Fragen zu Win 10 - Anmeldung deaktivieren & Co.

Sereyanne

Member
Hallo, so da bin ich wieder.
Weil es ja damals einige gab, die nicht verstehen wollten, warum ich nicht auf Win 10 wechseln möchte.
Hier meine Probleme, die ich aktuell habe, und würde mich über Hilfe echt freuen:

1. Benutzeranmeldung beim Hochfahren
Ich wohne alleine. Es geht niemand an meinen Rechner. Die Passworteingabe verlangsamt somit nur unnötig das Hochfahren.
Habe schon versucht, es zu deaktivieren.
Laut diesem Ratgeber habe ich das Passwort über netplwiz deaktiviert, die Registry geändert und in der Systemeinstellung das Passwort nach Reaktivierung deaktiviert.
Dennoch: Jedes Mal beim Hochfahren kommt der Anmeldebildschirm. Mit dem Fehler "Derzeit kann keine Verbindung hergestellt werden. Überprüfen Sie Ihr Netzwerk, und versuchen Sie es später noch einmal." Ich muss dann jedes Mal draufklicken, dann geht das weg, dann kann ich mein Passwort eingeben.
Was soll dieser Blödsinn???
Warum kann ich das nicht einfach deaktivieren?

2. Die Lautstärke der Systemsounds stellt sich manchmal wieder zurück.
Standardmäßig steht meine Lautstärke auf 100%, damit Videos und Musik laut genug sind (kann man ja im Player auch noch regeln). So sind aber leider die Systemsounds auch auf 100% und fetzen mir das Trommelfell weg. Ich habe sie schon auf 10% gestellt, aber jedes Mal, wenn wieder ein Systemsound erklingt, stellt es sich automatisch zurück auf die vollen 100% und haut meine Nachbarn aus dem Bett. Echt jetzt? Danke für gar nix, Windows...
Bin auch nicht die Einzige mit dem Problem:
Habe ein kleines Programm namens WinSet10 gezogen und damit auf die alte Win 7 Lautstärkeregelung zurückgestellt. Vorerst scheint es jetzt zu funktionieren, aber benutzerfreundlich nenne ich das jedenfalls nicht...

3. ACT funktioniert nicht.
Unhandled Exception.
Aber das ist ein Problem, das ich wohl lieber den ACT-Profis überlasse. Wollte euch nur mitteilen, dass Win 10 mich im Moment ziemlich aufregt....

Zumindest für Problem Nummer 1 hätte ich gern eine Lösung.
Danke im Voraus und danke fürs Lesen.
 

bisy

Moderator
Nummer 1 hätte man gleich bei der win10 install erledigen können. Wenn man einfach bei der Installation ein lokales Konto erstellt und halt kein Passwort festlegt, dann hat man es genau so wie bei den anderen Windows Versionen vorher.

Hast du win10 Home oder Pro?
Nutzt du ein lokales oder ein Microsoft Konto?
Welche win10 Versionsnummer ist denn aktuell bei dir installiert? Wird dir angezeigt, wenn du winver in die Suchleiste der Taskleiste eingibst und Enter drückst.

Zu 2. Dann stell die Lautstärke generell runter und Regel sie hoch, wenn du sie brauchst.

Ich muss das Verhalten heute Abend mal bei mir testen, es ist mir zumindest noch nie aufgefallen, dass es sich verstellt.
 

Boss.55

Member
Moin !

Man kann es gebetsmühlenartig runterleiern, warum man Win 7 (oder gar noch ältere Versionen) nicht mehr nutzen soll, aber man wird es wohl nicht mehr erleben, das den Unubelehrbaren die Ausreden ausgehen.

Zu deinen "Luxusproblemen"

1. User automatisch anmelden:
Klicken Sie auf das Startsymbol und geben Sie netplwiz ein.
Klicken Sie auf netplwiz in der Liste der gefundenen Programme.
Markieren Sie den Benutzernamen, der automatisch angemeldet werden soll und entfernen Sie das Häkchen aus Benutzer müssen Benutzernamen und Kennwort eingeben.
Klicken Sie auf Ok.
Jetzt fragt Sie Windows nach dem Benutzer, der automatisch angemeldet werden soll und nach dessen Kennwort. Das müssen Sie aus Sicherheitsgründen zweimal eingeben.
Nach einem Kilck auf Ok sind Sie fertig.
Beim nächsten Start werden Sie automatisch im System angemeldet.

Zu 2 Lautstärke
Da die Lautstärke an verschiedenen Stellen eingestellt werden kann (Ssytemsteuerung, Soumdkartentreiber) kann man hierzu ohne Detailkenntnisse nichts sagen, ich persönlich hab den Quatsch deaktiviert, wozu das Ganze.
Man kann auch unter >Einstellungen>System die Grundlautstärke senken und damit das "Problem" minimieren.

bye
 

Sereyanne

Member
Schon mal vielen Dank für eure Antworten.

Nummer 1 hätte man gleich bei der win10 install erledigen können. Wenn man einfach bei der Installation ein lokales Konto erstellt und halt kein Passwort festlegt, dann hat man es genau so wie bei den anderen Windows Versionen vorher.
Prima, woher soll ich das wissen? Das stand da nicht, dass es optional ist. Da stand, ich soll ein Konto anlegen. Thema Benutzerfreundlichkeit.....

Hast du win10 Home oder Pro?
Nutzt du ein lokales oder ein Microsoft Konto?
Welche win10 Versionsnummer ist denn aktuell bei dir installiert? Wird dir angezeigt, wenn du winver in die Suchleiste der Taskleiste eingibst und Enter drückst.
Pro.
Keine Ahnung, aber ich glaub, es ist ein Konto. Ich wurde ja aufgefordert, eins zu erstellen, also hab ich das gemacht. Wusste nicht, dass es noch andere Möglichkeiten gibt. Also, zumindest hab ich eine Emailadresse eingegeben, wenn das hilft.
Version 21H2 Build 19044.1387. Hilft das?

Zu 2. Dann stell die Lautstärke generell runter und Regel sie hoch, wenn du sie brauchst.

Ich muss das Verhalten heute Abend mal bei mir testen, es ist mir zumindest noch nie aufgefallen, dass es sich verstellt.
Warum soll ich mehrfach am Tag an der Lautstärke rumspielen? Ich will sie einmal so einstellen, wie ich sie brauche und dann nicht ständig dran herum fummeln. Mit allen anderen Windows Versionen in den letzten Jahrzehnten ging das doch auch.
Kann sein, dass das Problem bei dir nicht auftritt. Aber wie Google zeigt, bin ich nicht alleine.

1. User automatisch anmelden:
Klicken Sie auf das Startsymbol und geben Sie netplwiz ein.
Klicken Sie auf netplwiz in der Liste der gefundenen Programme.
Markieren Sie den Benutzernamen, der automatisch angemeldet werden soll und entfernen Sie das Häkchen aus Benutzer müssen Benutzernamen und Kennwort eingeben.
Klicken Sie auf Ok.
Jetzt fragt Sie Windows nach dem Benutzer, der automatisch angemeldet werden soll und nach dessen Kennwort. Das müssen Sie aus Sicherheitsgründen zweimal eingeben.
Nach einem Kilck auf Ok sind Sie fertig.
Beim nächsten Start werden Sie automatisch im System angemeldet.
Hast du meinen Link oben angeklickt? Da steht genau das Gleiche drin. Das hab ich also alles schon gemacht.

Unbenannt.png


Und trotzdem fragt er jedes Mal.
 

bisy

Moderator
Prima, woher soll ich das wissen? Das stand da nicht, dass es optional ist. Da stand, ich soll ein Konto anlegen. Thema Benutzerfreundlichkeit.....
Bei der Pro Version steht es da, da kann man sagen, das man ein lokales Konto erstellen will und kein Microsoft Konto. Steht alles mit auf der Seite, wo du ein Microsoft Konto anlegen sollst.

Bei der Home Version muss man seit gut nem Jahr die Internet Verbindung trennen, damit man ein lokales Konto erstellen kann.


Also, zumindest hab ich eine Emailadresse eingegeben, wenn das hilft.
Okay, also hast du ein Microsoft Konto.

Du kannst das auch in den Einstellungen/Konto wieder zu nem lokalen Konto umwandeln.
Dann sollte es auch problemlos mit dem Tipp oben funktionieren.
 

Xandros

Active member
Ich wohne alleine. Es geht niemand an meinen Rechner. Die Passworteingabe verlangsamt somit nur unnötig das Hochfahren.
Ich wohne auch alleine und niemand geht an meine Rechner. Dennoch habe ich eine Passworteingabe aktiv und verwende sowohl ein Benutzerkonto (Standardbenutzer) für die alltäglichen Arbeiten und ein Administratorkonto für die Administration. (So sollte das auf jedem Windows-Rechner auch getrennt werden. Bei sämtlichen Linux-Distris ist das der Normalzustand und hat auch seinen Sinn.)

Damit hat Microsoft ein (wenn auch kleines) Sicherheitselement in Windows eingebaut, das jeder nach Belieben aushebeln kann.
Nur gibt es aus sicherheitstechnischer Sicht dafür absolut KEINEN sinnvollen Grund. Bequemlichkeit statt Sicherheit.... ok, wer es mag!

Ist dein Rechner und du kannst darauf tun und lassen was du willst. Wäre dennoch ratsam, sich über Sicherheitsaspekte mal ein paar Gedanken zu machen. Speziell darüber, ob du Unberechtigten über das Internet die Schlupflöcher auf deinem Gerät auf dem Silbertablett servieren möchtest oder lieber die vorhandenen Möglichkeiten nutzt, den Zugriff zu erschweren.
 

Boss.55

Member
Ja geht´s noch ? o_O

Hast du meinen Link oben angeklickt?
Nein, habe ich nicht, denn es ist Aufgabe eines TO´s sein Problem und die von ihm bereits durchgeführten Schritte detailiert zu beschreiben.
, ich muß mich dazu nicht durch irgendwelche Links klicken.

Ich kann kaum beschreiben , wie sehr mir Typen wie du auf den Zeiger gehen. (n)

Da werden jahrelang alle Hinweise auf die Risken, die mit einer weiteren Nutzung von Windows 7 verbunden sind ignoriert und mit abenteuerlichen Ausreden und Scheinargumenten das in Kauf nehmen des Sicherheitsrisiko gerechtfertigt.

Dann entschliesst man sich, wohl aus einer göttlichen Eingebung heraus, dann doch zum, wenn auch sehr späten Upgrade und installiert dann aber blindwütig und völlig planlos vor sich hin.

Das Ganze geht dann natürlich gnadenlos schief und jetzt besinnt man sich auf das geballte Wissen des Forum´s, das man bisher ja konsequent für unrelevant gehalten hat.

Hättest du dich vor dem Upgrade hier entsprechend infprmiert, hätte man dich vor so manchen Fallstricken und Stolperfallen im Rahmen der Aktualisierung warnen können, so aber ist das Kind erst mal in den Brunnen gefallen.

Von mir aus kann es da auch ruhig ligen bleiben, ich bin raus aus dem Thema, keinen Bock, mich hier auch noch dumm von der Seite anmachen zu lassen.

bye
 
X
Keine passende Antwort gefunden?