Eheim 1048 rasselt / brummt

Baron

Moderator
ja wie schon im topic erwähnt macht meine pumpe dumme geräusche.... is ne ganz neue und die brummt ... so ähnlich wie die alte gegen die ich sie ausgetauscht hab ... nur nicht ganz so laut.... im handbuch sthet bei grober verschmutzung würden so geräusche entsthen .... schmutzig ist sie aber nicht ... hat einer vll ne ahnung warum dass die son mist macht :). hab se schon 5 ma auseinandergebaut komplett neues wasser rein etc ... immer wieder das gleiche .. mal mehr und mal weniger laut
 

Baron

Moderator
sie steht auf nem handtuch ... falls du das meinst .. hab dafür nicht irgendwelche extra teile ....

- oder meinst du damit was anderes?
 

Baron

Moderator
naja als ich das ganze mal vor 2 jahren oder so gekauft hab da hat die pumpe aber nicht so lange krach gemacht wie jetzt :)
 

Baron

Moderator
hatte die pumpe ja bestimmt schon 5 mal zerlegt inzwischen ... mit unterschiedlichen erfolgen. aber das weiße stäbchen sihet so aus als ob es noch vollkommen unbeschädigt ist. und hab auch ma den propeller draufgesteckt und mal von hand gedreht ... das flutscht schon reibungslos :) daran kanns nicht liegen.
die alte pumpe war eindeutig verschmutzt ... die war überall grün deswegen hat die gebrummt ... hatte nämlich die waku meinem bruder vermacht weil ich mirn barebone geholt hatte ... der hat sich aber nicht drum gekümmert ... hab einfach ne neue pumpe eingebaut und alles gründlich gereinigt ... die pumpe soll ja nur bei grober verschmutzung brummen und dreck kann ich absolut keinen mehr finden ... muss mich wohl an den lärm gewöhnen ^^
oder nochma was neues besorgen ... am besten dann auch neuen agb
 

Baron

Moderator
so weiß jetzt woran es liegt ..... hab die pumpe ohne irgendwas laufen lassen ... also hab sie nur wasser pumpen lassen ohne dass kühler oder radi angeschlossen sind ... funktioniert nahezu lautlos ... so wies eben sein sollte. dann hab ich einfach ma während des pumpens mit ner zange den schlauf zusammengedrückt ... und schon hat sie angefangen laut zu brummen ... also konnte das problem nicht bei der pumpe liegen sondern irgendwo bei den anderen teilen. der neue grafikkarten wasserkühler funktionierte einwandfrei ohne geräusche ... aber der cpukühler und radi aus dem alten system ham dann krach gemacht ... die sind anscheinen von innen her so stark verschmutzt dass kein wasser mehr durchkommt ... also nicht mehr so viel weil durchkommen tut schon noch was. muss mir jetzt neuen radi und cpukühler kaufen ... bis dahin werde ich den krach ertragen
 

invalid

New member
moin,

hast du einfach mal versucht Radi und Kühler auszuspülen? Ich hab nen Mazda Radi, den musste ich erstmal mit Rohrreiniger suber machen. Also befor du dir neues Zeug holst versuch es einmal damit.
 

Baron

Moderator
also was sich da angesetzt hat weiß ich nicht genau ... aber ist grünlich - denk ma irgend ein bio-produkt wird das sein - vll gibts ja ein zaubermittelchen dafür - nur mit wasser spülen bringt nix das hab ich schon oft genug versucht.

hab mal ein paar fotos von der alten pumpe gemacht ... so sieht das zeug aus .... an stellen wo mehr platz zum ausbreiten war hats ne grüne kruste gegeben. meinst du dagegen gibts ein mittelchen?


 

invalid

New member
Heftig!

Mal eine kleiner Trick. Kauf dir mal ne Cola und leg lager etc da rein! so ca 1-2Tage. vlt hilft es ja. Ansonsten: hast du es mal mitl alkohol probiert?
 

Ryu

New member
fals du kupfer kühler hast, sehen die auch so aus ? dan könte es nämlich eine art korosion sein. und die partikel haben sich an der pumpe abgesetzt. wir habe in der firma ein ähnliches problem aber da mit aluminium das elektrochemisch abgetragen wird. es sind aber keine elektroden im wasser also nur durch verschidene metalle.
 

Dr.Freezer

New member
Hallo!
Das rasselgeräusch kommt von dem umwälzrotor der original verbaut ist. Da es sich um eine Teichpumpe handelt stört das Geräusch normal keinen. Es gibt aber ein Modd-Rotor mit Vollkeramiklager. Bei diesem Modd-Rotor wurde einfach nur das Spiel des Rotors auf dem Anker weggelassen, daß der Rotor fest auf dem Anker sitzt. Mit einem tropfen Sekundenkleber lässt sich das Problem auch mit der Serienvariante beheben! Einfach nur den Rotor auf dem Anker festkleben.
Und schon iss die Pumpe still!
:bigok:
 
Zuletzt bearbeitet:

Baron

Moderator
@ invalid .... also die pumpe hab ich mal ca ne woche in cola liegen gehabt .. ist wieder fast sauber und läuft auch wieder leise ... (was eigentl egal is da ich ja eh ne neue gekauft hatte) - trotzdem danke für den tip :)

hab dann auch ma den radiator mit cola gefüllt und den cpu kühler in cola gelegt ... aber das problem bleibt ^^ dort ging der "dreck" nicht weg ... hat swar machtig geblubbert als ichs in die cola hab .. also irgendwas hat wohl reagiert - nur leider halt nicht so wies sollte.

übrigens beide pumpen sind die vollkeramik varianten daran solls nicht liegen :) der durchlaufwiderstand is einfach viel zu hoch. die beiden pumpen werde ich bei ebay verkaufen denke ich mal ... cpu kühler und radi wegwerfen. mitte märz will ich mir dann ein core2duo system kaufen mit komplett neuer wakü - mit laing pumpe etc.
 

Baron

Moderator
so ich hab meine eheim nicht aufgegeben :>

hab heute mal folgendes ausprobiert:

http://www.pc-max.de/forum/article.php?&a=139&p=3

einfach teflon band unter den rotor gewickelt. und siehe da - die pumpe is total leise. nur noch aus nächster nähe gibt sie ein geräusch von sich :) konnts auch erst nicht glauben dass son bisschen teflon band was bringt^^
 

scotch

New member
Hallo!
Ich habe mir auch eine Eheim Pumpe bestellt.
Ich bin ein absoluter Grünschnabel auf dem Gebiet der Wasserkühlung :)

Hab mir eine Kühlung selbst zusammen gestellt, teils neu teils gebraucht.

Nun, darf ich die Pumpe auch trocken laufen lassen? Ist eine 1048er!​
 

Cutty

New member
Ich habe auch eine Eheim 1048.Meine macht auch komische Geräusche.Wenn ich sie in einen Eimer mit Wasser halte dann macht sie keinerlei Geräusche.Sobald ich aber einen gewinkelten Anschlüss auf den Einlass schraube fängt sie an zu pfiepen(relativ heller Ton).
Was kann das denn sein?Die Welle ist in Ordnung und den Eheim Mod habe ich auch durchgefuhrt bzw er wurde durchgeführt als ich diese gekauft habe.Kann es sein das der Eheim Mod abgenutzt ist?

Mfg
 

Baron

Moderator
@scotch: nein die pumpe darf man nicht trocken laufen lassen. steht denke ich auch im handbuch drin.

@ cutty: hast du mal probiert wann sie diese geraüusche macht?. ich würde einfach mal die pumpe nehmen und in einen eimer wasser oder ins spülbecken stellen. an den wasserausgang von derpumpe ein stück schlauch befestigen. danach die pumpe anschalten und pumpen lassen. dh sie pumpt dann nur wasser ohne irgend einen größeren widerstand wie beispielsweise einen kühlkörper etc. wenn sie da keine geräusche macht is das schonma ein gutes zeichen. dann würde ich den schlauch bei angeschalteter pumpe infach mal zusammendrücken zb mit ner zange und so den widerstand variieren. achte drauf wie sich die geräusche verhalten. bei mir hats dann angefangen zu rasseln und zu brummen. fiepen kenn ich bis jetzt noch nciht aber könnte ja sein dass die ursache die gleiche ist. kannst sie ja dann auch mal aufmachen und den sog. mod untersuchen. evtl auch entfernen und selbts ca 10 umwicklungen mit teflonband hinmachen.
 

Xtasy

New member
die Pumpe NIEMALS trocken laufen lassen

@ Cutty

hum evtl kommen die geräusche auf grund der strömung ?
 

Cutty

New member
Also ich habe sie ja schon in ein Wasserbecken gehalten die Geräusche kommen nur wenn ich den Anschluss davor halte.
Aber das mit dem Schlauch werde ich demnächst mal ausprobieren.
Werde so oder so eine Dämmbox bauen von der stört es nicht so sonderlich