Brummschleife(?) mit neuem USB-Headset

DarkTwilight

New member
Hallo, PCMasters Community!
Ich hatte vor einigen Jahren mal ein Problem meinerseits hier gepostet und habe nun wieder hierher gefunden 😉

Dieses mal geht es aber um ein anderes Problem.
Ich habe mir heute ein USB Headset (Microsoft LifeTalk LX-3000) gekauft, da ich Lust auf einen Headsetwechsel und den Umstieg von 2 Steckern (der grüne und der rosa) auf USB hatte.

Headset rein, Treiber installiert - Sound 1a.
Dann habe ich mit Teamspeak nen Mikrofon Test gemacht, da höre ich ein Brummen, das nicht unbedingt laut aber doch schon etwas störend ist.
Treiberneuinstallation und Neustart haben nichts gebracht, da habe ich gegoogelt und fand nur Hinweise auf Erdungsfehler und Sonstiges (Das USB-Kabel hat am Anschluss aber einen Ferritring, Induktionsspannung kanns also auch nicht sein).

Was mich aber wundert:
- Mit meinem alten Headset hatte ich diese Probleme nicht
- Sobald ich mein Gehäuse anfasse, ändert sich nichts (was bei Erdungsfehler ja normal der Fall ist)
- Hab das Gerät an nem anderen PC angeschlossen, kein Brummen...

Irgendwelche Tipps? Der Soundchip kanns wohl kaum sein, wenn das alte billig Headset kein Brummen verursacht hat.
Es kann auch sein, dass es sich hierbei um keine Brummschleifen handelt, aber das war so das einzige, was ich durch meine Suche herausgefunden habe.

Ich freue mich auf hilfreiche Antworten.

MfG.
 
Zuletzt bearbeitet:

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
0
Zurzeit aktive Gäste
19
Besucher gesamt
19

Beliebte Forum-Themen

Zurück
Oben Unten