Arcor: YouPorn.com und weitere VideoPortale werden blockiert (Video)

CompiWare13

New member
Naja, ist ein Gulli Text, aber wohl mit offensichtlichem Wahrheitsgehalt.

Wenn man wie ich Kids hat schon ok, wirklich effektiv ist es trotzdem nicht.
Naja, wer krümel will kann auch krümeln.

@ johnny_bravo666 muss zugeben das ich deinen Text auch ziemlich bescheiden finde, muss doch ein jeder selbst wissen, von daher latte :D...
 

KeKs

Active member
Naja es geht eben ums Prinzip und da muss ich den Anderen auch recht geben, wirklich vorteilhaft ist es nicht.
 

Xtasy

New member
Naja, ist ein Gulli Text, aber wohl mit offensichtlichem Wahrheitsgehalt.

Wenn man wie ich Kids hat schon ok, wirklich effektiv ist es trotzdem nicht.
Naja, wer krümel will kann auch krümeln.

@ johnny_bravo666 muss zugeben das ich deinen Text auch ziemlich bescheiden finde, muss doch ein jeder selbst wissen, von daher latte :D...

das ganze ist lustig. nur ein erwachsener kann einen vertrag mit arcor eingehen, demnach bräuchte eine porno seite ja keine altersverifizierung zu haben da ja nur erwachsene rumsurfen. gehen die kinder ins internet dann fallen die unter die verantwortung von dem jenigem der den vertrag mit arcor hat. also kann arcor nicht mit dem argument der altersverifizierung kommen.

ich bin eher der meinung dass es bei denen drum geht ihr eroticportal zu vergrössern
 

CompiWare13

New member
Da du mich zitierst hast frage ich mal nach, stimmst du nun meinem Post zu oder nicht?
Kann das deinem Post irgendwie nicht entnehmen, bin aber auch aktuell nicht sonderlich scharfsinnig...
 

Xtasy

New member
jein du schreibst halt über den schutz der kinder, jedch ligt imho die verantwortung beim erziehungsberichtigtem bzw dem erwachsenem der die internet leitung stellt. arcor nimmt sich recht die sie nicht haben
 

Aphokrator

New member
Also ich finde diese Entwicklung, ich sag mal, beunruhigend...
Es fängt mit Pron-Seiten an und wo hört es auf? Betrachtet man mal die gesammte Entwicklung in "good old Germany" kann ich nur eine gute Dokumentation zitieren. "Wilkomen im Überwachungsstaat"
RFID-Chips in Reisepässen und bald im Personalausweis, Kammera überwachung an allen Orten, zensierung des Internets...etc.
:wtf:...bald darf ich noch nichtmal aufs Klo, ohne das es in irgendeiner Datenbank gespeichert wird!

Und ich muss einigen hier recht geben, wenn jemand Kinder hat dann gehört es zu seinen pflichten darauf zu achten was die Kiddys am PC, Fernseher oder meinetwegen auf der Playstation Spielen/sich anschauen.
 

VolkerRacho

New member
Terroristische Keywords in Google gesperrt ist ziemlich logisch, denn remember september. Das jahrtausend steht ganz im Zeichen des Radikalen und der Anti-Terror-Einstellung.

Arcor sperrt Youporn.com , kann man sich nicht beschweren find ich, da auch PayClips angeboten werden, d.h heisst amateur Clips werden neben PPVClips gestellt, die quasi "raubkopiert" werden. Die sucht nach Geld, darum dreht sich alles. Würde mich nicht wundern wenn andere Anbieter hinterherziehen würden, und das sogar recht fix.

PolizeiStaat,KameraStaat, etc läuft alles darauf hinaus, illegale Aktivitäten nicht nach der tat zu bestrafen, sondern vor der tat.

Blocken lautet die devise


Und ich muss einigen hier recht geben, wenn jemand Kinder hat dann gehört es zu seinen pflichten darauf zu achten was die Kiddys am PC, Fernseher oder meinetwegen auf der Playstation Spielen/sich anschauen.

Natürlich, das steht ausser Frage. Obwohl der Staat sich schon einschalten sollte in Bereichen wie FSK, etc. Heute fühlen sich noch alle eingeschränkt, aber in 5 Jahren macht ihr euch dann Sorgen wie leicht eure Kinder an, für sie, schädliche Materialien gelangen.
 

CompiWare13

New member
Man merkt schon das hier einige posten die keine Kinder haben!
Nichts und Niemand lässt sich 100% überwachen, nur weil Arcor ein paar Riemelseiten sperrt muss man sich nicht gleich wie ein Staatsfeind fühlen.

Generell ist in der heutigen Zeit etwas mehr Überwachung von nöten, Privatsphäre bleibt dabei noch genug erhalten und ich habe ohnehin nichts zu verbergen, von daher Willkommen wenns dem Schutz dient...
 

Xtasy

New member
ich sag ja die kinder sind nicht auf den kopfgefallen und die wissen gan genau wo sie was finden :) da wir in luxemburg eh 5 jahre hintendran in sachen interne technik sind wird es hier in weiter zukunft auch noch keine abmahn welle und und und geben
 

fr34k

New member
sind wir alle mal ehrlich
an irgend welche inhalte im internet kommt man so oder so dran
es wird halt nur umständlicher
 

Compiler

Administrator
Terroristische Keywords in Google gesperrt ist ziemlich logisch, denn remember september. Das jahrtausend steht ganz im Zeichen des Radikalen und der Anti-Terror-Einstellung.


Hallo Volker,
erstmal Herzlich Willkommen bei uns im Forum.


Aber der 11 Septemeber war doch ein Tag wie jeder andere auch?
USA bombt auch täglich und das seit JAHREN europäische Städte und das ist so okay, oder? Der elfte September war ein Tag wie jeder andere, nur die Medien haben daraus ein "Jahrtausend Ereignis des Terrors" daraus gemacht.


@B2T:
Wenn ich bei Arcor einen Vertrag habe, bin ich mindestens 18 Jahre alt und geschäftsfähig und da braucht mir Arcor nicht sagen, wo ich surfen kann und wo nicht. Das wäre für mich ein sofortiger Grund für eine Kündigung - da würde ich gar nicht lange zappeln. Auf den grundlegendsten Rechten braucht man sich von keiner Firma rum treten lassen.
 

CompiWare13

New member
Wer Arcor nun meidet kann dies doch gerne tun, er wird sicherlich seine Gründe haben.
Manch eine Familie wird die Aktion vielleicht nachvollziehbar begrüßen, da hat man ja die Wahl...

Wusste gar nicht das am 11. September Ausnahme- bzw. Kriegszustand in den Towers herrschte, für mich und wohl die meisten anderen war dieser Tag schon ein wenig anders, hier ging es gezielt darum Privatleuten das Leben zu nehmen...
 

Aphokrator

New member
@Hummer13
Also ich muss sagen du bist echt Blauäugig! Zur Sicherheit..für Freiheit..is doch alles nur Schein und Ablenkung..
Hier schau dir das mal an evtl. änderst du ja deine Meinung im Bezug auf die "Sicherheit".
http://video.google.de/videoplay?docid=4403375060809674180&q=zdf+OR+rfid+duration%3Along&lr=lang_de&total=38&start=10&num=10&so=0&type=search&plindex=4
Es dient zur Kontrolle und zur Überwachung und nicht zur Sicherheit oder Freiheit. RFID-chips sind per GPS ortbar... Ich erinnere mich an so eine Zeit wo gewisse Leute aus verabscheuungswürdigen Gründen Nummern auf den Arm [SIZE=-1]tätowiert[/SIZE] hatten oder einige Zeit später in den jetzigen Neuen-Bundesländern als die Nachbarn sich gegenseitig bespitzelt haben!

p.s.: Devinition von -
Freiheit:
Freiheit wird in der Regel verstanden als die individuelle Möglichkeit, ohne Zwang zwischen verschiedenen Handlungsmöglichkeiten auswählen und entscheiden zu können. (Wiki)
Sicherheit:
Sicherheit bezeichnet einen Zustand, der frei von unvertretbaren Risiken der >Beeinträchtigung< ist oder als gefahrenfrei angesehen wird (Wiki)

Und zum 11.9 ...Informiere dich mal richtig!
Der 11.9 war ein sogenanter Angriff unter falscher Flagge. Um einen Grund für den Krieg in Afghanistan zu haben. Es gibt mitlerweile sogar Dokumente des Pentagons, die öffentlich zugänglich sind, die dies beweisen! Gebäude Nr. 7 Beispielsweise ist von den TwinTowers sehr sehr weit weg gewesen und trozdem eingestürzt..schaut man sich die Videos genau an erinnert der Einsturz an eine geplante Abriss-Sprengung. Und die anderen beiden Flugzeuge (Pentagon und das das von den Pasagieren zum absturz gebracht wurde) - hast du schon jemals Trümmer oder Tribwerksteile auf den Bildern/Videos gesehen? Also in beiden Fällen waren es nur Löcher, einmal ein Krater (wie von einer Bombe) und im Pentagon eines in der Wand.

Die Regierungen schüren die Angst in der Welt um uns zu ihren "Modernen Sklaven" zu machen.
 
Zuletzt bearbeitet:

CompiWare13

New member
Willst du sachlich diskutieren ok, beleidigst du mich noch ein einziges mal als blauäugig werde ich dich verwarnen, ebenso wenn du dieses Hardwareforum nutzt um politische Hetze zu verbreiten, da kann man auch anders texten!

Die Menschen die andere Meinungen nicht akzeptieren schaden immer und überall, diejenigen die ihre Meinung mit halbwegs gescheitem Menschenverstand äußern hingegen rein gar nicht.

Was es im Nachhinein, oder mittlerweile zum 11.09. gibt spielte an dem Tag sicherlich kaum eine Rolle.

Gott sei Dank leide ich auch noch nicht unter Verfolgungswahn und mache nun mit völlig freien Gedanken einen Ausflug mit meiner Familie und das Ziel suchen wir uns sogar selbst aus...
 

VolkerRacho

New member
Zitat:
Zitat von VolkerRacho
Terroristische Keywords in Google gesperrt ist ziemlich logisch, denn remember september. Das jahrtausend steht ganz im Zeichen des Radikalen und der Anti-Terror-Einstellung.


Hallo Volker,
erstmal Herzlich Willkommen bei uns im Forum.


Aber der 11 Septemeber war doch ein Tag wie jeder andere auch?
USA bombt auch täglich und das seit JAHREN europäische Städte und das ist so okay, oder? Der elfte September war ein Tag wie jeder andere, nur die Medien haben daraus ein "Jahrtausend Ereignis des Terrors" daraus gemacht.
Du hast sicherlich recht, keine Frage, aber das war es auch nicht worauf ich hinaus wollte. Ich meinte eher den "Terror-Hype" , jeder Araber mit Rucksack ist doch heutzutage n Attentäter, Bombenleger & Verräter. Würde die reale Terrorgefahr tatsächliche die Ausmaaße haben, die von den Medien propagiert wird, dannn wären wir auf dem Mond noch nicht mal sicher.

Ist eig das gleiche wie "Angebot und Nachfrage".

Terroristen üben ne Aktion aus - Die Medien schaukeln das übertrieben hoch - Terroristen freuen sich, finden noch mehr anhänger, verüben mehrere aktionen - und wieder schaukeln die medien es noch weiter hoch.


Und zum 11.9 ...Informiere dich mal richtig!
Der 11.9 war ein sogenanter Angriff unter falscher Flagge. Um einen Grund für den Krieg in Afghanistan zu haben. Es gibt mitlerweile sogar Dokumente des Pentagons, die öffentlich zugänglich sind, die dies beweisen! Gebäude Nr. 7 Beispielsweise ist von den TwinTowers sehr sehr weit weg gewesen und trozdem eingestürzt..schaut man sich die Videos genau an erinnert der Einsturz an eine geplante Abriss-Sprengung. Und die anderen beiden Flugzeuge (Pentagon und das das von den Pasagieren zum absturz gebracht wurde) - hast du schon jemals Trümmer oder Tribwerksteile auf den Bildern/Videos gesehen? Also in beiden Fällen waren es nur Löcher, einmal ein Krater (wie von einer Bombe) und im Pentagon eines in der Wand.
Oo. Glaubst du das wirklich? Moderne Sklaven, lächerlich! Die einzigen , für die es sich lohnt "Sklaven" zu erschaffen, sind jawohl Diktatoren, da sich Der Regierungsapperat in einem Demokratischen Land immer ändert. Wer hätten denn dann den Nutzen davon? Die Illuminaten, die Fantastic Four oder die Schlümpfe? Also tut mir wirklich leid, aber diese Verschwörungstheorie erachte ich als höchst lächerlich. Erinnert mich wohl ein wenig an Harry Potter :

Die Rotfang-Verschwörung (im Original: Rotfang Conspiracy) ist eine Bedrohung aus Luna Lovegoods Welt, die außerhalb ihrer Kreise unbekannt ist. Wie Luna zu berichten weiß, haben sich die Auroren und andere gefährliche Elemente zu dieser Verschwörung gegen das Zaubereiministerium zusammengeschlossen. Ihr Name Rotfang (engl.: to rot = verfaulen; Fang = Fangzähne) kennzeichnet ihre niederträchtigen Waffen: sie kombinieren Schwarze Magie mit Zahnfäule und können durch finstere Machenschaften + Zahnweh viele in die Knie zwingen ... (HP VI/15)

Quelle : http://www.harrypotterwiki.de
 
Zuletzt bearbeitet:
X
Keine passende Antwort gefunden?