze etwas bollig
 

cpX

New member
Du machst einen Kreis. Dann machst du ein Fadenkreuz rein. Dann schneidest du mit dem dremel am fadenkreuz lang und brauchst du nr noch die übrigen Stellen ausschneiden.


Und stell mich nicht als dumm dar!!!
 

xXBaronXx

New member
@Krami: Sorry war nicht meine Absicht. Hab mich nur im ersten moment gewundert ob es so große Teile überhaupt gibt. Thx für deinen Vorschlag. So macht das natürlich Sinn.
 

ttoommccaatt

New member
Kein Ding " Vergessen"

Ich bin hier der Neuling und höre gern auf alles was mir hilft mehr erfahrung zu bekommen !
Da ich deine Idee nicht schlecht finde würde ich das glaub ich auch gerne machen ! nur für die Optik !

ist das Okay wenn ich deine Idee übernehme ?
 

xXBaronXx

New member
Jo.
Ist Krami jetzt an Beleidigung eingegangen??? War wirklich nicht so gemeint. Was sagst du zu der Idee? Und vorallem der Umsetzung.
 

dennis15880

Member
was ich hier noch nicht gelesen habe ist, willst du den deckel ab nehmen beim schneiden oder die hardware ausbauen? also mit eingebauter hardware würde ich nichts machen wo metallspäne entsteht das könnte mehr als schiefgehn ^^
 

xXBaronXx

New member
Jo die Hardware kommt auf jeden Fall raus. Kann man den Deckel denn abnehmen?? Ich glaub nich, weil bei mir sind des so Nieten und keine Schrauben. Irgendeine Idee, wie ich ein Loch dieser Größe da sauber reinbekomm??

Und noch ne Frage: Der Lüfter mit 140mm. Sind die Rotorblätter 140mm lang(sagt ein Kumpel von mir) oder der ganze Lüfter (sage ich)??
 

Black Nova

New member
Nieten kannst du aufbohren und dann rausdrücken.
Anschließend mit ner Nietenzange vom Nachbarn o.ä. wieder neu vernieten (Zangen kosten im Baumarkt mit etlichen Nieten ca. 15€). oder mit M3 Schrauben und Muttern neu verschließen.

Das Loch kriegst du Sauber rein, indem du mit der Stichsäge oder nem Dremel arbeitest.
Eine Standbohrmaschine mit Lochfräse im 140mm Bereich geht auch, aber ist schwer zu bekommen.

Mit dem Dremel einfach nen Kreis schön sauber aussägen und mit Schmirgelpapier und Feile nachbearbeiten bis alles sauber und rund ist.

Gleiches gilt für die Stichsäge, jedoch musst du bei Metall unbedingt den Pendelhub ausschalten bzw. auf die niedrigste Stufe stellen, sofern er nicht abzuschalten geht, da du dir ansonsten Wellen in dein Metall biegst, die du nie wieder rauskriegst.


Die Angaben von Lüftern sind immer Durchmesserangaben bzw. Längenangaben des Lüfters an einer Seite.
140mm sind in dem Falle 140mm Lang und breit. Lüfterblatt-länge wäre in dem Falle der Radius, also die Hälfte abzüglich des halben Durchmessers (Radius) der Spindel, damit der Lüfter sich drehen kann.

Ergo: Dein Freund liegt falsch ;)


BlackEternity aka Nova
 

xXBaronXx

New member
Danke vielmals, auf so eine Antwort habe ich gewartet. Falls noch jemand so gute Ideen hat, schreibt sie. Ansonsten wäre von mir aus jetzt alels klar.


MfG Baron
 

xXBaronXx

New member
So. Bin jetzt mit meinem Mod soweit fertig.
Ich habe zuerst alles abgemessen, dann mit ner Stichsäge ein Loch in die Gehäusedecke gesägt, dann Löcher für den Lüfter gebohrt und dann den Lüfter montiert.

FAZIT: Sieht geil aus, hat nen fetten Effekt, aber der Aufwand und das Risiko etwas kaputtzumachen sind enorm!! Bei mir hats gerade so hingehauen. Ich bin zufrieden, obwohl das Loch nicht ganz Rund ist und an einer Stelle leichte Wellen hat. Darüber hinaus hat mir die Stichsäge die Obersite zerkratzt. Da sollte man unbedingt eine Pappe oder Klopapier drunter legen.

Thx nochmal für alle die mit ihren Tipps geholfen haben :thx:

Kleine Galerie:










MfG Baron
 
X
Keine passende Antwort gefunden?