Gamer Mouse

xXx

New member
Ich hab selbst die Diamondback und kann nur Gutes berichten. Funktioniert einwandfrei, wie am ersten Tag. Keine Spur von Abnutzungserscheinungen...und das nach knapp 3 Jahren.

Wenn ich mir jetzt ne neue zulegen müsste, dann würd ich wahrscheinlich die Razer Copperhead nehmen, da hier glaub ich die rechten Tasten etwas besser plaziert sind, im Vergleich zur Diamondback. Außerdem hat sie Laser, deine oben genannten nur Infrarot. (obwohl man den unterschied wahrscheinlich nicht merkt...)

MfG
 

Coolface

New member
Wenn für Dich noch was anderes in Frage kommt, als nur Razr, kann ich auch die Logitech G5 oder G7 empfehlen. Ich selbst habe die G7 und bin einfach nur überzeugt von dem kleinen Nager.
 

rable

New member
Ich würde die neue Mircsoft Habu kaufen. Die Erginomie ist gut.. die Leistungen sind auch gut. Präzision und Gleiteigenschaften sind sehr gut. Grob gesagt, Microsoft kommt wieder zurück auf den Mäusemarkt
 

Schomi71

New member
rable hat gesagt.:
Ich würde die neue Mircsoft Habu kaufen...Grob gesagt, Microsoft kommt wieder zurück auf den Mäusemarkt
Nunja, die Technik ist von Razer, das Design von Microsoft. :D
http://www.golem.de/0608/47317.html
Die hat ja ganz schön lange Tasten! :hmm:

Ich benutze, neben der 3 Euro Maus die ich momentan im Einsatz habe, die MX1000 von Logitech. http://www.caseking.de/shop/catalog/product_info.php?cPath=31_161&products_id=2192
Die habe ich schon ca. 2 Jahre, liegt super in der Hand, ist aber zum Zocken äußerst ungeeignet.
Denn erstens ist sie zu schwer, zweitens stört mich die Ergonomie, die für Office Anwendungen jedoch prima geeignet ist. Ein fettes Lob auch an den Akku und die Ladestation!
Die Akkus halten sehr lange bis sie richtig leer sind und einige Minuten auf der Ladestation reichen meisst aus um wieder eine ganze Weile arbeiten zu können. Respekt.

Die Logitech G7 erinnert mich ein wenig an die MX1000 und hat ebenso einen stolzen Preis. :mad:

Die Copperfield gefällt mir sehr gut, das könnte was werden...:cool:
 

rable

New member
Ein Gamer von heute brauch definitiv nicht mehr als 1.600dpi!
Alles andere ist viel zu schnell. Nur mal so als anmerkung.
Und je nach sens-typ reichen sogar 800dpi locker aus.
Also low-mid-senser 800dpi - mid-high-senser 800-1600dpi :)
;)
 

Gamboo-99

New member
Benutze selbst die Copperhead seit Jahren und bin schwer überzeugt davon. Da klappert nix , die Treiber rennen ..... einfach perfekt und iss sein Geld wert. Am besten finde ich an dem Teil das man die Dpi mal einfach so im Game umstellen kann.
 

rable

New member
Das kann man nun mit jeder 30€ Laser-Mouse... also daran soll es nicht scheitern.
Ich habe seit Jahren die MX-510 Performace. Und ich bin auch total zufrieden mit der. Ich geb die nicht mehr aus der Hand :mad:
Sie liegt einfach perfekt in der Hand.. und ich brauch nicht mal Teiber *g*
Und mit einem Tool stell ich die USB-Rate auf 1000Hz und dann geht sie ab :)
 

Ryu

New member
Ein Gamer von heute brauch definitiv nicht mehr als 1.600dpi!
Alles andere ist viel zu schnell. Nur mal so als anmerkung.
Und je nach sens-typ reichen sogar 800dpi locker aus.
Also low-mid-senser 800dpi - mid-high-senser 800-1600dpi :)
;)
nun ich hab die G5 von Logitech und benutze oft die 2000dpi ..
 

NeoX

New member
Benutzt eigentlich immer Logitech, zur Zeit die mx518, einfach nur geil, liegt gut in der hand, für cs perfekt! für rühige spiele entspannt sich die hand sehr gut findsch
 

Schomi71

New member
Also ich habe mir nun doch die Copperhead gekauft.
Bin ganz zufrieden damit.
Wollte jedoch mal fragen, wie Ihr die Mouse eingestellt habt?
Es lässt sich ja einmal die DPI Anzahl einstellen: 400/800/1600/2000DPI
Und die Pollin-Rate: 125, 500, 1000 Hz
Benutze die Mouse zum Ego-Shootern.
Momentan steht sie auf 125 Hz und 1600 DPI.
2000 ist mir zu schnell.
Mir ist nur nicht ganz klar, was mir das höhere Polling bringen soll?
Merke da eigentlich keinen Unterschied...
 
Zuletzt bearbeitet: