C2Duo E6600 @3.6 GHZ

hazz

New member
Guten Tag,

Ich habe ein neues System zusammengestellt mit folgenden Komponenten:

- C2Duo E6600 (2.4 GHZ)
- Thermaltake Sonic Tower (passiv) + Papst 4412F/2GLL Lüfter
- Asus P5W-DH Deluxe
- 4 GB G.SKILL F2-6400PHU2-2GBHZ (4 x 1 GB Blöcke)
- Enermax Liberty 620 Watt Netzteil

Nun habe ich versucht die CPU zu übertakten. Ich habe den Prozessor auf 3.6 GHZ getaktet über die RAM (400 FSB). Das System bootete hoch, ohne Probleme. dann habe ich erste tests durchlaufen lassen und das Benchmark Futuremark 3D Mark 06 stürzte nach dem 3. CPU test ab, immer an gleicher stelle!

Natürlich bin ich kein Laie habe schon etliche Systeme übertaktet, kenne mich also mit der Materie bestens aus.

Den Takt habe ich langsam hochgetastet bis 3.6, der letzte stabile Takt ist 3.45 bei 1.5V VCore und 2.1 RAM Core!

Ich ging dann also ins BIOS zurück (BIOS Version 1401) und stellte die VCORE auf 1.55V hoch sowie die RAM Core auf 2.2! Das System lief deutlich besser, das Benchmark lief einmal ganz durch aber beim 2ten Durchlauf stürzte es wieder ab an oben genannter Stelle. Temperatur zeigte bei normalem Windows betrieb 29 Grad an. Ich habe mich in diversen Foren umgeschaut und habe gesehen das die meisten eine Vcore zwischen 1.40 und 1.45 einstellten, bei GLEICHEN PC Komponenten wie oben beschrieben! Finde ich ein Ding der unmöglichkeit, weil mein System bei oben genannter Vcore total instabil ist und nach kürzester Zeit abstürzt. Ich weiss natürlich das nicht jeder Prozesser gleichen Typs gleich gut zum Overlocken geht, aber das sind mir selbst bei gut übertaktbaren CPU's seltsame VCore einstellungen.

Nun gut, meine Frage ist nun, weiss jemand eine optimale Einstellung, damit ich das System stabil hinkrieg bei 3.6 GHZ!! mit oben genannten komponenten? Ich trau mich kaum die Vcore höher als 1.55 Volt zu stellen....

Ich denke ein Ding ist die starke Wärme, da ich bloss einen Passivkühler draufhab mit einem Papstlüfter. Allerdings ist die Temperatur bisher kein Problem gewesen selbst nach Dauerzoggen und Prime 95 (3h) dies bei 3.45 GhZ! Er kam da bloss auf knappe 50 Grad!

Ich hab das Ganze über die RAMs getaktet und die laufen selbstverständlich im Verhältnis 1:1 bei 400 MhZ! Also es müsste alles klappen soweit. Einzig die Instablilität des Systems macht mir noch etwas zu schaffen, und technisch gesehen ist es schlichtweg nicht möglich bei dem Takt das ganze zu nem VCore von unter 1.5 stabil zu halten.

Bin gespannt ob einer die optimalen einstellungen gefunden hat, alternativ muss ich halt heute abend paar stunden probieren bis ichs hab, also auch kein Problem, wär halt grad passend gewesen wenns einer schon erpropt hätte.

gruss

hazZ​
 

cl4w

New member
Deine Temperaturen sind nicht realistisch, mit was hast du das ausgelesen?
Mit 1,55V @ Air wirst du auch nicht lange Freude an der CPU haben.
 

hazz

New member
Wieso meinst du nicht? 1.55 V Vcore sollten doch noch gehen, was ich so gehört hab, oder ist das zuviel? Ich lese das ganze mit CPUCool und MBM 5 aus. Ich habe es jetzt hingekriegt ihn auf stabile 3.6 GHZ zu bringen. Dies mit folgenden Einstellungen 1.55V Vcore und RAM Core 2.15V! Dies funktioniert einwandfrei perfekt! Nach nun etwas mehr wie 3h Prime 95 läuft er bei einer Temperatur von knapp 53 Grad Celsius! Dies bei einem Passiv Luftkühler!! Ich habe die Werte wie oben beschrieben mit folgenden Tools augelesen:

CPU Cool
MBM 5
Asus PC Probe
Everest (obwohl nach dem kann man null gehen!)

Ich finde es zwar auch bissel komisch das es so wenig anzeigt, aber hat jemand noch ein anderes Tool zum möglichst GENAUEN Auslesen der CPU Temp?

Wäre euch Dankbar,

Gruss hazZ​
 

hazz

New member
Jap habs gefunden besten Dank ;) Naja das mit den stabilen 3.6 GHZ ging doch nicht ganz. Ich musste die Spannung etwas anheben auf der Northbridge auf 1.65V da er es automatisch ned hinbekam. Naja damit das ganze einigermassen lief, musste ich ausserdem den VCore auf 1.6V stellen!! Da mir das dann doch zu riskant war und ich meine CPU ja noch ne weile funktionsfähig behalten will, habe ich ihn jetzt auf 200% stabilen 3.47 GHz bei einem FSB von 385! Den VCore habe ich nun auf 1.51V gestellt, damit hat er keine Probleme, Die Core Temperaturen bewegen sich bei volllast zwischen 48 und 53 Grad. Denke das sollte so gehen! Was ich herausgefunden habe ist, das sobald ich den Vocre auf über 1.51V einstelle, das System beginnt instabil zu laufen, ich habe keine Ahnung wieso, an der Temp kann es definitiv nicht liegen, hat jemand eine idee? Es ist genau ab dem Punkt! Bis 1.51V geht alles perfekt, und stabil. Drehe ich die Spannung aber nur einen 10ntel höher, läuft das System instabil, völlig egal welchen FSB ich dazu eingestellt habe! Find ich komisch da mein Board eigentlich spannungen bis 1.65 locker ertragen müsste!

Gruss hazZ​
 

Xtasy

New member
das ist normal, zuviel spannung wirkt oft einfach rückläufig :) overclocking kanns du dir wie eine waagge vorstellen... auf der einen seite die spannungen und auf der anderen den takt, und es muss eben alles im gleichgewicht sein. je höher der takt umso schwerer wird es das gleichgewicht der waage zu halten
 

hazz

New member
Ja das ist mir schon klar, aber ich habe das Gefühl das das Mainboard diese Leistung von 1.6 oder auch 1.55 Volt nicht konstant halten kann, scheint mir ein fehler zu sein da andere mit selbigem Board solche Probs ned haben, andererseits kann es auch an der CPU liegen die nicht höhere Takte zulässt....
 

Xtasy

New member
die mainboards haben vdroppes... die spannung bleibt also nicht konstant und schwankt. stells du 1,55 volt ein dann has du unter last im endeffekt nur 1,5v anliegen. mit einem kleinen voltmod könntes du dem entgegen wirken
 

Baron

Moderator
haste auch einfach mal nur 2 ram riegel getestet ... weil bei oc 4*1024er riegel glaub ich dass die sich negativ auf die stabilität auswirken. probiers doch einfach mal aus
 

hazz

New member
haste auch einfach mal nur 2 ram riegel getestet ... weil bei oc 4*1024er riegel glaub ich dass die sich negativ auf die stabilität auswirken. probiers doch einfach mal aus

Ah sehr gute idee, besten Dank! Daran hab ich gar nicht erst gedacht, obwohl dies am nächsten steht, manoman, danke probier ich gleich aus.

Ja an nen Voltmod hab ich erst auch gedacht, ist mir aber ein zu grosses Risiko, das ich wegen der paar wenigen MHz mehr doch nicht eingehen will ;) Trotzdem vielen Dank für den Tipp!
 

Bender

New member
Hallo zusammen,

hab mir das grad mal durch gelesen und werd nicht ganz schlau. Bin noch nicht so der oc-freak. Sind 1,55V beim Vcore ok oder eher zuviel?

Also ich gestehe das ich ein anderes System habe:

Board: Asus Commando
CPU: E6300
Lüfter: Sonic Tower Fanless :D selbstverständlich noch mit 3 mal 120 mm
Lüftern versehen
Speicher: MDT 2024GB Kit
Rest egal odr?
Netzteil vielleicht noch 550W (allerdings noname) [ehrliche 400W vielleicht]

Ich hab mein System auch übertaktet. Standard Takt war ja 1,86 GHz bei einem FSB von 266. FSB bekomm ich auf 450 - also 3,16 GHz. Dann hat mich (obwohl alles gut lief - HotCPU, Prime etc) der Mut verlassen und ich hab das ganze brav wieder runter getaktet :)

Nu läuft er auf 2,8 GHz. FSB bei ...öhm...400 glaub ich.....*7...jo kommt hin.
Vcore zeigt der bei mir 1,55V an. Speicher bei 1,90V. Temperatur ist ok...finde ich. 37° während er läuft und max. 50° nach 892734957 Stunden Anno1701.

Frage ganz zum Schluss bzw. nochmal von ganz oben. Ist der Vcore bei 1,55 ungefährlich oder darf ich damit rechnen das mir das Ding bald um die Ohren fliegt?

Sry wenn ich hier falsch bin mit meinem Post aber das klang alles so vertraut hier. :) Thx for support
 

Rulezz

New member
1.55 ist in der theorie bei AC (luftkühlung) oberstes maximum und das wenn man nen guten kühler hat z.B. scythe mine oder infinity
 

Slawa

New member
C3D 6600 b2 - 3,6MHz

Halo leute!
Ich bin neue im Foren
Mein SYS lauft auf 3,6 mit VCOre 1.5v, Bus Speed 400, x9, FSB 1600,
Temp. Normal C0=28°, C1=27°
Voll Last C0=35°, C1=35°
Speicher OCZ 2P 800 R21G (2,2v)
Die Gleiche MB (bios 2004)
Lufter wie Rulezz beschrieben hat
 

Seewolf

New member
Sorry, aber 35 Grad unter Volllast mit einer Luftkühlung und 3,6 Ghz, das kann ich nicht glauben...

Da muss man sich ja mit ner Wakü verkünsteln um das zu erreichen.....:fresse:
 

Sn@ke

New member
@hazz hast du auch an die Ram Timings gedacht wie hast du diese eingestellt.
@Slawa unter Lukü mit 3600 Mhz und 35° unter Voll Last ist eher unrealistisch les mal mit CoreTemp aus.

Sn@ke
 

Slawa

New member
OC Daten

Das sind die Bilder von Prog welche hab ich und Getested.
Mit HOT CPU habe ich nur 3h. getested weil mussmann 6h. testen hatte kein lust. Kann sein heute nacht lasse laufen. Das ist interesant.
Noch interesanta ist, bei jeden prog. ist Board temp. mit CPU temp. wird vertraust. wen kuksdu in Bios ist umgekehrt. Z.B.
CPU Temp. ist 27°
Board ist 38°
Bei progis CPU - 38°
Board - 27°
Und weist keiner wieso, habe gegoogelt hichts und noch interesanta keine merkt das.
Ja noch was, wie kann ich bilder rein tun?
 
Zuletzt bearbeitet:

Seewolf

New member
Die kannst du hochladen, wenn du einen Beitrag erstellst, scrolle runter und klicke auf Anhänge Verwalten...

Bitte bemühe dich doch ein bisschen um deinen Satzbau, dann kann man es leichter lesen..... :)
 

Slawa

New member
Zu WaKü (Seewolf)

Ich hatee eine Wakü ind nicht g-klapt weil
1-zu wenig platz
2 - Radiatoren sind dick.
Am besten versuch mal mit dünen Radi und Ausen (auserhalb Geho)
dann wird es

Ja noch was ich gleich sreibe alle daten von bios rein ich muss abschalten

Leute ich wünsche oich viell spass!
Wen noch was dan Foren.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet: