AMD Athlon64 X2 6000+ - GigaByte GA-MA69VM-S2 (instabil ab 3,2 GHz)

SoftAir Booster

New member
Hallo,

da ich nun einen EKL Alpenföhn Groß Clock'ner habe, dachte ich, dass ich meinem Prozessor mal ein bisschen einheize. 😉

Da ich mich nicht sehr gut mit dem Übertakten auskenne, habe ich mir mal so grob den Overclocking-Guide hier im Forum angesehen, aber einige Einstellungen davon gibt es in meinem kastrierten Bios nicht. Die grundlegenden OC-Funktionen sind allerdings vorhanden.

Das Problem ist jetzt, dass das System immer instabil wird, wenn ich über ca. 3,2 GHz komme. Ich habe schon verschiedene "Möglichkeiten", um diese zu erreichen, ausprobiert, aber immer das selbe Problem.
Ich dachte, dass ich vielleicht den VCore erhöhen muss, aber auch diese Einstellung ist bei mir im Bios nicht zu finden (ich weiß, das Board ist auch eigentlich nicht zum Übertakten gedacht 😉).

Das aktuellste Bios (F9) ist auch geflasht.

Weiß jemand, weshalb das System instabil wird und ob ich etwas dagegen tun kann?
Eine Kurzbeschreibung fürs Übertakten wäre vielleicht auch ganz nett, da ich nur wenige Optionen zur Verfügung habe (ich mache nachher Bilder und lade sie hoch).

Mit freundlichen Grüßen
SoftAir Booster

//edit:
Hier die Bilder meiner Übertaktungsmöglichkeiten:


 
Zuletzt bearbeitet:
Du kannst machen was Du willst. Ohne erhöhte Vcore schafft der Prozessor einfach keinen stabilen Betrieb oberhalb 3,2 GHz.
Sorry für die schlechte Nachricht.

Wenn es im M.I.T. (von dem ich hoffe, daß er bei Dir überhaupt vorhanden ist) keinen Menuepunkt 'CPU Voltage Control' gibt, wirst Du an diesen bedauerlichen Umstand nichts ändern können.
 
Und selbst wenn du die Vcoreverändern kannst, viel weiter wirst du einfach nichtz kommen,architektur bedingt, ich scheiter auch an der 3,3Ghz Wall...
 
Naja, schade. Dann muss ich wohl noch warten, bis ich mir irgendwann nen Phenom II 940 und ein Board mit 790GX-Chipsatz kaufe (damit sollte es klappen 🙂).

Trotzdem danke für die Hilfe! 🙂

//edit:
Ich habe mal den Multiplikator auf 13,5 und den FSB auf 235 MHz gestellt und das scheint stabil zu laufen. Ab einem FSB von ca. 237 MHz bekomme ich bei Prime95 nach langer Zeit eine Fehlermeldung. Ich glaube daher nicht, dass es am VCore liegt, wenn es so lange dauert, oder?
 
Zuletzt bearbeitet:
Schau mal nach, am besten mit HWMonitor, wie stabil deine Vcore ist und vorallem, wie heiß North und Southbridge werden.
 
Mein alter X2 6000+ lief selbst bei 3,45GHZ noch stabil. Und das bei 1,465V Vcore. Ich hatte anscheinend nur sehr viel glück damit. Aber einen X2 6000+ zu übertakten bringt sowieso nichts. Maximal 3-4% mehr leistung.
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
0
Zurzeit aktive Gäste
21
Besucher gesamt
21

Beliebte Forum-Themen

Zurück
Oben Unten