DDR-400 oder DDR2-667 unbedingt?

Lawu

New member
Hallo.

Ich habe mal eine Frage bezüglich meiner Aufrüstung des Rechners.
Möchte meinen PC mit folgendem Board bestücken ASROCK 775Dual-VSTA (da ich noch ne AGP-Karte besitze) und auf dieses einen Core 2 Duo mit 2x2,13 GHz setzen.
In meinem altem System habe ich noch die DDR-400 Speicher mit gesamt 1GB.
Das Asrock-Board unterstützt auch diesen Speicher. Kann ich den noch ein Bissel verwenden mit dem Prozessor oder muß ich unbedingt DDR2 nehmen?
Mir ist klar das ich den Prozessor ausbremsen würde aber ich wollte noch ein Bischen auf 2 GB sparen bevor ich den kaufe.

Bitte um Ratschläge bezüglich dessen

MfG Lawu
 

obstler242

New member
Klar kannst Du den Speicher noch nutzen...aber Du musst dann natürlich mit Leistungseinbußen rechnen...teilweise um die 20 %.

Würde Dir also raten wenn es ums gaming geht schnellst möglich aufzurüsten!!!

Aber ansonsten kannst Du erstmal nix verkehrt machen!
 

invalid

New member
Moin,

bevor du dir solch ein verkorkstes System zusammenbaust, sollstest du leiber noch etwas sparen und lieber auf ein reinrassiges S775 System bauen, da es sich meiner Meinung nach net lohnt! Wenn du willst können wir dir da gern ws zusammenstellen was deinen Ansprüchen entspricht.

MFG Chris
 

obstler242

New member
Moin,

bevor du dir solch ein verkorkstes System zusammenbaust, sollstest du leiber noch etwas sparen und lieber auf ein reinrassiges S775 System bauen, da es sich meiner Meinung nach net lohnt! Wenn du willst können wir dir da gern ws zusammenstellen was deinen Ansprüchen entspricht.

MFG Chris

Na das nenn ich doch mal ne Benutzerfreundliche Antwort! :)
 

invalid

New member
nennen wir es eine ehrliche Meinung zu einen Vorhaben, ok?

Aber um das ganze Benutzfreundlihc zu machen:
Sicherlich kannst du deinen DDR-400 auf dem Board verwenden, wie auch deine AGP Karte. Nur musst du dann mit performance Einbusen leben.
 

KeKs

Active member
Wenn er dann eine PCI-E Karte sowie DDR2 Speicher hat, würde ich auch umgehend auf ein richtiges S775 Mainboard wechseln.
 

Lawu

New member
Danke für die Antworten!

Ich habe ja darauf hingewiesen, dass ich mir sicher bin den Prozessor damit etwas auszubremsen, deshalb war ja auch die Frage ob es geht.

Ich möchte ja nicht spielen mit dem Rechner sondern Videos einspielen und bearbeiten da das mein 1800 Duron (getaktet auf 2172 MHz) nicht mehr schaft die Audio und Video-Dateien zu syncronisieren.
Bin kein Gamer-Freak.
Und da ich dafür keine überaus schnelle Graka (aktuell GeForce 5600 AGP) brauche, sondern ein schnelles System, nehme ich halt dieses preiswerte Board, weil dieses 1066 Mhz Frontsidebus schafft und AGP "noch" besitzt.
Der RAM kommt schon noch!!!

Ansonsten denke ich, dass wenn der Ram dann irgendwann bald kommt das kein verkorkstes System für solche Sachen ist.

MfG Lawu​
 

Lawu

New member
Hey Xtasy,

genau dafür will ich das Gerät hauptsächlich benutzen. Und da ich da etwas Leistung im System und nicht unbedingt die schnellste Kraka brauche, habe ich das AGP-Port fäfige Board mit zusätzlichem PCI-e 16x Slot von ASROCK gewählt. A kann irgendwann ja auch mal ne andere Graka drauf.

MfG Lawu​
 
X
Keine passende Antwort gefunden?