Asus P5NSLI Please reenter CPU settings

proma

New member
Hallo

Mit meinem neuen PC habe habe ich folgendes Problem:

Wenn ich meinen PC komplett vom Netz trenne erscheint beim Starten ab und zu folgende Meldung:
Please re-enter CPU settings in the CMOS setup and remember to save before qute.
Ich habe das Mainboard von ASUS P5NSLI mit dem nForce 570 SLI Cipsatz,
Sockel 775, ATX
CPU Intel E6400
420 Watt Netzteil.
Die Pufferbatterie habe ich schon ausgetauscht jedoch ohne Erfolg.
Ich gehe davon aus dass die gespeicherten Einstellwerte nach dem Trennen des PC vom Stromnetz verloren gehen.

Kennt jemand diesen Fehler bzw. hat jemand eine Idee an was das liegen könnte?
 

Xtasy

New member
mach nen biosupdate... ist ein bug, kommt vor dass asus mainboards die settings vergessen ^^
 

proma

New member
Biosubdate

Danke für den Tipp.
Ich habe das neueste Bios aufgespielt, aber leider bekomme ich die Meldung weiterhin.
Kann es sein dass es dann ein Defekt am Mainbord selbst ist?
Hab auch schon mal gehört dass es an einem zu schwachen Netzteil liegen könnte (meins hat 420 Watt), weis aber nicht ob das stimmt.
 

reblow

New member
Vlt. ist es auch einfach die Bios-Batterie! Die mal austauschen und schauen obs dann funzt.
 

N_O_K_I_A

New member
Hi

diess Mainboard hat noch mehr Fehler. Es wird viiel zu heiß --> viele abstürze , der mic input geht nicht und die USB ports am board sind auch nicht so doll...meine maus wird oft nicht mitgebootet.
(siehe Thread--> P5NSLI zu heiß)
also das MB ist nicht so das wahre.... hoffentl. hast du nur dieses problem und es lässt sich beheben...ich habe mein mainboard nun eingeschickt
aber ich bin der meinung das ich das mit den settings auch 1 oder 2 mal hatte.
 

proma

New member
Hallo Nokia​

Zwischenzeitlich scheint es so dass ich das oben beschriebene Problem vom Tisch habe.
Ich hatte zuerst eine Pufferbatterie von meinem alten PC in den neuen PC eingebaut um zu sehen ob der Fehler immer noch auftaucht.
War dann auch so, sprich der PC verlor immer noch ab und zu seine Einstellungen.
Nach dem der Fehler bei jedem Start auftauchte habe ich eine neue Batterie gekauft und eingebaut, seither toi..toi..toi, habe ich keine Probleme mehr.
Ansonsten funktioniert das Mainboard.​
 

N_O_K_I_A

New member
dann bist du wohl einer der wenigen bei denen das ausnahmsweise funktioniert ^^
haste mal geschaut ob deine NB so heiß wird das man sich verbrennt?
 

proma

New member
Die NB ist auch an meinem Board (relativ) heiß.
Asus Probe zeigt bei MB 35°C an, was aber bestimmt nicht die Temp. von der NB ist.
Da an meinem PC seitlich am Gehäuse ein Lüfter (PC-Ventilator) angebracht ist, der zwar etwas seitlich versetzt auf die NB bläst, kommt es bei meinem Board anscheinend nicht zu den von dir geschilderten Problemen, auch nach stundenlangem Arbeiten nicht.
Ich hab mal in den Thread--> "P5NSLI zu heiß" reingeschaut. Die Erfahrung was "supernova78" im Bezug auf Kühlung der NB gemacht hat, würde sich ja damit bestätigen. Zumindest ist die Wahrscheinlichkeit, dass Du mit einem zusätzlichen Lüfter das Problem in Griff bekommst sehr hoch.​
 

N_O_K_I_A

New member
das ist mir klar ^^ ABER (jetzt kommts :D) wenn ich mirn mainboard kauf was leistung hat solls aber auch von der prodution an so laufen das ich da net noch nen kühler raufbacken muss-....is jetzt ja eh eingeschickt ^^