Durch 2 Soundkarten zwei verschiedene Ausgänge?

marsteini

New member
Hallo ich bins schon wieder

Und zwar, ich hab in unserem Partykeller nen Rechner stehen (P4), mit dem ich die Musik mische(n will). Da ich aber diese VDJs für den PC hasse, weil man da einfach nicht richtig zupacken kann, habe ich zusätzlich ein Audiomischpult (zwar nicht direkt für DJ, aber trotzdem gut geeignet), möchte ich zu Mischen und euqilizieren? verwenden. Deshalb bräuchte der Rechner am besten zwei getrennte Audioausgänge (und als Software evtl dann 2 player). Ich hätte zur Onboard-Soundkarte noch eine PCI-Karte rumliegen, aber wie sage ich dem Rechner welchen Ausgang er mit welchen Player ansteuern soll? Geht das überhaupt? Oder braucht man da 2PCs für?

Danke im Voraus :)
 

pixelflat

Super-Moderator
Hallo,
Das funktioniert wunderbar. Du musst dem/den Player/n nur sagen, welche Soundkarte verwendet werden soll.
Das kannst du zB bei Winamp machen (irgendwo in den Tiefen der Ausgabe-Plugins). Allerdings brauchst du dann wohl 2 Installationen von Winamp (aber immerhin besser als 2 PCs).

Alternative (die ich jetzt kenne): Native Instruments Traktor
Dort kannst du im Programm 2 Soundkarten-Ausgänge angeben und auch per Software mischen. Einen Versuch wärs wert... die Demo gibts auf der Homepage.
 

marsteini

New member
Hallo

danke für die Antwort, ich hab blos hier schon länger nicht mehr reingekuckt. Das mit den zwei Karten funktioniert soweit, Traktor und co. kannte ich schon, ich werd wahrscheinlich UltraMixer verwenden, mal schaun.
Nur wär jetzt noch ein Ausgang zum Vorhören ned schlecht - deshalb: Würds gehen, noh ne dritte Karte enzubauen? Ab wann is bei Windows da Schluss?
 

LordOfThePings

New member
solang du die Treiber dafür reinkriegst, geht das...
Windows dürfte zumindest im Audiobereich keine Limits haben, eher steigt vorher die PCI-Verwaltung oder der Bus selber aus. Drei Karten sollte aber eigentlich funktionieren.
Schau am besten im Handbuch vom Mainboard nach, und steck die Karten in Slots, die sich die Interrupts nicht teilen (is zwar glaub ich unter Windows eh wurscht, aber schaden tuts jedenfalls nicht).
Du kannst auch z.B. ne Audigy2/4 mit K-Pax Treibern reinmachen, dann hast du die Ausgänge separat zur Verfügung. Oder mit ASIO, da kannste die Kanäle auch einzeln ansteuern, und dir damit ne zusätzliche Karte sparen.
ASIO is allerdings im Homebereich nich so verbreitet (leider). XMPlay kanns, die darin enthaltene BASS Engine auch, Traktor glaub ich auch...
 
X
Keine passende Antwort gefunden?