Alternativmaus, die gut für das Handgelenk ist

Tigerclaw

New member
Hi

ich suche zZ eine alternative Maus. Ich bin schon seit Jahren am rechner sowohl beruflich als natuerlich auch privat, aber seit geraumer Zeit schmerz mir leicht mein Handgelenk.
Auf der arbeit habe ich keine probleme, jedoch hier @ home. Habe bereits die Maus ausgetauscht, da die alte sowieso schon was aufm buckel hatte, jedoch kein erfolg (MX518).
Ich habe mir auch schon die Trackballs angeschaut aber nix gescheites gefunden, vll habt ihr ja ein tip.

Ich denke dass was ich suche ist eine maus die ich in der hand halten kann, quasi kein untergrund. Vll gibt es ja so etwas oder eine noch ganz andere alternative. Bin momentan fuer alles offen
 

Heimdall

Super-Moderator
Auf die Schnelle würde ich schon sagen dass eine Trackball Maus dafür das beste wäre.
Hast du dir die Trackballs in einem Elektronikladen angesehen oder wo hast du geschaut?

Wenn du nach anderen Alternativen suchst:
http://geizhals.at/?cat=mousetrack
Dort sind auch andere Trackballs und auch Navigators in der Liste. Vielleicht sind diese ja was für dich.
 

Christine A.

New member
Schau mal hier: http://www.pc-maeuse.de/pc-maeuse-mit-kabel/ergonomische-pc-maus/

Wenn Du hier dauerhaft mit Problemen zu kämpfen hast, würde ich einen Besuch bei einem Orthopäden planen und dort abfragen, mit welcher Maus/Handstellung Du am besten bedient bist.

Dann kannst Du vor Ort nach einem Händler suchen um das Mausevieh zu testen oder den Händler nach Möglichkeiten abfragen.

Vielleicht gibt es auch ein paar Tips vom Arzt, wie man den Problemen zu Leibe rücken kann.


Christine A.
 

serafen

New member
@Tigerclaw
Sofern Du regelmäßig und lange an einem Bildschirmarbeitsplatz tätig bist und diesbezüglich Beschwerden hast, hier ein paar Erläuterungen zur ergonomischen Arbeitsplatzeinrichtung, die Wahl geeigneter Eingabegeräte sowie deren Positionierung; auch auf diverse alternative Eingabemöglichkeiten wird eingegangen.

Ansonsten wären die jeweilige Berufsgenossenschaft - einschließlich angebundener Ärzte - oder ein ausgewiesener Facharzt für Arbeitsmedizin die geeigneten Anlaufstellen; im privaten Bereich würde man wohl auf den erwähnten Orthopäden zurückgreifen bzw. über den Hausarzt weiter an entsprechende Stellen verweisen lassen.

MfG.
 
Zuletzt bearbeitet:
X
Keine passende Antwort gefunden?