Erfahrungsbericht Enermax Warp UC-AEBS 120mm Lüfter

JPsy

New member
Hi, nachdem sich die Werbung für diesen Lüfter vielversprechend anhörte und auch ein test nciht schlecht ausgefallen war habe ich mir den Enermax "Warp" bestellt.

Habe 12,90€ bezahlt, der Lüfter hat bei 1000-2400 RPM 16-37db und schaufelt dabei 26,9-83,5 CFM.

Das besondere an dem Lüfter ist eigentlich die "Lagerung" welche nämlich schwebend in einem Magnetfeld erfolgt.

Der Hersteller schreibt dazu:
"Die elektromagnetischen und nahezu reibungsfreien Lager der Warp Lüfter nutzen die patentierte "Enlobal" Technologie. Dadurch erreichen sie die herausragende Lebensdauer von 100.000 Stunden.
Da der Lüfter von einem Magnetfeld in Schwebe gelagert wird, werden keine Schmierstoffe benötigt. Warp lassen sich daher zum reinigen aus der Lageraufhängung herausklicken und unter Wasser reinigen.

Dank geringster Vibrationen lassen sich höhere Umdrehungen bei gleichzeitig geringer Laustärke realisieren."


Zubehör:

Dem Lüfter liegt ein 3 auf 4Pin Adapter und Schrauben bei. Desweiteren eine Drezahlregelung die sich - echt gut durchdacht - in den Ecken der Befestigungslöcher plazieren lässt. So ist der Lüfter auch von außen regelbar wenn man keine Lüftersteuerung benutzt. der goldene Knopf ist mir persönlich aber bisl over... ;-)

Zur Praxis:


Verarbeitung ist einwandfrei & stabil.
Die Dreazahlregelung bringt bei meiner Zalman Lüftersteuerung min 960 und max 2300 RPM.
Leider ist der Lüfter schon auf ~1000 RPM deutlich hörbar. Jede Umdrehung mehr macht ihn lauter und max. Drezahl will niemand erleben... :)
...da heißt es nämlich Fernseher lauter drehen weil es ohrenbetäubend laut ist!


Fazit:

Man muss dem Lüfter zugute halten das er bei max. Leistung auch einiges an Luft schaufelt - aber mehr als ne "Notkühlung" kann man damit nciht realisieren.
Bei 1000RPM ist der Lüfter von der Leistung her immer noch gut - aber da gibt es deutlich leisere vergleichbare Modelle.
Ich würde mir diesen Lüfter nciht mehr zulegen, und bezweifel auch das er noch lange im rechner bleibt - da hilft auch das ausklippen der Lüfterblätter nciht mehr um ihn bequem im wasser zu reinigen...



cya JPsy
 
Zuletzt bearbeitet:
X
Keine passende Antwort gefunden?